Astrologie

Horoskop vom 17. Mai bis 6. Juni

Text: Nicole von Bredow, Astrologin; Illustration: Ping Zhu

Die Sprache der Sterne vom 17. Mai bis zum 6. Juni. Ihr persönliches Mantra sagt Ihnen, worauf Sie in dieser Zeit besonders achten sollten.

ZWILLINGE

21. 5. – 21. 6.

Ihre positive Einstellung lässt Sie Dinge erreichen, die niemand für möglich gehalten hätte. Besser noch: Sie wissen, was Sie können und was Sie wert sind. Sie nutzen Ihre bereits vorhandenen Ressourcen, statt ewig nach Neuem zu jagen. Mars (in Ihrem Zeichen) schenkt Ihnen ganz viel Energie, damit Sie Ihre Pläne auch umsetzen können. Sie haben im Moment beste Bedingungen, um ans Ziel zu kommen. Voraussetzung: Sie müssen so hartnäckig sein wie ein Terrier und so ausdauernd wie eine Marathonläuferin, das heisst, Sie müssen sich regelrecht in Ihr Ziel verbeissen. Hilfe gibts vom Partner. Er stärkt Ihnen den Rücken, hört Ihnen zu und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Auch Merkur will, dass Sie es weit bringen, und verschafft Ihnen Informationen, die sonst niemand hat. Zweiter Eckpfeiler Ihres Erfolgs: Ihr Bauchgefühl. Ja, Sie dürfen und sollten sich auf Ihre Eingebung verlassen. Auch oder gerade weil Sie normalerweise eher ein Verstandesmensch sind.

Ihr Mantra: «Ich will mehr aus dem machen, was ich bereits habe.» GRETCHEN RUBIN

KREBS

21. 6. – 22. 7.

Entspannen Sie sich. In den kommenden Wochen werden Sie nicht so richtig viel bewegen können, also schalten Sie ruhig einen Gang herunter, und nehmen Sie Ihre Ansprüche gleich mit. Was Sie aber gut können: Herausfinden, was Sie wirklich wollen. Und das ist schon mal toll. Denn in der letzten Zeit waren Sie viel zu sehr damit beschäftigt, anderen zu helfen. Jetzt geht es wieder um Sie. Merkur hilft im Übrigen dabei, herauszukristallisieren, wer Ihnen bei einem neuen Projekt mit seinem Rat zur Seite steht und wer Sie mit Liebe und Tatkraft unterstützt.

Ihr Mantra: «Du musst wissen, wer du bist, und dementsprechend handeln.» JENNIFER LOPEZ

LÖWE

22. 7. – 23. 8.

Sie präsentieren sich in Bestform, weil Sie souverän auftreten und sich sehr verantwortungsbewusst um andere kümmern. Versprechen Sie aber nicht mehr, als Sie halten können. Im Zweifelsfall sollten Sie Ihre Hilfeleistungen häppchenweise anbieten, bevor Sie sich verausgaben. An den Wochenenden locken zwar tolle Einladungen, aber Sie sollten sich auch mal kleine Fluchten zu sich selbst gönnen. Denn Sie brauchen jetzt ein bisschen gepflegtes Alleinsein (mehr Schlaf, mehr Beauty, mehr Yoga). Geben Sie diesem Verlangen unbedingt Raum.

Ihr Mantra: «Niemand behandelt mich so gut, wie ich es tue!» ADELE

JUNGFRAU

23. 8. – 23. 9.

Sie können sehr herzlich, sehr offen und kommunikativ sein. Aber es gibt immer wieder Phasen, in denen Sie verschlossen und leicht abweisend sind. Für Sie persönlich ist das kein Problem, schliesslich folgen Sie Ihren eigenen Bedürfnissen. Nur Ihre Mitmenschen wundern sich gelegentlich. Allerdings wirken Sie auf Männer, die Rätsel lieben, wie ein Magnet. Vorsicht! Sie könnten jetzt jemanden anziehen, der einen Rückzieher macht, wenn er Sie durchschaut, will sagen, wenn Sie sich wieder in die pragmatische, zuverlässige Frau verwandeln, die Sie eigentlich sind.

Ihr Mantra: «Wenn ich mit mir klarkomme, komme ich überallhin.» PAULO COELHO

WAAGE

23. 9. – 23. 10.

Mit Venus (Liebreiz) und Uranus (Erneuerung) in Ihrem astrologischen Haus der Begegnung spüren Sie einen enormen Mutschub. Sie wollen Dinge ausprobieren, etwas erleben, ausgehen und gesehen werden, anstatt in öder Routine zu verwelken. Mit Charme und einer cleveren Strategie gelingt es Ihnen, Ihr Arbeitspensum zu reduzieren, indem Sie auch andere ins Projekt involvieren. Das funktioniert aber nur, wenn Sie auch etwas von sich geben: Nehmen Sie sich Zeit, Ihrer Arbeitskollegin oder Ihren Lieben zuzuhören. Dann ist man auch für Sie da.

Ihr Mantra: «Es ist einfacher, mutig zu sein, wenn man nicht allein ist.» AMY POEHLER

SKORPION

23. 10. – 22. 11.

Kreditkarte verbuddeln? Portemonnaie verstecken? Überziehungslimite abschaffen? Was auch immer Ihnen zur Rettung Ihres Kontos einfällt: Tun Sie es. Sofort! Ansonsten stehen die Zeichen auf Expansion. Denn Ihr Freundeskreis wird immer grösser, und Sie haben Kontakt mit den interessantesten Menschen. Kein Wunder, dass sich Ihre Abende herrlich inspirierend und aufregend gestalten. Und dann, gerade wenn Sie eigentlich ein bisschen ausspannen wollen, treffen Sie jemanden, den Sie möglicherweise ziemlich sexy und geheimnisvoll finden. Ihre Fantasie bekommt jetzt Flügel. Auch wenn Sie bereits gebunden sind.

Ihr Mantra: «Es gibt viele Wege, sich zu bereichern. Einer davon ist Sparsamkeit.» SIR FRANCIS VON VERULAM BACON

SCHÜTZE

22. 11. – 21. 12.

Auf Ihrem Astroradar: Küsse, Kuscheln, Herzklopfen und eine hohe Glückshormonproduktion. Klingt gut, oder? Aber vorher müssen Sie im Job etwas bewegen. Und das ist nicht ganz so einfach. Denn Ihr Ehrgeiz und die Ansprüche, die an Sie gestellt werden, sind hoch. Gefragt ist die Fähigkeit, durchzuhalten und gut zuzuhören, statt selbst viel zu reden. In solchen Fällen ist es eine gute Option, Fragen zu stellen, zum Beispiel: «Und wie sehen Sie die Sache?»

Ihr Mantra: «Gott gab uns einen Mund, aber zwei Ohren, damit wir doppelt so viel zuhören wie reden.» JOHANN WOLFGANG VON GOETHE

STEINBOCK

21. 12. – 20. 1.

Bewundernswert, Ihr Geschick, wenn es darum geht, andere zu beschwatzen, damit Sie bekommen, was Sie wollen. Besonders erfolgreich sind Ihre Komplimente, wenn sie ehrlich sind, da schmilzt selbst das Herz der schwierigsten Arbeitskollegin dahin. Und bei Männern ist kräftiger Beifall ohnehin der Königsweg zum weiblichen Erfolg, denn schliesslich sind sie unbegrenzt belobbar. Eine Tatsache, die auch Singles jetzt unbedingt für sich nutzen sollten!

Ihr Mantra: «Von einem guten Kompliment kann ich zwei Monate leben.» MARK TWAIN

WASSERMANN

20. 1. – 19. 2.

Nach dem 21. Mai können Sie sich bestens profilieren, Verantwortung abstreifen, Leistung zeigen, sich mit Ihren visionären Vorschlägen bei Ihrem Boss – aber auch bei Arbeitskollegen – positionieren. Mars stellt Ihnen eine Erfolgsleiter an den Schreibtisch. Hinaufklettern müssen Sie allerdings allein. Kleines Memo aus dem Kosmos: Bei der Kommunikation hapert es ein bisschen. Merkur bildet einen Spannungsaspekt, und Sie sollten in allen Beziehungen, die Ihnen am Herzen liegen, mehr Geduld beweisen, niemanden drängeln, sich sehr präzis ausdrücken – und auch mal höflich nachfragen.

Ihr Mantra: «Alles, was uns bei anderen irritiert, kann dazu führen, dass wir uns selbst besser verstehen.» CARL GUSTAV JUNG

FISCHE

19. 2. – 20. 3.

Sie überprüfen derzeit, was in Ihrem Leben gut ist und was überflüssig. Toll ist, dass Venus Ihnen bei der Geldquellensuche unter die Arme greift. Aber nicht gleich wieder alles ausgeben! Völlig unnötig: der Stress, den ein Familienmitglied macht. In Ihrem Zuhause muss einiges ausgebessert werden. Das gilt auch für neue Bekanntschaften. Der Zauber eines schönen Unbekannten dürfte relativ schnell verfliegen. Schützen Sie Ihr Herz! Für bereits Liierte gilt: Lieber gemeinsam kochen als Sex. Ja, das hat auch was und ist kein Anzeichen von Beziehungsabschwächung. Im Gegenteil, Foodsharing is caring.

Ihr Mantra: «Pasta la Vista, Baby.» GRAFFITI IN HAMBURG

WIDDER

20. 3. – 20. 4.

Manche Leute versuchen es mit Druck. Sie hingegen versuchen es mit Optimismus und können so andere motivieren. Der Erfolg, den Sie haben, gibt Ihnen recht. Derzeit klappt einfach alles, selbst diese merkwürdigen Dinge, die sich in letzter Zeit ereignet haben, kriegen Sie wieder in den Griff. Ihre innere Balance stellt sich immer wieder von allein ein, Ihr Selbstbewusstsein ist gross, und Sie haben liebevollen Rückhalt bei Menschen, die Ihnen wichtig sind. Auch gut bestrahlt: Geld! Merkur lässt Sie klug investieren.

Ihr Mantra: «Es gibt überall Blumen für den, der sie sehen will.» HENRI MATISSE

STIER

20. 4. – 21. 5.

Kommunikationsplanet Merkur im eigenen Zeichen hilft dabei, andere für sich oder ein Projekt zu gewinnen. Trotzdem kommt manchmal etwas dazwischen, Sie dürfen sich deswegen keine Vorwürfe machen. Ihr Lieblingsprojekt sollten Sie dennoch nicht fallen lassen. Manches braucht einfach mehr Zeit. In der Liebe sind auch weiterhin Sehnsucht und Gefühl angesagt. Sie sind Single und würden sich gern verlieben? Geben Sie jemandem, der auf den ersten Blick nicht ganz so prickelnd ist, eine Chance. Bereits Gebundene verstehen sich wortlos und haben tollen Seelenkontakt.

Ihr Mantra: «Niemand ist perfekt, und man muss lernen, seine Fehler zu lieben.» KEIRA KNIGHTLEY

Nicole von Bredow

Die Astrologin und Journalistin steht gern um 6 Uhr auf, um mit Vogelgezwitscher im Hintergrund zu schreiben. Sie lebt mit Kater Moses in London und Bath.

Alle Beiträge von Nicole von Bredow

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox