Sternzeichen

Horoskop vom 8. November bis zum 28. November

Text: Nicole von Bredow, Astrologin Illustration: Ping Zhu

  • Skorpione sind im Allzeithoch: In der Liebe, bei den Finanzen und überhaupt

Die Sprache der Sterne vom 8. bis 28. November. Ihr persönliches Mantra sagt Ihnen, worauf Sie in dieser Zeit besonders achten sollten.

SKORPION

23. 10. – 22. 11.

Endlich kann Expansionsplanet Jupiter zeigen, was er kann. Und Sie auch. Alles, was in Ihnen eine Art Winterschlaf gehalten hat, wacht jetzt auf. Blockaden lösen sich, Sie können sich bestens positionieren und anderen imponieren. Das beinhaltet auch mehr Wow für Ihren Style. Sie signalisieren, dass Sie jetzt bereit sind, ein bisschen mehr zu riskieren, und ziehen damit neue Leute an. Da sich Kommunikationsplanet Merkur durch Ihr Astrobankhaus bewegt, ist auch finanziell einiges möglich, denn Sie verhandeln sehr souverän. Zudem haben Sie jetzt viel Glück in der Liebe. Mit Venus und Jupiter in Konjunktion werden Sie nahezu verehrt: Sie können mit Ihrem Partner den Zauber des Augenblicks geniessen, sich entspannt dem anderen widmen. Falls Sie Single sind: Selbst schüchterne, zurückhaltende Skorpione nehmen jetzt ihre grandiose Aussenwirkung wahr. Für sie beginnt jetzt eine Paarungszeit, in der sie Ihren Seelengefährten treffen können.

Ihr Mantra: «Veni, vidi, vici.» JULIUS CÄSAR

SCHÜTZE

22. 11. – 21. 12.

Merkur sorgt für Klarheit bei anstehenden Entscheidungen. Dennoch fragen Sie sich immer wieder: «Warum läuft vieles so zäh?» – «Habe ich auch alle Möglichkeiten für mich genutzt?» – «Ist derzeit vielleicht einfach nicht der richtige Zeitpunkt?» Bevor Sie sich unnötig zermürben und Kraft verlieren, sollten Sie einen Schritt zu- rücktreten und sich die Zeit nehmen, alles ganz genau zu überprüfen. Eine weitere Frage, die Ihnen der Kosmos stellt: Schlafen Sie genug? Die Zeiten, in denen ein geringes Schlafbedürfnis als Charakterstärke galt, sind vorbei. Schlaf ist wichtig! Zumal Sonne, Venus und Jupiter Ihnen im Traum ein paar Antworten auf wichtige Fragen geben, die Sie gerade jetzt besonders beschäftigen.

Ihr Mantra: «Kein Sonnenaufgang der Welt ist so schön, dass ich dafür aufwachen will.» MINDY KALING

STEINBOCK

21. 12. – 20. 1.

Jetzt ganz wichtig und im Fokus Ihrer Aufmerksamkeit: Ihr Beruf. Sie wissen, wenn Sie sehr präsent und engagiert sind, sparen Sie sich auf lange Sicht viel Arbeit. Und das ist sehr in Ihrem Sinne, denn es gibt ein Leben nach dem Job. Venus und Neptun schicken intensive und romantische Liebesschwingungen, die Ihnen die Vorweihnachtszeit versüssen – kalorienfrei! Unbedingt beachten: Merkur fordert Sie derzeit zum Schweigen auf. Bei wichtigen Vorhaben bitte Diskretion beweisen. Denn noch sind die Würfel nicht gefallen. Und man erwartet von Ihnen, dass Sie so lange schweigen, bis ein Projekt spruchreif ist.

Ihr Mantra: «Man braucht zwei Jahre, um sprechen zu lernen, und fünfzig, um schweigen zu lernen.» ERNEST HEMINGWAY

WASSERMANN

20. 1. – 19. 2.

Jetzt ganz wichtig: die Konzentration auf das Wesentliche. Wenn Sie zu viele Bälle in die Luft werfen, könnten Sie sich verheddern und möglicherweise auch blamieren. Wichtig zu wissen: Keiner verlangt ein Kunststück von Ihnen. Sortieren Sie Überflüssiges aus (auch Klamotten oder alte Bücher), sorgen Sie für Klarheit und zeigen Sie, wozu Sie in der Lage sind. Ein Projekt muss sorgfältig überarbeitet werden? Das ist derzeit genau Ihr Ding. Lassen Sie das Ihren Chef und Ihre Kollegen wissen und sammeln Sie dadurch sehr viele Pluspunkte.

Ihr Mantra: «Wenn du fliegen willst, musst du die Sachen loslassen, die dich runterziehen.» TONI MORRISON

FISCHE

19. 2. – 20. 3.

Wenn Sie sich auf Ihre Fähigkeiten konzentrieren und sich nicht ablenken lassen, sind Sie jetzt im Beruf sehr erfolgreich. Glücksplanet Jupiter schickt Ihnen jemanden, der Ihre Talente erkennt und Sie fördert. Sonne und Venus erhöhen Ihren Zufriedenheitsgrad zusätzlich, und Sie können jetzt mit Ihrem Partner auch in erotischer Hinsicht verschmelzen. Nicht so super: Merkur bildet einen Spannungsaspekt. Ganz wichtig ist jetzt, ein Missverständnis nicht als Zeichen zu deuten, dass eine bestimmte Angelegenheit zum Scheitern verurteilt ist. Verbuchen Sie es unter Anlaufschwierigkeiten und machen Sie unbelastet weiter.

Ihr Mantra: «Wenn sich eine Tür schloss, habe ich nach der nächsten geschaut, die sich öffnen liess.» ISABELLA ROSSELLINI

WIDDER

20. 3. – 20. 4.

Ihr kosmischer Pate und Herrscherplanet Mars befindet sich in Ihrem Partnerschafts- und Begegnungssektor. Das wirkt sich zwiespältig aus: Einerseits kommen Sie dynamisch und leidenschaftlich rüber, andererseits sind Sie ungeduldig und schnell genervt. Doch Merkur coacht Sie und verhilft Ihnen zu guten Argumenten. Da verzeiht man es Ihnen schon mal, wenn Sie ungehalten sind, weil «alles so lange dauert». Plus: Kein Wunder, dass Sie sich beeilen, denn Sie erwarten intensive Momente in der Liebe. Nicht (richtig) gebunden? Eine noch nicht ganz offizielle Beziehung nimmt Fahrt auf. Sie wird inniger, Sie fühlen sich wie magisch angezogen und denken schon über das erste gemeinsame Weihnachtsfest nach.

Ihr Mantra: «Selbst eine Reise von tausend Meilen beginnt mit einem ersten Schritt.» CHINESISCHES SPRICHWORT

STIER

20. 4. – 21. 5.

Es wird früh dunkel und manchmal ist es schon richtig kalt. Egal. Ihre Lebenslust steigt, und Liebesgöttin Venus sowie Glücksbringer Jupiter arbeiten für Sie, damit es in Sachen Liebe bestens läuft. Trotzdem liegt ein leichter Schatten über Ihrer Liebe: Sie haben das Gefühl, dass der Partner Ihnen nicht alles erzählt. Das nervt Sie, und Sie fangen an zu bohren. Dabei gibt es keine finsteren Geheimnisse. Ihr Lieblingsmensch wehrt sich nur gegen Ihren Ausschliesslichkeitsanspruch und will auch mal etwas für sich behalten dürfen. Für den Job gilt: Sie haben auf subtile Art grossen Einfluss auf andere, wissen aber auch, dass Sie sich bei gewissen Arbeiten nicht drücken können – und Dinge auch mal selber erledigen müssen.

Ihr Mantra: «Die Freiheit besteht in erster Linie nicht aus Privilegien, sondern aus Pflichten.» ALBERT CAMUS

ZWILLINGE

21. 5. – 21. 6.

Merkur macht Sie richtig eloquent und überzeugungskräftig. Besser noch: Sie haben den Bogen raus, wie Sie gut für sich selbst sorgen können, ohne andere dabei zu vernachlässigen. Mars in Ihrem astrologischen Spass-Sektor sorgt für einen erotischen Funkenflug. Nicht nur Solo-Zwillinge spüren jetzt dieses besondere Kribbeln im Bauch. Langzeit-Liierte können jetzt in Ihrer Beziehung mehr Innigkeit und Leidenschaft erfahren und eventuell sogar neue Seiten an Ihrem Partner entdecken.

Ihr Mantra: «Ich brauche sehr viel Liebe – und ich will geliebt werden und Liebe schenken. Liebe ängstigt mich nicht. Ihr Verlust schon.» AUDREY HEPBURN

KREBS

21. 6. – 22. 7.

Man hat volles Vertrauen in Sie, erwartet aber auch ganz besondere Leistungen. Diese Hoffnungen wollen Sie nicht enttäuschen, schliesslich ist Ihnen Ihr Image wichtig. Was Sie jetzt gut können, ist, mit einem Mix aus Kompetenz und Teamplay Ihre Kollegen auf Ihre Seite zu bringen. Ausserdem hilfreich: Ihre Geduld. In Beziehungen vermitteln Venus und Jupiter ein hohes Glückspotenzial. Ihr Lieblingsmensch ist sehr verliebt in Sie und gibt sich viel Mühe, Ihnen die Gemeinsamkeit so schön und innig wie möglich zu gestalten. Kein Wunder, haben Sie dieses innere Leuchten und fühlen sich in emotionaler Hinsicht am Ziel Ihrer Träume.

Ihr Mantra: «Von jemandem aufrichtig geliebt zu werden, macht stark, jemanden intensiv zu lieben, macht mutig.» LAO TZU

LÖWE

22. 7. – 23. 8.

Ihr grösstes Kapital sind Ihre tollen Ideen. Aber Sie brauchen Hilfe bei der Umsetzung. Das ist okay. Sie müssen sich die nötige Unterstützung holen. Merkur schickt Überzeugungs-- kraft und hilft auch in dem Bereich, in dem es möglicherweise nicht so optimal läuft: in Ihrem Familienleben. Hier kommt es zu Unstimmigkeiten, die Sie aber durch ehrlich geführte Gespräche klären können. Ausserdem hilfreich: Mars vermittelt Ausdauer und die Fähigkeit, dran zu bleiben. Trotzdem sollten Sie sich immer wieder kleine Fluchten gönnen und sich viel Zeit für sich nehmen.

Ihr Mantra: «Das Einzige, wofür es sich zu kämpfen lohnt, ist die Familie.» LINCOLN BURROWS IN «PRISON BREAK»

JUNGFRAU

23. 8. – 23. 9.

Zurzeit kommen Sie ganz ohne Anstrengung durchs Leben. Vieles fliegt Ihnen zu, manches ergibt sich durch Ihr dichtes Netzwerk. Allerdings legt Merkur, was Kommunikation anbelangt, die Messlatte höher: Sie müssen sehr präzise formulieren, was Sie wollen, und sollten darauf eingestellt sein, dass der eine oder die andere in Ihrem Umfeld viel verspricht, das aber nicht wirklich hält. Nun gilt es, Ihre Fähigkeit sehr genau zu planen – Zeitpuffer inklusive. Ihr Partner oder die beste Freundin hören nicht nur zu, sondern geben Ihnen auch super Tipps, wie Sie ein bestimmtes Projekt zu Ihrer eigenen Zufriedenheit fertigstellen können.

Ihr Mantra: «Beide schaden sich selbst, der, der zu viel verspricht, und der, der zu viel erwartet.» GOTTHOLD EPHRAIM LESSING

WAAGE

23. 9. – 23. 10.

Mit Sonne, Venus und Jupiter in Ihrer astrologischen Schatzkammer, sind Sie (endlich!) bewundernswert selbstbewusst und können bei Geldverhandlungen das Beste für sich herausholen. Denn auch Merkur steht günstig, und Sie wissen genau, was Sie sagen oder tun müssen, damit Geld rein kommt. Besser noch: Sie machen auch Ihr Umfeld glücklich, weil Sie grosszügig Ihr Wissen teilen. Dadurch verhelfen Sie anderen dazu, auch ein Stück von der Torte abzubekommen und sich finanziell besser aufstellen zu können. Das gibt dann für Sie ganz viele Karmapunkte!

Ihr Mantra: «Kleinigkeit spaltet, Grosszügigkeit verbindet.» EMMA GOLDMAN

Nicole von Bredow

Die Astrologin und Journalistin steht gern um 6 Uhr auf, um mit Vogelgezwitscher im Hintergrund zu schreiben. Sie lebt mit Kater Moses in London und Bath.

Alle Beiträge von Nicole von Bredow

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox