Top-Rezept

Geröstete Kürbissuppe für die herbstliche Küche

Redaktion: Karin Messerli; Fotos: Daniel Valance, Nadia Neuhaus

Geröstete Kürbissuppe für die herbstliche Küche

Herbst heisst Kürbis-Zeit, deshalb darf ein Rezept für Kürbissuppe in unserer Suppen-Sammlung nicht fehlen.

Zutaten

Für 4 bis 6 Portionen
1 Kürbis, ca. 1 kg, z. B. Butternut, Hokkaido; 8 dl Bouillon; 1 Rosmarinzweig; Nelkenpulver; frisch geriebene Muskatnuss; 2 EL Apfelessig; Meersalz; Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Kürbis halbieren, Kerne und weiches Inneres mit einem Löffel herauskratzen. Mit der Schnittfläche nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. 30 bis 40 Minuten im Backofen bei 200 Grad weich rösten: Die Schale wirft Blasen und ist leicht braun. Herausnehmen, auskühlen lassen. Kürbisfleisch mit einem Löffel herausschaben. Mit Bouillon, Rosmarin und Gewürzen mixen. Unter Rühren erhitzen, wenn nötig mit Bouillon verdünnen. Mit Apfelessig, Salz und Pfeffer abschmecken.

Varianten:
— Statt Kürbis Süsskartoffeln oder Randen verwenden
— Mit Kürbiskernen: In Olivenöl rösten, mit Paprika und Salz würzen
— Mit Kürbiskernöl

Empfehlungen der Redaktion

Top-Rezept

Wärmendes Herbst-Rezept: Französische Zwiebelsuppe

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Ralph Schelling kocht

Blanc-manger mit Rhabarber

Von Ralph Schelling