Veranstaltungs-Tipps

Was Sie im Februar erwartet

Ob Sie zu einer Vorpremiere eines Schweizer Films gehen, in den Bergen schlemmen oder in eine packende Ausstellung über Ägyptens Unterwasserwelt eintauchen: Im Februar gibt es viel zu entdecken. In unserem Veranstaltungskalender finden Sie ausgewählte Tipps aus der Redaktion. Der Kalender wird laufend erweitert und angepasst. 

VALENTINSTAG

14. Februar

Singles aufgepasst! Zum Valentinstag bietet Orell Füssli flirtwilligen Bücherwürmern die Möglichkeit, ihre passende Leseratte zu finden. In zehn Filialen werden zu den üblichen weissen oder schwarzen Einkaufskörben auch rote bereitgestellt, die signalisieren, dass man angesprochen werden möchte – und für einen Flirt bereit ist.

– Infos zu den teilnehmenden Filialen finden Sie auf orellfuessli.ch

FAMILIE

1. Februar bis 19. März 2017

Mary Poppins fliegt wieder über die Dächer! Die Geschichte des weltweit bekannten Kindermädchens kommt in Form eines Broadway-Musicals in die Schweiz. Im Theater 11 in Zürich feiert die Show Premiere in der Schweiz. 

Theater 11, Thurgauerstrasse 7, 8050 Zürich, Ticket ab rund 60 Franken

23. Februar bis 28. Februar 2017

In Luzern beginnt die Fasnacht! Mit Guggenmusik und allerlei Schabernack soll der Winter vertrieben werden. Neben den Fasnachtsumzügen gibt es verschiedene Bühnen und der traditionelle Fasnachtsmäärt lädt zum Verweilen ein.

Luzerner Fasnacht, verschiedene Standorte

AUSSTELLUNGEN

3. Februar bis 19. März

Olympia Scarry hatte schon immer ein Faible für Berge. Zum zweiten Mal lädt die Schweizer Künstlerin deshalb zusammen mit dem New Yorker Kurator Neville Wakefield zum alpinen Kunstgipfeltreffen «Elevation 1049» nach Gstaad. Hier werden ihre Gäste die Galerie gegen die Schneelandschaft eintauschen und den Skiort in einen Freilichtkunstpark verwandeln. Zu sehen sind Land-Art-Kunstwerke auf Gletscherhängen, in Hotelparks, Scheunen oder alten Armeebunkern, unter anderem von Douglas Gordon, Sarah Morris, Ryoji Ikeda, Yngve Holen und Cecilia Bengolea. 

– Elevation 1049. Gstaad, 3. 2. bis 19. 3., elevation1049.ch

12. Januar bis 21. Mai

Die Ausstellung «Sonne, Blitz und Wolkenbruch» macht Wetterphänomene sinnlich erlebbar. Im Landesmuseum in Zürich erfahren Besucherinnen und Besucher, von wem Messgeräte erfunden wurden, ob man sich auf Bauernregeln verlassen kann und wie die Entwicklung des Wetters die Erde beeinflusst. 

– Landesmuseum Zürich, Museumstrasse 2, 8001 Zürich 

10. Februar bis 10. Juli 2017

Die Ausstellung «Osiris» nimmt die Besucher mit auf eine Reise in die Tiefen der ägyptischen Mittelmeerkünste. Zu entdecken gibt es knapp 300 Statuen und Kultgegenstände, aus sechzehn Jahrhunderten. Sie stammen aus den zwei Städten Thonis-Herakleion und Kanopus, die im 8. Jahrhundert n.Chr. im Meer versanken. 

Museum Rietberg, Gablerstrasse 15, 8002 Zürich, Eintritt 25 Franken

FILM

1. Februar bis 25. Februar 2017

Der Schweizer Film «Skizzen von Lou» von Lisa Blatter feiert Vorpremiere! Ein feinfühliges Porträt einer Generation, die sich selbst zwischen Freiheit und Bindung sucht und vielleicht auch nur Angst vor der Liebe hat. Die Hauptdarstellerin Liliane Amuat wurde für ihre Rolle als Lou für den Schweizer Filmpreis nominiert. Vorpremieren in verschiedenen Städten, vom 1. Februar - 25. Februar. Der Auftakt macht das Kino Riffraff in Zürich.

Vorpremiere in verschiedenen Kinos, weitere Informationen zum Film 

KUNST & KULTUR

2. Februar - 5. Februar 2017

Eine Messe (nicht) nur für Männer: An der «Man's World» kann degustiert, probiert und eingekauft werden. Ein Spielplatz für Erwachsene, der in Bezug auf die Ästhetik und das Angebot den Nerv der Männer treffen soll. Frauen sind natürlich auch willkommen!

– Mans's World, Stage One, Elias-Canetti-Strasse 146, 8050 Zürich, ab 19:30, Tagesticket 35 Franken

7. Februar 2017

Im Zürcher Literaturhaus ist die Autorin und Spiegel-Online-Kolumnistin Margarete Stokowski zu Gast. Sie liest aus ihrem Debütroman «Untenrum frei», in dem sie von unzulänglichem Aufklärungsunterricht, von Gewalterlebnissen, von Sex, von Liebe und vom Feminismus erzählt und dabei persönliche Erlebnisse mit geisteswissenschaftlichen Analysen verbindet. Im Anschluss findet ein Gespräch statt.

– Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich, ab 19:30, Eintritt 20 Franken

Bis 7. Februar 2017

Die Schweizer TV-Serie «Der Bestatter» wird jeden Dienstag im Kino Ideal in Aarau – wo ein Teil der Serie spielt und gedreht wurde – als Public Viewing gezeigt. Für alle, die Popcorn und Spannung gerne im Kollektiv geniessen.

– Eintritt frei, kinoaarau.ch, Kasinostrasse 13, 5000 Aarau

13. Januar bis 16. April 2017

Die Ausstellung «The Brutalist Playground» im Vitra Museum in Weil am Rhein widmet sich der Architekturform Grossbritanniens der 1950er-Jahre. Für die Ausstellung nutzten das Architekturkollektiv Assemble (Gewinner des Turner Prize 2015) und der Künstler Simon Terrill Archivmaterial des Royal Institute of British Architects, um heute zerstörte brutalistische Spielplätze neu zu erschaffen – als Hybrid aus Installation und begehbarer Skulptur für Erwachsene und Kinder.

design-museum.de, Charles-Eames-Straße 2, 79576 Weil am Rhein, Deutschland

TANZEN

24. bis 26. Februar 2017

Zu heissen Rythmen wird am 16. Salsafestival in Zürich getanzt. Neben verschiedenen Auftritten von Profitänzern erwartet die Besucher verschiedene Workshops und Afterpartys. Nicht nur für Salsatänzer und alle, die es werden wollen – sondern auch für alle, die etwas Sommerfeeling im Winter verspüren wollen!

– Salsa Festival, Kongresshaus, Claridenstrasse 5, 8002 Zürich

GOURMET

30. Januar bis 3. Februar 

Am 30. Januar startet das St. Moritz Gourmet Festival. Die Schlemmertage bieten nicht nur über 40 Genussevents, sondern in diesem Jahr auch ein aussergewöhnliches Highlight für die Besucher: Für rund 20 Gourmets geht es am 31. Januar mit einer PC-6-Maschine auf den Persgletscher, 3’000 m ü. M., um ein Sternemenü zu geniessen. Ob es noch Tickets gibt, erfahren Sie hier: events[at]kulm.com. 

– Stmoritz-gourmetfestival.ch

24. Februar bis 5. März 2017

Kein Slow Food, nein – sondern ein Snow Food Festival erwartet hungrige Genussmenschen in Gstaad. Ansonsten hält das Snow Food Festival alles bereit, was man von Food Festivals gewohnt ist: Kleine Häppchen, Foodtrucks, experimentelle Angebote, nur halt im Schnee. Schlemmen Sie sich durch das Standangebot!

Snow Food Festival, Eisbahn Gstaad, Promenade, 3780 Saanen

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox