Gute Nacht

Mit diesen Apps schlafen Sie besser

Redaktion: Jacqueline Krause-Blouin

Jacqueline Krause-Blouin, stellvertretende annabelle-Chefredaktorin, hat sieben verschiedene Einschlafhilfe-Apps für Sie getestet. 

Liebes Sandmännchen, bring mir bitte was zum Einschlafen auf mein Smartphone. Danke, deine Jacqueline Krause-Blouin.

Sleeping Tapes


Ich habe alles versucht, um endlich besser einschlafen zu können. Meditations-Apps mit Delfingesang, literweise Lavendeltee, ich habe Schäfchen gezählt, bis sie mir alle davongelaufen sind. Aber nach intensiver Recherche kann ich mit Gewissheit sagen: Mich bringt nur einer zum Träumen – The Dude.

Der Schauspieler und Musiker Jeff Bridges («The Big Lebowski») hat ein Album namens «Sleeping Tapes» aufgenommen, extra für rastlose Nachteulen wie mich. Seine tiefe Stimme wirkt auf mich wie eine feste Umarmung. Klar, der Typ ist schräg; «ohmt» mir ins Ohr, stimmt minutenlang seine Gitarre, nimmt die Geräusche der Nachbarskinder in Field Recordings auf und lässt sogar seine Frau ab und zu in die Aufnahmen platzen.

Namen wie «See You at the Dreaming Tree» oder «Goodnight (We’re All in This Together)». Nun, um ehrlich zu sein, habe ich es noch gar nie weiter als bis zu Track 9 geschafft, spätestens dann schwebe ich schon in Jeffs Schlummerland. Vor lauter Begeisterung habe ich sogar versucht, meinen Mann von Bridges’ Zauber zu überzeugen – ohne Erfolg. Er findet es nämlich leicht befremdlich, dass mich ein anderer Typ in den Schlaf singt. Ich sehe das locker: Der eine ist eben mein Traummann, der andere mein Traum-Mann.

dreamingwithjeff.com

Sleep Genius

Eine App, die von der Nasa entwickelt wurde, um Astronauten zum Schlafen zu bringen.

Sleep

Wiedergabeliste auf Spotify mit über einer Million Followern. Nur geeignet für Spotify-Abonnenten, weil niemand beim Einschlafen die nervige Werbung hören möchte, die in der Basisversion ständig ertönt.

Meeresrauschen

Der Klassiker. Unser Favorit: «Nature Sounds. Ocean Waves» auf Spotify. Fehlt nur noch kitschiger Walgesang, der wäre das i-Tüpfli.

Sleep Music Delta Waves

App mit schlaffördernden Geräuschen. Man kann auswählen zwischen Deltawellen, Naturgeräuschen (Regen, Meeresrauschen) oder sanften Melodien.

Sleep with Me

Ein Geschichten-Podcast von Spotify mit Geschichten ohne Sinn. Echt schräg – und mit der Zeit garantiert ermüdend.

Gymnopédies 1 bis 3

Klavierstücke von Erik Satie. Zu finden auf Youtube oder bei iTunes. Die Melodien haben repetitive Partien, dadurch wird die Musik als nebensächlich empfunden, was für ein friedliches Gefühl sorgt.

Jacqueline Krause-Blouin

Die stellvertretende Chefredaktorin interessiert sich für Mode, Musik, Theater und alle Facetten der Popkultur. Und für aussergewöhnliche Frauen: berühmt oder berüchtigt, tot oder lebendig.

Alle Beiträge von Jacqueline Krause-Blouin

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox