Runway-Looks

So schön wird der Frühling 2016: Runway-Beauty von den Fashion Weeks

Text: Katrin Roth, Bilder: Imaxtree.com

e
f

Eine besonders schlichte Variante des Nude-Looks mit dezentem Augen-Make-up und betonten Brauen war bei Roberto Cavalli zu sehen.

Zu seiner Chanel-Show mit dem Thema «Airport Cambon» liess Karl Lagerfeld seinen Models eine babyblaue Augenmaske aufmalen.

Oscar de la Renta inszenierte die Mannequins als moderne Schneewittchen – mit knallroten Lippen und einem makellosen Porzellanteint.

Natürlich wirkende Lippen in zartem Rosa brachten den Models bei Dior einen Hauch von Frische ins Gesicht.

Mit einem Glow, als ob sie in den vergangenen drei Wochen auf einer Yacht durch die Karibik getuckert wären, präsentierten die Models die neue Kollektion von DKNY.

Die Beauty-Vision von Dolce & Gabbana ist weiblich-klassisch mit roten Lippen und einem feinen Lidstrich.

Bei Tommy Hilfiger erschienen die Models im natürlich-lässigen Beachgirl-Look, der sich durch den gezielten Einsatz von Highlightern – auch bekannt als «Strobing»-Technik – aufschminken lässt.

Christopher Kane setzte auf prägnante Augenbrauen und Lippen in einem sanften Rosenton.

Fast schon mädchenhaft wirkte das Make-up der Models an der Show von Michael Kors.

Natürliche Schönheit in Nude-Optik: Nicht nur in der Mode, sondern auch beim Make-up zelebriert Designerin Isabel Marant den unangestrengten Look, für den die französischen Frauen bekannt sind.

Bei Missoni durften sich die Make-up Artists mit intensiv leuchtendem Lidschatten so richtig austoben.

Backstage bei Thierry Mugler posierten die Models mit Smokey Eyes in zarten Grautönen und, als hübsches Detail, mit einer Manicure im umgekehrten French-Style.

Die dunkelroten Fingernägel bildeten einen schönen Kontrast zum fast schon transparenten Make-up der Models an der Show von Paul Smith. 

Es ist fraglich, ob sich der Look von Prada auf der Strasse durchsetzen wird. Ein lustiger Blickfang waren die gelben Lippen aber in jedem Fall.

Rote Lippen, wie man sie bei Topshop sah, sind ein All-Time-Klassiker, der nie aus der Mode kommt. 

Egal, ob in der Fashion oder in der Beauty: Von Konventionen hält Designerin Vivienne Westwood herzlich wenig, wie der Blick auf die Models mit schwarz verschmierten Augen deutlich zeigt.

Wenn im Backstage-Bereich der Fashion Shows die Models geschminkt werden, schauen wir immer ganz genau hin. Und entdecken dabei spannende Beauty-Styles, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten.
 

Natürlich gab es auch an diesen Fashion Weeks wieder Designer, die ihre Models mit extravagantem Make-up auf den Laufsteg schickten, wie es etwa bei Vivienne Westwood oder Chanel der Fall war.

Die meisten Modeschöpfer setzten jedoch auf Looks von dezent bis klassisch: Mit mehr oder weniger stark geschminkten Lipppen (Beerentöne und Nude-Nuancen von frostig bis pfirsichfarben sind gross im Kommen), mit teilweise kräftig betonten Augenbrauen und vor allem mit einem perfekten Teint als Grundlage.

Die schönsten und spannendsten Trend-Looks in Sachen Make-up finden Sie in der Bildergalerie. Die passenden Trend-Frisuren finden Sie hier.

Katrin Roth

Die Mutter einer Tochter ist seit 2003 als Autorin für diverse Titel und Agenturen tätig. Auf annabelle.ch schreibt sie über die neusten Beauty-Trends und testet für unseren Beauty-Blog alles, was pflegt und schöner machen könnte.

Alle Beiträge von Katrin Roth

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox