Top-Rezept

Süss und lecker: Rezept für Schwedentorte

Redaktion: Karin Messerli; Fotos: Daniel Valance

Princesstorte: Bei uns heisst sie Schwedentorte – und wir haben sie zum Essen gern. Das in den Dreissigerjahren kreierte Gebäck wird meist grün angeboten, wir entschieden uns für Himbeerrot.

Für eine Springform à 20 cm Ø

Zutaten

Butter für die Form; wenig Puderzucker Biskuit: 4 grosse Eier; 175 g Zucker; 125 g Mehl (oder halb Mehl mit halb Maisstärke gemischt) Patisseriecrème: 5 dl Milch; 1 Vanille- stängel, Mark; 125 g Zucker; 6 Eigelb; 50 g Maisstärke; 50 g Butter, weich Füllung: ca. 200 g Himbeeren; 500 g Doppelrahm, etwas aufgeschlagen (wird dicker und kompakter); 400 g Marzipan (Mandelmasse); rote Lebensmittelfarbe

Zubereitung

Biskuit: Springformboden mit Backpapier belegen, Rand buttern. Backofen auf 190 Grad vorheizen. Eier mit Zucker in der Küchenmaschine schaumig aufschlagen, bis sich die Masse verdreifacht hat. Mehl nach und nach dazusieben, locker unter die Masse heben. In die Form geben, mehrmals auf die Arbeitsfläche klopfen, damit die Blasen aufsteigen. 30 Minuten in der Ofenmitte backen. Herausnehmen, leicht abkühlen lassen. Dann aus der Form lösen.

Patisseriecrème: Milch, Vanillestängel und -mark aufkochen. Zucker, Eigelb und Maisstärke kräftig verrühren, bis die Masse hell wird. Unter Rühren heisse Milch nach und nach dazugiessen. In die Pfanne zurückgiessen, bei mittlerer Hitze unter Rühren kochen, bis die Crème eingedickt ist. In eine Schüssel giessen, Oberfläche glatt streichen. Butter in Stücken auf die Oberfläche geben und schmelzen lassen, das verhindert, dass sich eine Haut bildet.

Füllen: Biskuit zweimal waagrecht durchschneiden. 1 Biskuitboden auf eine Etagere setzen. 1⁄3 Patisseriecrème mit dem Spritzbeutel in 3 Kreisen von aussen nach innen darauf verteilen. Beeren dicht zwischen den Kreisen verteilen. 1 bis 2 EL Rahm mit wenig Patisseriecrème verrühren, auf die Beeren streichen, bedecken. Zweiten Biskuitboden darauflegen, mit der Hälfte der restlichen Crème bedecken. Mit drittem Biskuitboden bedecken. Übrige Crème daraufgeben, flach streichen, gleichzeitig die Ränder dünn überziehen. Restlichen Rahm halbrund daraufhäufen, glatt streichen. Kalt stellen.

Verzieren: Marzipan mit Lebensmittelfarbe rot einfärben. Auf Puderzucker oder Folie ca. 1 mm dick auswallen. Am besten zu zweit über die Torte legen und diese damit überziehen. Rand wegschneiden. Mit Marzipanresten eine Rose formen, Torte verzieren und Leicht mit Puderzucker bestäuben.

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox