Heft 10/14

Natürlich australisch: Beauty-Produkte aus Down Under

Redaktion: Tassja Dâmaso

Kaja Strehler
e
f

Insider-Tipp unserer Modepraktikantin Kaya Strehler aus Sydney:

«Die nährende und pflegende Formel von Lucas’ Papaw Ointment hat es mir angetan. Sie ist ideal bei trockenen Lippen, Sonnenbrand oder Insektenstichen – was in Australien durchaus seine Vorteile hat.»

— Ab ca. 7 Fr., www.pawpawshop.co.uk

Naturkosmetik aus Down Under ist bei uns ganz oben auf der Beliebtheitsskala.

Der Beautymarkt ist seit Jahren rückläufig. Aber die Naturkosmetik legt zu: Fast 100 Millionen Franken gaben Frau und Herr Schweizer 2013 für entsprechende Produkte aus (Quelle: Contura Consulting). Offensichtlich profitiert dieses Segment der Beautyindustrie noch immer vom Bio-Boom, der vor knapp einem Jahrzehnt den Trend eines bewussteren Lebensstils und Konsumverhaltens lanciert hat. Dafür sorgen nicht zuletzt immer neue Marken und Produkte, die uns eine wirksame Pflege aus dem Garten von Mutter Natur anbieten. Und das zunehmend auch aus entfernt gelegenen, exotischen Bereichen dieses Gartens.

Der neuste Coup in Sachen pflanzlicher Pflege kommt aus Down Under. So finden sich immer mehr australische Marken in den europäischen Kosmetikregalen. Auch das australische Topmodel – und Ex von Orlando Bloom – Miranda Kerr ist auf den Zug aufgesprungen und feiert mit ihrer Linie Kora Organics weltweit Erfolge. Andere Marken wie Aesop, Grown Alchemist und Jurlique gibt es dagegen schon seit längerem bei uns zu kaufen.

Es sind vor allem drei Faktoren, die den australischen Exportschlager so beliebt machen. Zum einen der Anbau. Tatsächlich bieten die geografischen Bedingungen in Australien ideale Voraussetzungen für den Anbau gewisser Pflanzen. Jurlique etwa baut im südaustralischen Weinanbaugebiet Adelaide Hills die Rohstoffe für Pflegeprodukte an. Einerseits ist die Vegetation ideal, andererseits bietet die Region eine so gut wie unberührte Natur. Kommt der It-Faktor hinzu: Nischenprodukte sind heute beliebter als je zuvor. Die moderne und weltgewandte Kundin sehnt sich nach möglichst exotischen Produkten mit noch exotischeren Namen und Inhaltsstoffen, die ihr ein Gefühl von Exklusivität geben. Und last but not least spielt auch die Optik eine Rolle. Nicht von ungefähr erinnert das Packaging der Produkte von Aesop und Grown Alchemist stark an alte Apothekerflaschen. Das ebenso puristische wie minimalistische Produktdesign vermittelt auch optisch das Gefühl, sich für die eigene Hautpflege ganz der reinen Natur anzuvertrauen

Produkte

1 Gesichtsmaske Herbal Recovery Mask ca. 73 Fr. von Jurlique

2 Flüssigseife Resurrection Aromatique Hand Wash ca. 47 Fr. von Aesop

3 Gesichtstonic Balancing Toner Rose Absolute, Ginseng and Chamomile ca. 25 Fr. von Grown Alchemist

4 Körperöl Luxurious Rosehip Body Oil von Kora Organics ca. 64 Fr. bei Net-a-porter.com

5 Conditioner Dry Hair von Sanctum ca. 17 Fr. bei Sanctumswitzerland.ch

Empfehlungen der Redaktion

Beauty-Tipp

Praktische Sonnenpflege: UV-Schutz mit Glittereffekt

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Beautylieblinge

Mama's Best

Von Michelle Schmid