Schönheit & Pflege

Beauty-Lieblinge im Mai 2016

Text: Katrin Roth

e
f

Gesundes Haar beginnt immer mit einer gesunden Kopfhaut. Hier setzt das neue Tea Tree Scalp Care System von Paul Mitchell an, das vorbeugend gegen Haarausfall durch Haarbruch wirkt (ab 34 Franken).

Bislang für seine Heimtextilien und Accessoires bekannt, erweitert der Zürcher Conceptstore Idil sein Sortiment um eine hauseigene Beautylinie aus hundert Prozent natürlichen Inhaltsstoffen (ab 12 Franken, über idilbotanicals.com).

 

Mit den Sunkissed Eye Palettes aus der neuen Beach-Nudes-Kollektion von Bobbi Brown gelingt der natürlich-sommerliche Augenaufschlag perfekt (in drei Varianten für je ca. 75 Franken).

Die neuen Seifen von Acqua Colonia reinigen mit natürlichen Wirkstoffen (in drei Duftrichtungen zu 100g für ca. neun Franken pro Stück).

Beim neuen Männerduft Bulgari Man Black Cologne vermischen sich orientalische Noten mit frischen Aromen zu einem sinnlich-leichten Sommerduft (zu 30ml für ca. 65 Franken).

Durch die so genannte Silk & Fresh Technology lassen die neuen Veet-Haarentfernungs-Crèmes nicht nur unerwünschte Haare verschwinden, sondern sie spenden auch Feuchtigkeit (für je ca. zehn Franken).

La Prairie Cellular Swiss UV Protection Veil SPF 50 enthält neben UV-Schutz auch Anti-Aging-Wirkstoffe wie Schweizer Edelweiss und Schweizer Gletscherwasser (zu 50ml für ca. 220 Franken).

Wenn die Haare eine Wäsche brauchen, aber die Zeit dafür fehlt, hilft das neue Trockenshampoo Shu Uemura Art of Hair Color Lustre Dry Cleaner (zu 204ml für ca 45 Franken).

Alessandro liefert mit den Nail-Art-Stickers den Beauty-Look für die Nägel zum stilechten mitfiebern während der bevorstehenden Fussball-Europameisterschaft (für ca. sieben Franken).

Vor dem Waschen, als Pflegespülung oder vor dem Föhnen – die neue Crème Universelle aus der Haarpflegereihe Mythic Oil von L'Oréal Professionnel sorgt in jedem Fall für eine sichtbar geschmeidige Mähne (zu 150ml für ca. 26 Franken).

Beim Duschen verwandelt sich das Peeling L'Or Rose von Melvita in eine leichte Crème, die den Körper von Hautschüppchen befreit und auf eine straffende Figurenpflege vorbereitet (zu 150ml für ca. 22 Franken).

Das aluminiumfreie Herbal Deo von Aesop verhindert Müffelpannen und neutralisiert unangenehme Gerüche mit pflanzlichen Wirkstoffen (zu 50ml für ca. 35 Franken).

Wie der Name es vorwegnimmt, ist die neue Chanel-Make-up-Kollektion «In the Summer Light» eine luxuriöse Hommage an das ganz besondere Licht des Sommers (erhältlich per Ende Mai ab ca. 33 Franken).

Levanzo leitet sich ab vom Wort «aufstehen» und entsprechend ist Azzaro Solarissimo Levanzo inspiriert vom Erwachen der Natur im Sommer. Das Resultat: Ein prickelnd-frischer Herrenduft mit Noten von Zitrus, Passionsfrucht, Basilikum, Lavendel, Zedern und Patschuli (für ca. 55 Franken).

Daylong Face Protect & Care versorgt das Gesicht mit besonders viel Feuchtigkeit, schützt vor schädlichen UV-Strahlen und ist damit ein praktischer Pflege-Multitasker (zu 50ml für ca. 27 Franken).

YSL-Farbenmeister Lloyd Simmonds hatte beim Entwickeln der Sommerkollektion die Farben der Wüste vor Augen (ab ca. 40 Franken).

Mit dem Clinique Extra Gentle Cleansing Foam erweitert die amerikanische Kosmetikmarke Clinique das Sortiment um einen gründlichen, aber besonders sanften Reinigungsschaum für die empfindliche Haut (zu 150ml für ca. 30 Franken).

Das Lotus Handöl von Schnarwiler pflegt die Hände mit rein natürlichen Wirkstoffen (zu 9ml für 14 Franken über sundari.ch).
 

Für lässige Beachwellen sorgt die neue Beach Envy Volume-Serie von Redken (ab ca. 30 Franken im Fachhandel).

Reinigt und versorgt das Haar von innen heraus mit Feuchtigkeit: Das neue Elsève Shampoo mit Tonerde (für ca. vier Franken).

Alles neu macht der Mai? Klar. Und mit den Beauty-Lieblingen des Monats macht er uns alle auch noch ein bisschen schöner.

Der Mai gilt zu recht als Wonnemonat: Im Mai feiern wir Muttertag, den Frühling – und viele tolle Beauty-Neuheiten für jeden Geschmack, darunter die vegane Kosmetiklinie Idil Botanicals aus Zürich, das herrlich duftende Körperpeeling von Melvita zur Straffung der Silhouette, die neue Pflegelinie gegen Haarausfall von Paul Mitchell, die glamouröse Sommer-Make-up-Kollektion von Chanel oder das aluminiumfreie Deo von Aesop, um hier nur einige Beispiele zu nennen.

Katrin Roth

Die Mutter einer Tochter ist seit 2003 als Autorin für diverse Titel und Agenturen tätig. Auf annabelle.ch schreibt sie über die neusten Beauty-Trends und testet für unseren Beauty-Blog alles, was pflegt und schöner machen könnte.

Alle Beiträge von Katrin Roth

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox