Das Kompliment

Liebe Camille Rowe

Text: Vanessa Votta; Foto: Getty Images

Liebe Camille Rowe

Vor zwei Jahren stiess ich auf ein Video von Ihnen für «Vogue» UK. Sie präsentierten voller Enthusiasmus Ihren überquellenden Kleiderschrank und stellten mit einem süssen, grunzenden Lachen Ihr Lieblingsteil vor – einen völlig kaputten blauen Pullover, der an Ihnen natürlich immer noch cool aussah. Gewundert hat mich das nicht, schliesslich arbeiten Sie als Supermodel. Verblüffend war vielmehr, dass ich Sie schon ab Sekunde eins dieses sechsminütigen Videos sympathisch fand. Daran hat sich bis heute nichts geändert.

Das Faible für Vintage teile ich mit Ihnen. Ich liebe Ihr David-Bowie-Tattoo am Unterarm und den lässigen Jeans- und T-Shirt-Look, den Sie absolut rocken. Ihr Stil ist ein Mix aus American Vintage und französischem 50er-Flair – so mühelos und trotzdem chic. Auch Ihr Musikgeschmack packt mich. 60er- und 70er-Jahre-Jams – genau mein Ding! Sie pfeifen auf Mainstream, kleiden sich nicht, wie es alle von Ihnen erwarten würden, sondern machen es einfach so, wie Sie sich am wohlsten fühlen. Sie tragen Secondhand-Mode, weil Ihr Vater Sie schon früh zum Shoppen in Vintage-Stores mitgenommen hat. Jedes Teil ist einzigartig und hat seine ganz eigene Geschichte. Zwar arbeiten Sie in einer Branche, in der es um Schönheit und Oberflächlichkeit geht, dabei heben Sie sich aber mit viel Bodenständigkeit wohltuend vom Rest ab. In einer Welt, in der jede so perfekt wie möglich aussehen möchte, zeigen Sie uns – so scheint es jedenfalls, dass man auch ohne viel Drama umwerfend sein kann. Ihre Natürlichkeit und Ihr Individualismus machen Sie aus. Bravo!

Aber es sind nicht nur die Optik, die Attitüde und Ihre Leidenschaft für Vintage, die mich begeistern. Es gab einen Moment, der sich mir eingeprägt hat: In einem Interview sagten Sie, dass Sie, wenn Sie unsichtbar wären, ins Weisse Haus spazieren und Donald Trump eine reinhauen würden. Das hat Sie mir noch sympathischer gemacht, ebenso wie die Tatsache, dass Sie einen kleinen Buchladen in LA eröffnen möchten, der die Gemeinschaft zusammenbringt und zu Gesprächen und Diskussionen anregt. Seit dem Tod Ihres Freunds durch Leukämie im Jahr 2016 liegt Ihnen die Krebsforschung besonders am Herzen. Sie thematisieren, spenden selbst und nutzen Ihren Status, um auf Wichtiges aufmerksam zu machen. Ein Vorbild für alle.

Liebe Camille Rowe, wie schön, dass Sie sich stets treu bleiben, dass Sie authentisch und engagiert sind und dass Ihnen so viel Gutes am Herzen liegt. Eine Begegnung mit Ihnen wäre mit Sicherheit eine Bereicherung. Sie inspirieren mich. Bis bald – in Ihrem zukünftigen Buchladen.

Frauen, die uns beeindrucken

Jeden Freitag widmen wir einer starken Frau ein Kompliment – die bisher erschienen Beiträge finden Sie in unserem Dossier.

Vanessa Votta

«Die Reportagen-Praktikantin interessiert sich für die Turbulenzen des Lebens und die Geschichten, die dahinter stecken. Sie schreibt gerne über Menschen und deren Ideen und Träume, denn sie ist selbst auch eine kleine Träumerin»

Alle Beiträge von Vanessa Votta

annabelle-Reminder: Neues aus Das Kompliment

Empfehlungen der Redaktion

Das Kompliment

Liebe Meghan Markle

Von Jacqueline Krause-Blouin

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Das Kompliment

Liebe Busy Philipps

Von Kerstin Hasse