Weihnachtsmenü

Käseplatte mit Dörrfrucht-Nuss-Salami

Redaktion: Anna Pearson; Fotos: Daniel Valance

Der Käsegang ist eine schöne Komponente im Festmenü: Man bedient sich vom Brett in der Tischmitte, trinkt ein Glas Wein. 

Stellen Sie eine Auswahl aus etwa fünf hochwertigen Käsen zusammen: aus Rohmilch von Kuh, Ziege und Schaf, weiche, harte, milde, kräftige, aus verschiedenen Regionen oder Ländern. Schön ist es, wenn Sie den Gästen etwas über jede Sorte erzählen können.

Für vier Personen

Ca. 5 Sorten Käse, pro Person ca. 50 g

Dörrfrucht-Nuss-Salami: 125 g Dörrbirnen; 125 g Dörrfeigen; 50 g Baumnüsse; 50 g Pistazien; ¹⁄8 TL Birnbrotgewürz

Die Dörrfrüchte durch den Fleischwolf drehen oder mit dem Messer ganz klein schneiden. Nüsse grob hacken und zusammen mit dem Birnbrotgewürz dazugeben. Zu einer homogenen Masse kneten. Ein Stück Backpapier bereitlegen, die Masse daraufgeben und wie eine Wurst formen: Dazu mit dem Backpapier einwickeln und die Papierenden auf beiden Seiten so eindrehen, dass die Masse fest zusammengedrückt wird. Im Kühlschrank aufbewahren. In Scheiben schneiden und mit einem guten Brot zum Käse servieren.

Timing: Die Dörrfrucht-Nuss-Salami kann mehrere Tage im Voraus zubereitet werden. Die Käse 1 Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.

Mmh wie Magie

Freuen Sie sich auf einen entspannten Abend! Keine Hexerei mit diesem Viergänger, der sich perfekt vorbereiten lässt. Da kann nichts schiefgehen.

Zum Weihnachts-Menü 2015

Anna Pearson

Unsere Gourmet-Autorin liebt authentische Produkte aus der Region und kocht ohne Schnickschnack. Dabei scheut sie keinen Aufwand, denn für sie gibt es nichts Schöneres, als stundenlang in der Küche zu stehen. Und selber gut zu essen.

Alle Beiträge von Anna Pearson

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox