Veranstaltungen

Was Sie im Januar erwartet

Ob Ausstellungen, Festivals oder Messen: Im Januar gibt es wieder viel zu entdecken und erleben. In unserem Veranstaltungskalender finden Sie ausgewählte Tipps aus der Redaktion. Der Kalender wird laufend erweitert und angepasst. 

MESSEN

12. bis 15. Januar 

An der Ferienmesse in Bern finden Sie Informationen zu neuen Reisezielen und viel Inspiration fürs neue Jahr. Die Aussteller stehen Ihnen mit Beratung und Tipps zur Seite und informieren über aktuelle Trends. 

– Messe Bern, BERNEXPO-Gelände, Mingerstrasse 6, 3000 Bern 22

26. bis 29. Januar

Zwischen dem 26. und 29. Januar findet in Zürich die FESPO Zürich statt – eine Messe rund um die Themen Ferien, Wellness und Sport. Das diesjährige Gastland Costa Rica verspricht eine Prise Exotik in Sachen Reisen und Freizeit. Wo die Messe stattfindet? In Oerlikon. Und zwar hier: Hallen 1 bis 6, Wallisellenstrasse 49, 8050 Zürich. 

– Fespo.ch

AUSSTELLUNGEN

12. Januar bis 21. Mai

Die Ausstellung «Sonne, Blitz und Wolkenbruch» macht Wetterphänomene sinnlich erlebbar. Im Landesmuseum in Zürich erfahren Besucherinnen und Besucher, von wem Messgeräte erfunden wurden, ob man sich auf Bauernregeln verlassen kann und wie die Entwicklung des Wetters die Erde beeinflusst. 

– Landesmuseum Zürich, Museumstrasse 2, 8001 Zürich 

KUNST & KULTUR

Bis Ende Januar 2017

Im Zürcher Lokal Karl der Grosse findet bis Ende Januar die Veranstaltungsreihe «Winterreden» statt. 12 Persönlichkeiten richten dabei ihre Worte aus dem Erkerfenster zum Publikum auf den Grossmünsterplatz vor dem Lokal. Dieses Jahr sind unter anderem die Zürcher Kolumnistin Kafi Freitag, die Nachwuchsautorin Michelle Steinbeck aus Lenzburg und Journalist und «Tsüri»-Chefredaktor Simon Jacoby zu Gast.

– karldergrosse.ch, Kirchgasse 14, 8001 Zürich

Bis 7. Februar 2017

Die Schweizer TV-Serie «Der Bestatter» wird jeden Dienstag im Kino Ideal in Aarau – wo ein Teil der Serie spielt und gedreht wurde – als Public Viewing gezeigt. Für alle, die Popcorn und Spannung gerne im Kollektiv geniessen.

– Eintritt frei, kinoaarau.ch, Kasinostrasse 13, 5000 Aarau

13. Januar bis 16. April 2017

Die Ausstellung «The Brutalist Playground» im Vitra Museum in Weil am Rhein widmet sich der Architekturform Grossbritanniens der 1950er-Jahre. Für die Ausstellung nutzten das Architekturkollektiv Assemble (Gewinner des Turner Prize 2015) und der Künstler Simon Terrill Archivmaterial des Royal Institute of British Architects, um heute zerstörte brutalistische Spielplätze neu zu erschaffen – als Hybrid aus Installation und begehbarer Skulptur für Erwachsene und Kinder.

design-museum.de, Charles-Eames-Straße 2, 79576 Weil am Rhein, Deutschland

GOURMET

30. Januar bis 3. Februar 

Am 30. Januar startet das St. Moritz Gourmet Festival. Die Schlemmertage bieten nicht nur über 40 Genussevents, sondern in diesem Jahr auch ein aussergewöhnliches Highlight für die Besucher: Für rund 20 Gourmets geht es am 31. Januar mit einer PC-6-Maschine auf den Persgletscher, 3’000 m ü. M., um ein Sternemenü zu geniessen. Ob es noch Tickets gibt, erfahren Sie hier: events[at]kulm.com. 

– Stmoritz-gourmetfestival.ch

29. Januar 2017

Im GZ Leimbach wird zusammen mit Flüchtenden und Migranten und Migrantinnen gekocht. Anlässlich des einjährigen Jubiläums der Veranstaltungsreihe «Grenzenlos geniessen» von der Organisation Just A Simple Scarf hat das gemeinsame Kocherlebnis das Ziel, miteinander in Kontakt zu kommen und den Austausch zu fördern. Anmeldungen bis am 25. Januar sind zwingen, es gibt maximal 40 Plätze.

justasimplescarf.ch

 

Foto: Unsplash.com

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox