Sternzeichen

Horoskop vom 30. August bis zum 19. September

Text: Nicole von Bredow, Astrologin; Illustration: Ping Zhu

  • Jungfrauen entwickeln sich als Vorbild und Vordenker für ein gelungenes Leben

Die Sprache der Sterne vom 30. bis zum 19. September. Ihr persönliches Mantra sagt Ihnen, worauf Sie in dieser Zeit besonders achten sollten.

JUNGFRAU

23. 8. – 23. 9.

Noch bis zum 5. September sind lästige Erledigungen und Aufräumarbeiten (Gefühlschublade, ein Amt wartet auf ein Formular) angesagt. Dann wird Ihr Herrscherplanet Merkur wieder direktläufig, und Sie gewinnen an Ausdruckskraft. Besser noch, Sie entwickeln sich als Vorbild und Vordenkerin für ein gelungenes Leben. Ihren Worten folgen nämlich auch Taten, denn der Ich-mach-das-jetzt-sofort-Planet Mars bewegt sich ab dem 6. September durch Ihr Sternzeichen. Dass der Powerplanet auch Ihren Sexdrive ankurbelt, ist ein wunderbarer Nebeneffekt. Für gelangweilte Liierte steht ein intensiver Flirt (Sie wissen selbst, wie weit Sie gehen können) in den Sternen. Noch Single? Eine neue Beziehung beginnt mit starker, schlafraubender, körperlicher Anziehung. Lassen Sie sich ruhig darauf ein. Denn Venus (die Ihnen die Liebe bringt) ist schon unterwegs.

Ihr Mantra: «Wie wärs mit einem Drink bei mir? Ganz harmlos, keine halben Sachen, nur guter Sex.» AUS «BRIDGET JONES»

WAAGE

23. 9. – 23. 10.

Manchmal sind Sie sich selbst ein Rätsel. Erst können Sie nicht genug von Ihren Freunden, der Familie, von Ihrem Partner bekommen – und ganz plötzlich gehen Sie auf Distanz, geniessen es, allein zu sein. Sie wissen sehr genau: Wenn Sie sich solche Offline-Phasen gönnen, kommen Sie in Kontakt mit sich selbst. Und das ist gerade jetzt wichtig, denn Merkur und Mars schicken Sie nach dem 6. September auf Schatzsuche im Astrohaus des Unbewussten und Verdrängten. Und Sie realisieren Träume und Wünsche, die Sie sich bisher nicht eingestanden haben, die aber Ihr Leben sehr bereichern können.

Ihr Mantra: «Stille ist nicht leer. Sie ist voller Antworten.» TATTVA VIVEKA

SKORPION

23. 10. – 22. 11.

Ihre Ausdauer? Bewundernswert. Sie wissen, Sie müssen nur lang genug dranbleiben, dann lässt sich ein Plan umsetzen. Besser noch: Nach dem 6. September werden Sie auch von Arbeitskollegen und Freunden unterstützt. Merkur und Mars schenken ausserdem die Kraft, ein Beziehungsproblem anzugehen. Ihr Partner versucht Sie zu kontrollieren? Will Sie ganz für sich allein? Sie können dies ignorieren oder ganz sachlich darüber reden. Wenn Sie ihm erklären, was Sie stört, kann es durchaus sein, dass er sich bessert – und einsieht, dass Überwachung Ihre Liebe sehr einschränkt.

Ihr Mantra: «Champions spielen so lang, bis sie gewinnen.» BILLIE JEAN KING

SCHÜTZE

22. 11. – 21. 12.

Sonne, Mars und Saturn bringen Sie in Kontakt mit den Themen Egoismus, Durchsetzung, Willenskraft. Ihre Chance: Bei einer Meditation herauszufinden, wie viel Sie davon haben, wie viel Sie brauchen oder ob Sie Ihre Kraft manchmal eher bedächtiger und überlegter einsetzen sollten. Tun Sie das, ergeben sich nach dem 6. September (Merkur steht in Ihrem Karrieresektor und coacht Sie) in beruflicher Hinsicht wunderbare neue Möglichkeiten. Auch super: Venus und Jupiter machen das Herz weit. Sie zeigen sehr viel Gefühl bzw. man bringt Ihnen aufrichtige Gefühle entgegen.

Ihr Mantra: «Glück muss man können. Es gibt immer wieder Weggabelungen, da muss man sensibel sein. Biegt man richtig ab, ist man auf einer positiven Welle.» SÖNKE WORTMANN

STEINBOCK

21. 12. – 20. 1.

Super Managerqualitäten! Komplexe Aufgaben, Menschenführung, für Sie alles kein Problem. Dank Merkur und Mars erfahren Sie ab dem 6. September ein Plus auf Ihrem Powerkonto. Sie können sich wunderbar in andere hineinversetzen und vermitteln, was getan werden muss und Sie denken dabei nicht nur an Ihr eigenes Fortkommen. Das verdient ein dickes Lob. Ausserdem knüpfen Sie unglaublich schnell Kontakte. Noch Single? Venus vermittelt eine magische Aura. Das wirkt auf Männer äusserst anziehend und fühlt sich gut an. Aber auch ohne Bewunderer sind Sie jetzt souverän und stark.

Ihr Mantra: «Ich glaube, niemand wusste, was ich kann – ich wusste es selber nicht –, bis ich am Ende einfach losgelegt habe.» JESSICA ALBA

WASSERMANN

20. 1. – 19. 2.

Merkur ist rückläufig, und vieles läuft nicht wie geplant, das krönt Sie zur Königin der guten Ausreden. Nach dem 6. September ändert der Kommunikationsplanet die Richtung, und Sie sind wieder im Vollbesitz Ihrer geistigen Kräfte. Ausserdem glänzen Sie – Mars sei Dank – durch Effizienz und zeigen, dass Sie gern bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Es kommt sogar noch besser: Venus illuminiert Ihren astrologischen Partnerschaftssektor. Die Folge: Ihr Selbstbewusstsein blüht auf – Sie leuchten von innen. Weshalb viele Menschen Ihre Nähe suchen und gern hätten, dass Sie möglichst viel Zeit mit ihnen verbringen.

Ihr Mantra: «Für dein Aussehen kannst du nichts, aber für deine Ausstrahlung.» BETTE MIDLER

FISCHE

19. 2. – 20. 3.

Herrlich! Sie haben wirklich allen Grund zum Feiern. Sie haben aufgeräumt, viele Dinge zu Ende gebracht und gewinnen ab dem 6. September wieder den Überblick. Auch im Job ist man beeindruckt von Ihrem Teamgeist. Eventuell prickelt es zwischen Ihnen und einem Arbeitskollegen. Bei der Arbeit lernen sich ja immerhin rund 30 Prozent aller Paare kennen. Falls es gefunkt hat, lieber erst mal diskret sein! Für Liierte gilt: Ihr Partner ist hyperaktiv und holt Sie von der Couch. Treffen mit lieben Freunden und Party machen ist angesagt!

Ihr Mantra: «Tanzen ist Träumen mit den Füssen.» GRAFFITI IN HAMBURG

WIDDER

20. 3. – 20. 4.

Venus in Ihrem astrologischen Lustspielhaus schenkt rosige Aussichten, Innigkeit, gute Gespräche und seelenberührenden Sex. Ihnen geht es richtig gut. Solistinnen gehen erfolgreich auf Liebesbeutezug und finden ein Prachtexemplar mit hohem Unterhaltungsfaktor. Auch in Ihrem Alltag/Beruf können Sie viel bewegen, vor allem, wenn Sie jetzt sehr genau vorgehen. Achten Sie auf scheinbar kleine Details, das bringt vor allem in finanzieller Hinsicht grosse Chancen. Merkur suggeriert ab dem 5. September, dass kontinuierliches Aufbauen gewinnbringender ist, als vom grossen Coup zu träumen.

Ihr Mantra: «Der Zauber steckt immer im Detail.» THEODOR FONTANE

STIER

20. 4. – 21. 5.

Einerseits ist es ja hinreissend, was sich andere alles überlegen, um Sie zu beeindrucken. Anderseits hätten Sie auch gern mal ein bisschen Ruhe. Ihr Partner oder die beste Freundin ist leidenschaftlich, wach und unternehmungslustig, Sie jedoch würden sich gern ein bisschen entspannen und fühlen sich genervt, weil man mit Ihnen jeden Abend etwas unternehmen will. Sie würden gern ein bisschen mehr Zeit zuhause verbringen. Genau das lässt sich, dank Merkur, nach dem 6. September wunderbar kommunizieren. Und Ihr Lieblingsmensch zeigt dafür viel Verständnis.

Ihr Mantra: «Liebe ist das, was dich lächeln lässt, wenn du müde bist.» PAULO COELHO

ZWILLINGE

21. 5. – 21. 6.

An Herausforderungen mangelt es nicht, aber leider beschert Merkur nach dem 6. September einige Missverständnisse. Ausserdem sorgt ein Mars-Quadrat dafür, dass Sie sich leicht unter Druck gesetzt oder auch unverschämt behandelt fühlen. Das nervt, lässt sich aber ändern. 1. Schritt: Sie müssen sich sehr genau überlegen, was Sie akzeptieren wollen und was nicht. 2. Schritt: Sie sollten sich fragen, ob es überhaupt Sinn macht, um eine bestimmte Sache zu kämpfen. Falls nicht: Kraft abziehen, Fuss vom Gas nehmen. 3. Schritt: Nach getroffener Entscheidung konsequent bei Ihrer Linie bleiben. Nur so bekommen Sie den verdienten Respekt.

Ihr Mantra: «Eine unklare Rede ist ein blinder Spiegel.» INDISCHES SPRICHWORT

KREBS

21. 6. – 22. 7.

Merkur und Mars treiben Sie nach dem 6. September an, und Sie sind hoch motiviert. Doch Saturn bremst auch immer wieder ab. Die Folge: Sie pendeln hin und her zwischen Rekordleistungen und kompletter Erschöpfung. Doch Sie jammern nicht, Sie reagieren – und zwar richtig. Ihre Wunderwaffe: ausreichend Schlaf. Lassen Sie sich nicht hetzen. Falls etwas nicht klar ist, warten Sie in aller Ruhe ab, trinken Sie einen Tee und legen Sie erst los, wenn Sie wissen, was wirklich gefragt ist. Für Ihr Social Life gilt: mehr Kontaktpflege! Treffen Sie alte Freunde, initiieren Sie neue Begegnungen.

Ihr Mantra: «Es gibt viele Wege zum Glück. Einer davon ist, aufhören zu jammern.» ALBERT EINSTEIN

LÖWE

22. 7. – 23. 8.

Venus schickt Magic Vibes: Sie sind die Königin der Herzen, wer liiert ist, fühlt sich geborgen und angekommen. Ihr Geheimnis: nicht so genau hinschauen. Es gibt Dinge in der Partnerschaft, die man besser ignoriert. Stattdessen richten Sie Ihren Blick nach dem 6. September auf Ihre Finanzen. Merkur und Mars in Ihrem Wertesektor zeigen eine tolle Marktlücke auf. Weil es Ihnen selten an Selbstbewusstsein mangelt und auch Saturn sein Okay gibt, sieht es nach einem fetten Gewinn aus. Übrigens auch für Ihr Image.

Ihr Mantra: «Ich bin überzeugt davon, dass reines Durchhaltevermögen schon die Hälfte von dem ausmacht, was erfolgreiche von nicht erfolgreichen Entrepreneuren unterscheidet.» STEVE JOBS

Nicole von Bredow

Die Astrologin und Journalistin steht gern um 6 Uhr auf, um mit Vogelgezwitscher im Hintergrund zu schreiben. Sie lebt mit Kater Moses in London und Bath.

Alle Beiträge von Nicole von Bredow

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox