Apps

Digitale Helfer: Die fünf besten Beauty-Apps

Redaktion: Julia Heim; Fotos: Freeimages.com, iTunes

e
f

Hair Color von ModiFace

Mit der kostenlosen App Hair Color können kinderleicht verschiedene Haarfarben am eigenen Foto getestet werden. Dazu wischt man mit dem Finder so sauber wie möglich über die Haarpartie und markiert damit, welcher Bereich gefärbt werden soll. Dabei kann nicht nur die Farbe, sondern auch der Glanz und die Farbstärke angegeben werden.

Hair Color von ModiFace

Beim Selbstversuch zeigt sich ein relativ realistisches Ergebnis. Die App ist kostenlos via iTunes und Google Play erhältlich.

Make Up Genius von L'Oréal

An dieser App soll der Kosmetikkonzern L'Oréal Jahre gearbeitet haben, so heisst es. Dabei herausgekommen ist eine kostenlose Anwendung mit der sich verschiedene Kosmetikprodukte und bereits vordefinierte Looks auf einem eigenen Foto ausprobieren lassen. Dazu erfasst die App über die Kamera des Smartphones die Gesichtsproportionen und legt die verschiedenen Make-up-Varianten auf das Bild. Ausserdem erhält die Userin Informationen zu den Produkten, die (leider noch nicht in der Schweiz) auch online geshoppt werden können. 

Make Up Genius von L'Oréal

Ausprobiert haben wir die App mit dem annabelle-Cover 22/14 und finden das Ergebnis sehr anschaulich. (Cover links: Augen bearbeitet, Lippen original; rechts: Augen original, Lippen bearbeitet) Die App ist kostenlos via iTunes und Google Play erhältlich.

Tox Fox

Die App Tox Fox des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. erfasst Strichcodes auf Kosmetikprodukten und teilt Konsumenten mit, ob sich im Produkt hormonell wirksame Chemikalien verstecken. Die Anwendung berücksichtigt 16 davon. In der Datenbank finden sich derzeit etwa 60'000 Produkte. Die App ist kostenlos via iTunes und Google Play erhältlich.

OPI

Mit dieser App von OPI lassen sich alle Farben der Kultmarke suchen und abrufen. Wer genauso Freude an den ausgefallenen Namen der Lacke hat wie wir, wird diese App lieben. Der Hautton der Modellhand, auf der Sie den Lack testen können, lässt sich anpassen, ebenso wie die Nagellänge. Die App ist kostenlos via iTunes erhältlich.

Relax Melodies von iLBSoft

Schlafen Sie sich schön: Mit dieser Entspannungsapp fallen Sie im Nu in den Relax-Modus. Wählen Sie Ihre Geräuschkulisse (Zwitschern, Wasserrauschen, Regen, Piano, Flöte und weiteren Optionen) aus und lassen Sie sich akustisch berieseln. Die App ist kostenlos via iTunes und Google Play erhältlich.

Wir haben einen Sprung in die Beauty-App-Welt gewagt und stellen Ihnen die fünf besten digitalen Schönheitshelfer vor, die Sie kostenlos herunterladen können. 

Sie haben sich auch schon gefragt, ob Ihnen ein Blondton stehen würde, oder Sie in Sachen Lippen-Make-up auf ein kräftiges Rot setzen sollen? Mit Ihrem Smartphone können Sie sich diese Fragen mit wenigen Klicks selbst beantworten, denn Beauty-Apps sind nicht nur lustige Spielereien, sondern zum Teil wirklich gut gemacht und damit eine Entscheidungshilfe. Wir haben uns durch den Applikationenwald gekämpft und zeigen Ihnen in der Galerie unsere liebsten digitalen Helferlein in Sachen Schönheit und Pflege.

Wie wäre es mit ein bisschen Farbe für den Alltag? Unsere aktuelle Produktempfehlung für Sie:

Auch Beauty-Fee Katrin Roth hat die Beauty-App von L'Oréal getestet. Ihre Erfahrungen lesen Sie in ihrem Blog.

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox