Horoskop aus dem Heft

Horoskop vom 2. bis zum 15. März

Text: Nicole von Bredow, Astrologin; Illustration: Joël Penkman

Horoskop vom 10. Februar bis zum 1. März
  • Ohmm! Fische sind jetzt gaaanz entspannt

Die Sprache der Sterne vom 2. bis zum 15. März. Ihr persönliches Mantra sagt Ihnen, worauf Sie in dieser Zeit besonders achten sollten.

FISCHE

19. 2. – 20. 3.

Sie sind unter Zeitdruck? Nicht wirklich. Aber andere wälzen ihren Druck auf Sie ab. Lassen Sie sich nicht hetzen. Sonst passieren Fehler, die Ihre ganze Vorarbeit zunichtemachen. Nutzen Sie insbesondere die Wochenenden, um sich so richtig zu entspannen. Denn in Ihrem Umfeld wird heftig diskutiert. Merkur (Kommunikation) und Mars (Angriffslust) stehen ab dem 7. März in einem Spannungsaspekt. Eine mögliche Folge: Jemand trifft Ihren wunden Punkt. Bleiben Sie gelassen, beobachten und analysieren Sie sich selbst. Dann gehen Sie gestärkt und mit wichtigen (Selbst-)Erkenntnissen aus der Situation hervor und können über sich selbst hinauswachsen. Ab dem 13. März wandert Venus in Ihr Zeichen, Sie werden dann wieder von Ihrem Umfeld gestützt und verwöhnt, und auch der Partner nimmt mehr Rücksicht auf Ihre Bedürfnisse.

– Ihr Mantra: «Was mir Angst macht, weckt mein Interesse. Die Aussicht, wirklich hart ackern zu müssen, ist das, was mich an einem Projekt reizt.» ALICIA VIKANDER

WIDDER

20. 3. – 20. 4.

Richtig wach werden Sie erst, wenn der Frühling sich ankündigt. Vorher sind Sie verträumt und nicht so ganz wirklichkeitskompatibel. Deswegen sollten Sie sich nicht mit Extraterminen überfordern, sondern alles Wichtige erst nach dem 8. März erledigen. Dann bekommen Sie zumindest von Mars Energie zugefächelt, und dadurch sind Sie aktiver, motivierter und sprühen vor guter Laune. Auch ganz wichtig: Schenken Sie den Komplimenten, die Sie zu hören bekommen, ruhig Glauben. Aber werden Sie hellhörig, wenn Ihnen jemand zu sehr schmeichelt. Man hat eventuell etwas zu verbergen.

– Ihr Mantra: «Der erste Schritt zur Wahrheit ist der Zweifel.» DENIS DIDEROT

STIER

20. 4. – 21. 5.

Es ist okay, Ihre ganze Zeit und Kraft auf ein neues Projekt zu konzentrieren. Doch damit Ihr soziales Netz intakt bleibt, sollten Sie an den Wochenenden zum Brunch oder Drink einladen. Nebenbei können Sie auch noch ein bisschen Werbung in eigener Sache machen. Auch in der Liebe ist eine Kurskorrektur angesagt: Sie wollen, dass Ihr Liebling für Sie kocht, Ihnen den Rücken massiert und Ihnen die Sterne vom Himmel holt? Am besten, Sie schrauben Ihre Erwartungen vorerst ganz weit runter! Erst ab dem 13. März dürfte er seine Haltung ändern – und sich wieder mit einer gewissen Liebes-Würdigkeit auf Sie zubewegen.

– Ihr Mantra: «Habe Hoffnungen, aber nie- mals Erwartungen. Dann erlebst du vielleicht Wunder, aber keine Enttäuschungen.» FRANZ VON ASSISI

ZWILLINGE

21. 5. – 21. 6.

Die Sterne bringen Sie auf einen Zickzackkurs. Sie müssen sich ständig auf Neues einstellen, was Ihnen ja grundsätzlich gefällt. Aber derzeit ist auch Ihr Feingefühl gefordert: Sie müssen jetzt abwägen, wie viel Druck richtig und wie viel Toleranz wichtig ist. Im Zweifelsfall ist eine Portion Güte nie verkehrt, wenn die Grenzen klar abgesteckt sind. In der Liebe können Sie sich dank Venus, die zunächst liebesdienlich steht, auf ein zärtliches Miteinander freuen. Ab dem 13. März aber besser eine Auszeit nehmen, denn Venus und Mars bilden einen Spannungsaspekt: Unzufriedenheit kocht hoch.

– Ihr Mantra: «Zufriedenheit bringt auch in der Armut Glück. Unzufriedenheit ist Armut – auch im Glück.» KONFUZIUS

KREBS

21. 6. – 22. 7.

Der eine will dies, der andere jenes, und wenn es schwierig wird oder eine Entscheidung getroffen werden muss, will keiner seine Meinung sagen. Mit Merkur (Wort) und Mars (Tat) im Quadrat tut keiner, was er tun soll oder was er sagt. Ob Freunde oder Arbeitskollegen – Ihre Mitmenschen sind im Moment etwas unzuverlässig (aber nicht boshaft!). Sie haben Mühe, alles geregelt zu bekommen und gewisse Leute zu überzeugen. Aber als Königin des Einfühlungsvermögens bekommen Sie das hin, zumal Sie neben Ihrer wunderbaren Intuition auch noch eine grosse Portion Pragmatismus an den Tag legen.

– Ihr Mantra: «Just do it!» NIKE-SLOGAN AUS DEN NEUNZIGERJAHREN

LÖWE

22. 7. – 23. 8.

Ihre Glanzrolle in den kommenden Wochen ist der Friedensengel, der sich für andere einsetzt. In einer etwas schwierigen Situation sind Sie eine der wenigen, die verhärtete Fronten auflockern können. Besser noch: Sie bringen die Betroffenen dazu, wieder miteinander zu reden. Ihre Belohnung: Sie müssen nur wenige Abstriche von Ihren Vorstellungen machen. Ihr Partner ordnet sich Ihren Wünschen gern unter. Und in erotischer Hinsicht wird es nach dem 7. März, wenn Ihr Be- dürfnis nach Hautkontakt besonders gross ist, angenehm aufregend.

– Ihr Mantra: «Darin besteht die Liebe: dass sich zwei Einsame beschützen und berühren und miteinander reden.» RAINER MARIA RILKE

JUNGFRAU

23. 8. – 23. 9.

Sonne (Power) und Merkur (Rhetorik) in Ihrem Astro-Haus der Begegnung meinen: Gehen Sie aus. Gehen Sie mehr aus sich heraus. Menschen, die Sie jetzt kennen lernen, sind eine echte Bereicherung. Nicht nur menschlich, sondern auch beruflich. Das ist ein wunderbarer Ausgleich zu Ihrem Liebesleben: Ab dem 7. März (Mars-Spannung) empfinden Sie den Partner als unzuverlässig. Doch ab dem 13. März wird es wieder kuschelig. Sie erfahren ein tiefes Gefühl der Verbundenheit, und das Verständnis, das Ihr Partner Ihnen jetzt entgegenbringt, ist gross.

– Ihr Mantra: «Ich bin neugierig. Da bleibt man wach.» CARL DJERASSI

WAAGE

23. 9. – 23. 10.

Venus illuminiert Ihr Lustspielhaus, verstärkt Ihr kreatives Potenzial und die Lust, mehr aus sich zu machen, in der Aussenwelt gesehen und bewundert zu werden. Plus – und das ist noch viel spannender – eine Beziehung wird viel inniger, denn Sie haben eine sehr verführe- rische Ausstrahlung. Für Sie ist es supereasy, jemanden um den Finger zu wickeln. Auch im Job haben Sie leichtes Spiel. Wenn Sie etwas durchsetzen wollen, zum Beispiel mehr Geld für ein Projekt, sollten Sie bis zum 7. März die taktischen Vorarbeiten dazu erledigen, sich informieren, Termine vereinbaren, damit Sie danach richtig loslegen können!

– Ihr Mantra: «Liebe bedeutet Verführung und nicht etwa, das Herz eines anderen zu besitzen.» MARLENE DIETRICH

SKORPION

23. 10. – 22. 11.

Aktiv oder passiv? Rangehen oder abwarten? Derzeit haben Sie im Job und in der Liebe viele Chancen. Auf beruflicher Ebene verhilft Ihnen Merkur zu kreativen Denkansätzen, und Mars pusht Ihr Ego ab dem 7. März bei Finanzverhandlungen. In der Liebe sind Sie aber besser beraten, wenn Sie die Dinge (oder Männer) auf sich zukommen und Ihr Gegenüber den Kurs vorgeben lassen. Gerade beim Flirten ist es wichtig, sich ein bisschen geheimnisvoll zu geben und Raum für Fantasien zu lassen. Ab dem 13. März sorgt Venus dann für einen hohen Wow-Faktor, und Sie können sich vertrauensvoll fallen lassen.

– Ihr Mantra: «Chancen kommen, wenn man sie herbeiführt.» JENNIFER LAWRENCE

SCHÜTZE

22. 11. – 21. 12.

Diverse Planeten versetzen Sie in den Schlummermodus, da fehlt es Ihnen ein bisschen an Power und Motivation. Soll heissen: Zunächst sind Sie eher verträumt und in sich gekehrt und haben keine Lust zu «funktionieren». Wichtig: Diesem Bedürfnis sollten Sie möglichst viel Raum geben. Ab dem 7. März ist alles anders: Sie sind energiegeladen und können richtig durchstarten. Es fällt Ihnen leicht, sich durchzusetzen und notfalls auch mal Nein zu sagen. Vor allem wenn jemand aus der Familie nervt und Sie zu etwas überreden will, was Sie so gar nicht wollen.

– Ihr Mantra: «So wie nicht jeder träumt, der schläft, so schläft nicht jeder, der träumt.» GEORG CHRISTOPH LICHTENBERG

STEINBOCK

21. 12. – 20. 1.

Das Leben da draussen ist ganz schön hektisch. Alle sind unruhig, es gibt etliche Situationen, in denen Sie extrem flexibel reagieren müssen. Das kostet Sie viel Kraft. Sie sind irritiert und sehnen sich nach Sicherheit – vor allem emotionaler. Ja, Sie präsentieren sich gern als unverwundbare Gladiatorin. Aber auch Sie brauchen hie und da eine heilende Hand (für kleine Wunden Ihrer Seele) oder eine warme Wand, an die Sie sich anlehnen können. Ihre Freunde sind gern bereit, Sie ein bisschen zu stützen. Ab dem 13. März wird es auch in der Liebe wieder inniger.

– Ihr Mantra: «Ausgetretene Pfade sind die sichersten. Aber es ist verdammt voll, wenn man da unterwegs ist.» GWYNETH PALTROW

WASSERMANN

20. 1. – 19. 2.

Sie sind frisch verliebt in einen neuen Mann oder in Ihren Langzeitlover, der sich viel Mühe gibt und Sie mit romantischen Ideen und Liebeserklärungen umgarnt. Zwischen Ihnen herrscht viel Harmonie – deswegen machen Ihnen kleine Missverständnisse wie etwa bei Terminabsprachen auch nichts aus. Im Job ist es schwierig, von den Arbeitskollegen oder dem Chef klare Aussagen zu bekommen. Ärgern Sie sich nicht, warten Sie ein bisschen, denn ab dem 7. März (Mars erweist sich als Ihr Rückgratverstärker) können Sie sich wieder besser durchsetzen.

– Ihr Mantra: «Was es wert ist zu haben, ist es wert, darauf zu warten.» MARILYN MONROE

Style-Horoskope

Zusammen mit unserer Astrologin Nicole von Bredow haben wir Style-Horoskope für jedes Sternzeichen zusammengestellt. Finden Sie heraus, welche Looks zu Ihnen passen!

Nicole von Bredow

Die Astrologin und Journalistin steht gern um 6 Uhr auf, um mit Vogelgezwitscher im Hintergrund zu schreiben. Sie lebt mit Kater Moses in London und Bath.

Alle Beiträge von Nicole von Bredow

Mehr aus der Rubrik

Sternzeichen

Horoskop vom 30. Mai bis zum 19. Juni

Von Nicole von Bredow