Foodpairing

Kichererbsen-Eintopf mit Chorizo

Text: Anna Pearson; Foto: Daniel Valance

Die Orangenschale gibt diesem Soulfood den letzten Schliff.

Kichererbsen-Tomaten-Eintopf mit Chorizo, pochiertem Ei, Joghurt, Orange und Koriander

Für 4 Personen

250 g getrocknete Kichererbsen; 2 Lorbeerblätter; 2 Knoblauchzehen; Salz

2 Zwiebeln; 1 Knoblauchzehe; Olivenöl; 1⁄2 TL Kreuzkümmel; 2 Büchsen Pelati; 3 EL Rosinen; 1 Zimtstange; Pfeffer

4 ganz frische Eier; 2 EL Weissweinessig

150 g Chorizo; 1 unbehandelte Orange; 1 Becher griechisches Joghurt; Koriander

Die Kichererbsen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Mit dem Einweichwasser in einen Topf geben, Lorbeer und geschälte Knoblauchzehen dazugeben, aufkochen. Evtl. Schaum abschöpfen und die Kichererbsen ca. 1 Stunde weich kochen – sie sollen aber noch etwas Biss haben. In den letzten 10 Minuten das Wasser salzen. Bis zur Weiterverwendung im Kochwasser lassen.

Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Spalten schneiden. Knoblauch fein hacken. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch und Kreuzkümmel einige Minuten dünsten, ohne dass sie Farbe annehmen. Pelati, die abgeseihten Kichererbsen, Rosinen und Zimtstange dazugeben, alles leicht salzen und ca. 45 Minuten köcheln, bis eine aromatische Sauce entstanden ist. Falls nötig zwischendurch etwas Wasser dazugeben. Zimtstange entfernen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Der Eintopf kann vorbereitet und wieder aufgewärmt werden.

Die Eier pochieren: In einer kleinen Pfanne ca. 1 Liter Wasser aufkochen (es muss etwa 8 cm hoch sein). Hitze reduzieren, sodass das Wasser nicht mehr kocht. Essig dazugeben. Ein Ei in eine Tasse schlagen. Mit einem Löffel im Kochwasser am Pfannenrand entlang langsam rühren, um einen gleichmässigen Strudel zu erzeugen. Das Ei in den Strudel in der Pfannenmitte gleiten lassen. 4 Minuten pochieren. Mit einer Schaumkelle herausheben und in kaltem Wasser abschrecken. Mit den anderen Eiern gleich verfahren. Kurz vor dem Servieren nochmals 1 Minute im nun gesalzenen Wasser aufwärmen.

Chorizo schräg in Scheiben schneiden und in einer Bratpfanne kurz anbraten.

Kichererbsen auf Tellern verteilen, Ei und Chorizo mitsamt Fett darauf verteilen, mit einem Zestenreisser etwas Orangenschale darüber abziehen. Mit Joghurt und grob zerzupftem Koriander servieren.

Anna Pearson

Unsere Gourmet-Autorin liebt authentische Produkte aus der Region und kocht ohne Schnickschnack. Dabei scheut sie keinen Aufwand, denn für sie gibt es nichts Schöneres, als stundenlang in der Küche zu stehen. Und selber gut zu essen.

Alle Beiträge von Anna Pearson

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox