Vorspeise

Vorspeise Consommé

Redaktion: Karin Messerli
Fotos: Daniel Valance

Consommé (für 6 bis 8 Portionen)

Consommé (für 6 bis 8 Portionen)

Bouillon, hausgemacht (oder gekauft)
1 grosses Suppenhuhn, in Stücke zerkleinert
2 Karotten, in geschnitten
2 Stück Stangensellerie, in Stücke geschnitten
2 mittlere Zwiebeln, zerkleinert
1 Lorbeerblatt
1 TL weisse Pfefferkörner
Salz
Garnitur: 1 Lauch, weisser Teil, in feinste Streifen geschnitten
Öl zum Frittieren
Salz
6–8 Winter- oder Cherrytomaten, halbiert

Huhn mit kaltem Wasser knapp bedeckt aufkochen. Gemüse, Lorbeer und Pfefferkörner beifügen. 90 Minuten bei kleiner Hitze halb bedeckt köcheln lassen. Nach Bedarf abschäumen. Erkalten lassen, Bouillon entfetten und durch ein feinmaschiges Sieb passieren. Kurz vor dem Servieren pro Person 1.5 bis 2 dl Bouillon aufkochen, mit Salz abschmecken. Garnitur: Lauchjuliennes im heissen Öl kurz knusprig frittieren. Mit der Schaumkelle herausnehmen, auf Haushaltspapier abtropfen, noch warm salzen. Consommé in vorgewärmten Tellern oder Tassen anrichten, mit Lauch und Tomaten garnieren. Variante: Statt Suppenhuhn Rindsknochen und Ochsenschwanz verwenden. Kochzeit 2 Stunden.

Weitere Rezepte zum Festessen

Filet Wellington in der Hauptrolle.

Empfehlungen der Redaktion

Schmackhafte Weihnachten

Das Festessen: Filet Wellington

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Die Gourmistas testen

Rezepte für den Grill

Von Geraldine Capaul