Cocktails & Chocolate

Winter-Drinks gepairt mit Schokolade

Redaktion: Julia Heim; Rezepte: Andrew Sutton; Fotos: Daniel Valance

e
f

EAST MEETS WEST MANHATTAN

Ein Wintercocktail mit eleganten süssen und zart-herben Akzenten – dazu: Schokolade Grand Cru Sauvage Limitées von Sprüngli

 

Die Criollo-Kakaobohne ist eine der edelsten Sorten der Welt. Die Kombination der vollmundigen, herben Schokolade, bei der eine Honig- und Rahmnote mitschwingt, mit dem komplexen Drink passt perfekt in die Weihnachtszeit.

BOURBON-MILK-FRAPPÉ

Ein süsser, winterlich-würziger Drink, der im eisgekühlten Glas für Stimmung sorgt – dazu: Macadamianüsse in dunkler Schokolade von Max Chocolatier

 

Dieses Pairing vereint das, was alle lieben: Crémige Süsse mit einer nussigen Überraschung. 

VIOLETTE GIMOLETTE

Ein herber, erfrischender Drink mit einer überraschend floralen Note – dazu: weisse Schokolade mit Beeren von Läderach

 

Zur herben, hochprozentigen Cocktailmischung passt süsse, weisse Schokolade. Die Beeren unterstreichen die Veilchennote.

GINGERBREAD NEGRONI & COCONUT MOJITO

NEGRONI: Bitternoten treffen auf fröhliche weihnachtliche Aromen – dazu: Himbeer-Branchli von Max Chocolatier

 

Ein wunderbares Pairing! Das fruchtige Gelee und die süsse Haselnussgianduja sind ein delikater Kontrast zu den bitteren Noten des Drinks – ideal, um den Abend ausklingen zu lassen.

 

MOJITO: Dieser Drink verführt mit Exotik und prickelnd-erfrischenden Akzenten  – dazu Grand Cru Brazil 70 Prozent von Läderach

 

Diese Schokolade aus Brasilien hat ein unterschwelliges Limetten- und Zuckerrohraroma – der hohen Kakao-Anteil ermöglicht ein harmonisches Pairing mit dem eher spritzigen, säuerlichen Drink.

SLOE SPICED ROYALE

Eine exquisite, perlende Hommage an die Weihnachtszeit – dazu: Truffes Champagne von Sprüngli

 

Ein Pairing mit denselben Zutaten wirkt oft langweilig. In diesem Fall kann es jedoch gar nicht zu viel des Guten sein: Champagner im Glas und Champagner in den Truffes. Für Abwechslung sorgen die Gewürze im Gin, die die herbe, intensive Kakaonote unterstreichen. Eine Kombination, die zu jeder Tageszeit funktioniert.

Draussen klirrende Kälte und drinnen klirren die Gläser. Wunderbare Winter-Cocktails und zum Knabbern für einmal keine Nüssli, sondern die perfekt dazu gepairte Schokolade.

Angaben bei allen Rezepten für einen Cockatil

EAST MEETS WEST MANHATTAN

25 ml Feigenschnaps
25 ml Bourbon
15 ml Cranberry-Sirup
Sternanis zur Dekoration

Feigenschnaps
12 getrocknete Feigen, in Hälften geschnitten
5 Kardamomkapseln, geröstet und zerstossen
½ Orange, geschält
750 ml Wodka

Für den Feigenschnaps die Feigen zwei Wochen lang in Wodka einlegen. Anschliessend Kardamom und Orange dazugeben und den Mix für eine weitere Woche ziehen lassen. Der Feigenschnaps lässt sich rund sechs Monate aufbewahren.

Für den Cocktail Feigenschnaps, Bourbon und Sirup in einem Cocktailshaker mixen. Zwei Eiswürfel ins Glas geben und den Drink dazugiessen. Den Glasrand mit einem Sternanis dekorieren.

Dazu: Schokolade Grand Cru Sauvage Limitées von Sprüngli

BOURBON-MILK-FRAPPÉ 

25 ml Milch
50 ml Vollrahm
50 ml Bourbon
10 ml Zuckersirup
1/2 TL einer gemahlenen Zimt-, Nelken- und Muskatnussmischung

In einem Becher Milch, Rahm, Bourbon, Zuckersirup und Gewürze vermengen. Einfrieren, bis die Masse langsam fester wird. Vor dem Servieren kräftig rühren und in einem eisgekühlten Glas servieren. Mit geriebener Muskatnuss und einer Zimtstange garnieren und mit einem grossen Stück Eis servieren.

Dazu: Macadamianüsse in dunkler Schokolade von Max Chocolatier

VIOLETTE GIMOLETTE

25 ml Gin
50 ml Violet Liqueur (Veilchenliqueur)

Gin und Veilchenliqueur für zwei Minuten mit drei Eiswürfeln in einem Cocktailshaker mixen und mit einem Eiswürfel in ein Glas geben.

Dazu: weisse Schokolade mit Beeren von Läderach

SLOE SPICED ROYALE 

25 ml Schlehenlikör
15 ml Cranberry-Sirup
10 ml Spiced Gin
100 ml Champagner

Spiced Gin
2 Anissterne
1 TL gemahlene Muskatnuss
2 Zimtstangen
15 Nelken
500 ml Gin

Für den Spiced Gin die Gewürze in einem Mörser grob zerstossen und in einer trockenen Pfanne vorsichtig für ein bis zwei Minuten rösten. In ein hohes verschliessbares Einmachglas geben, mit Gin aufgiessen und das Glas verschliessen. Fünf Tage ziehen lassen. Das Glas jeden Tag einmal kurz schütteln. Danach den Gin durch ein Tuch filtern. Der Spiced Gin lässt sich rund drei Monate aufbewahren.

Für den Cocktail Likör, Sirup und Gin mit Eis in einem Shaker vermengen, bis der Mix eiskalt ist. Die Flüssigkeit ohne Eis in ein Glas giessen und mit Champagner auffüllen.

Dazu: Truffes Champagne von Sprüngli

GINGERBREAD NEGRONI 

25 ml Spiced Gin 
25 ml roter Wermut
50 ml Campari
Orangenzeste zur Dekoration
Gin, Wermut und Campari ohne Eis in einem Shaker mixen. Ein grosses Stück Eis oder drei Eiswürfel in ein Glas geben, den Drink dazugiessen und mit der Orangenzeste garnieren.

Dazu: Himbeer-Branchli von Max Chocolatier

COCONUT MOJITO

1 Limette, in Schnitze geschnitten
10 g feiner Zucker
1 Handvoll Minzblätter
50 ml weisser Rum
75 ml Kokoswasser
50 ml Ginger-Bier
Eiswürfel

Limette, Zucker und Minze in ein hohes Glas geben und mit einem Stössel bearbeiten. Rum und Kokoswasser dazugeben und vermischen. Eiswürfel hineingeben und mit Ginger-Bier aufgiessen. Funktioniert als alkoholfreie Variante auch ohne Rum.

Dazu: Grand Cru Brazil 70 Prozent von Läderach

Gläser von Globus; Schale privat

Julia Heim

Julia Heim ist Leiterin des Online-Teams und lässt sich von digitalen News und Gadgets begeistern. Am liebsten befasst sie sich mit mutigen Frauen und gutem Essen.

Alle Beiträge von Julia Heim

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox