deftig-sättigend

Frühstück in Mexiko: Rezept für Huevos Rancheros

Redaktion: Anna Pearson; Fotos: Nadia Neuhaus

Frühstück in Mexico: Rezept für Huevos Rancheros
  • Eine deftig-sättigende Art, den Tag zu beginnen, die sich übrigens auch im Südwesten der USA grosser Beliebtheit erfreut

Die Mexikaner starten einen perfekten Tag mit einem Huevo-Rancheros-Frühstück.

Traditionell werden die Huevos als Spiegeleier serviert, angerichtet auf der pikanten Tomatensauce, die direkt auf den Maistortillas verteilt wird. Mir gefällt die Variante, bei der Peperoni in der Sauce mitgekocht und die Eier schon in der Sauce im Ofen überbacken werden. Serviert mit Sauerrahm, viel frischem Koriander und beträufelt mit Limesaft, sind die Huevos rancheros zusammen mit einem süss-würzigen Café de olla der perfekte Start in einen strengen Tag (oder nach einer ebensolchen Nacht).

HUEVOS RANCHEROS

4 Portionen

1 Zwiebel; 1 Knoblauchzehe; 1 rote Spitzpeperoni; 1 gelbe Spitzpeperoni; Olivenöl; 1 Peperoncino; 1⁄2 TL Chipotle-Chili-Flocken (geräucherter Chili); 11⁄2 Dosen Pelati; Salz; 4 Eier 

Zum Servieren: Maistortillas; 1 Lime; frischer Koriander; 1 Becher Sauerrahm

Die Zwiebel in feine Scheiben schneiden, den Knoblauch fein hacken. Den Stiel von der Peperoni entfernen, die Kerne herauskratzen, die Peperoni in feine Ringe schneiden. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, Zwiebel, Knoblauch, Peperoni und den ganzen Peperoncino zugeben und bei niedriger Hitze ca. 15 Minuten weich dünsten. Die Chipotle-Chili-Flocken unterrühren, die Pelati zugeben und alles leicht salzen. Die Sauce 45 Minuten köcheln. Den Ofen auf 200° C Oberhitze vorheizen. Die heisse Sauce auf eine grosse oder mehrere kleine Formen verteilen und je eine Einbuchtung in die Sauce drücken. In jede Einbuchtung ein Ei hineinschlagen, leicht salzen und die Formen im oberen Drittel für ca. 10 Minuten in den Ofen schieben. Das Eiweiss soll gerade gestockt, das Eigelb aber noch flüssig sein. In der Zwischenzeit die Maistortillas in einer Bratpfanne ohne Fett bei grosser Hitze kurz auf beiden Seiten backen und dann in einem sauberen Küchentuch eingeschlagen warm und weich halten. Die Huevos rancheros mit den Tortillas, Limeschnitzen, frischem Koriander und Sauerrahm servieren. Noch üppiger und sehr traditionell wird es, wenn noch gekochte schwarze Bohnen dazu serviert werden. Für den Café de olla Kaffee mit Zimt, Gewürznelken und Orangenschale aromatisieren und mit Rohrzucker süssen. Im Sommer eisgekühlt servieren.

Empfehlungen der Redaktion

Süss und salzig

Frühstücks-Rezept aus den USA: Blueberry-Buttermilk-Pancakes mit Speck

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Ralph Schelling kocht

Blanc-manger mit Rhabarber

Von Ralph Schelling