Sternzeichen

Horoskop fürs Wochenende

Horoskop: Nicole von Bredow; Illustration: Ping Zhu

Die Sprache der Sterne für jedes Sternzeichen: Lesen Sie hier Ihr Horoskop vom 29. Dezember 2017 bis zum 1. Januar 2018. 

Widder

Müde? Nicht wirklich inspiriert? Hatten Sie in den letzten Wochen Zeit, um abzuschalten? Falls nicht, können Sie heute und morgen Versäumtes nachholen und Ihre Batterien wieder aufladen, sich am 31.12. mit Freunden treffen. Die inspirieren Sie!

Stier

Sie sind nur schwer aus Ihrem inneren Rhythmus zu bringen, entspannt im Umgang mit sich selbst – und auch mit anderen. Damit sind Sie in einer beneidenswerten Position, können heute selbstbewusst ein schwieriges Projekt in Angriff nehmen. Das bringt Sie natürlich in Feierlaune. Eine Einladung zum Brunch am 1.1. unbedingt annehmen.

Zwillinge

Sie bekommen heute überraschend Unterstützung. Wundervolle Wesen, die Ihnen ein paar Wünsche von den Augen ablesen, setzen sich mit Ihnen in Verbindung. Dazu kommt, dass Sie auf sensationelle Weise Ihre eigenen Energien potenzieren. Trotzdem: Am 1.1. relaxen!

Krebs

Im Job wächst Ihnen eine Situation über den Kopf. Was Sie jetzt tun sollten? Sie müssen nicht alles selber machen. Delegieren Sie. Es gibt da jemanden, der total dankbar ist, wenn Sie ihn mit ins Boot ziehen – und ans Ruder lassen. Und Sie können so am 31.12. relaxen, Ihre prall gefüllte Gefühlschublade aufräumen – und anschliessend hochmotiviert ins neue Jahr feiern.

Löwe

Was Sie da planen, hat super Erfolgschancen. Deswegen heute nicht ewig lange überlegen, sondern beherzt handeln. Und sich für Ihren Mut anschliessend feiern lassen. Am 31.12. dann unbedingt mit dem Partner und guten Freunden. Denn man hat Ihnen schliesslich entscheidende Hilfe gegeben. Am 1.1. was für den Körper tun.

Jungfrau

Sie sind eine Inspirationsquelle, helfen anderen dabei in die Gänge zu kommen und ausserdem auszusprechen, was gesagt werden muss. Ganz klar sind Sie damit der Liebling aller, die nichts mit sich anzufangen wissen. Und auch Ihre Familie hat Sie richtig lieb. Trotzdem wird am 1.1. in einer Liebesangelegenheit heftig diskutiert.

Waage

Einerseits schätzen Sie, was Sie haben. Andererseits verspüren Sie eine starke Neugierde, und das Gefühl, dass Sie etwas verändern möchten. Eine Wunschliste, die Sie am 31.12. formulieren, ist der erste Schritt zur Erfüllung Ihrer Träume. Dabei den Partner mit einbeziehen! Sonst kommt es am 1.1. zu Streit.

Skorpion

Auf den letzten Metern werden Sie noch einmal richtig gefordert. Auch wenn alles zufriedenstellend verläuft: bringen Sie sich mehr ein. Denn die Weichen, die Sie jetzt stellen, laufen geradeswegs ins Glück. Schon das Silvesterfest verspricht das gewisse Etwas, das ja auch Ihr Leitmotiv für 2018 ist.

Schütze

Ihr Bauchgefühl verrät Ihnen heute, was Sie im alten Jahr noch unbedingt leisten sollten. Mit ein bisschen diplomatischem Geschick können Sie im alten Jahr noch glänzen – und auf der Silvesterparty ein Glückserlebnis verbuchen. Auch in der Partnerschaft weisen Ihnen die Sterne einen neuen Weg zu mehr Harmonie. Folgen Sie am 1.1. Ihrem Herzen.

Steinbock

Feiern Sie! Die Sterne schenken Ihnen Kraft und Lebensfreude. Und weil Venus mit von der Partie ist, können Sie den letzten und den ersten Tag des Jahres so richtig geniessen. Mit langen Spaziergängen, angeregten Abendessen unter Freunden und mit Geborgenheit.

Wassermann

Party machen ist ok, aber übertreiben Sie es bitte nicht. Gönnen Sie sich noch eine kleine Auszeit. Ihr Kopf ist leer, die Ideen, mit denen Sie normalerweise bezaubern, sind wie eingefroren. An Silvester aber passiert etwas, das Ihr Herz zum Schmelzen bringt – und Sie in der Liebe vibrieren lässt.

Fische

Man erwartet von Ihnen, dass Sie mit Ihren Ressourcen haushalten. Und das ist so gar nicht Ihr Stil. Lassen Sie Ihre Unzufriedenheit darüber nicht an anderen aus. Und ein bisschen Dankbarkeit kommt auch gut an. Denn eigentlich geht es Ihnen super gut. Am 31.12./1.1. sollten Sie sich für Freunde Zeit nehmen. Man wird Sie sehr beflügeln und motivieren.

Nicole von Bredow

Die Astrologin und Journalistin steht gern um 6 Uhr auf, um mit Vogelgezwitscher im Hintergrund zu schreiben. Sie lebt mit Kater Moses in London und Bath.

Alle Beiträge von Nicole von Bredow