#SignedByTrump

Nackte Worte gegen Trump

Redaktion: Silvia Princigalli; Fotos: longingforus@tumblr / Aria Watson

e
f

Die Amerikanerin Aria Watson inszeniert mit ihrem Kunstprojekt #SignedByTrump Zitate des künftigen US-Präsidenten Donald Trump auf nackter Haut und gibt damit nicht nur Frauen, sondern auch einer ganzen Generation von nicht wahlberechtigten Millennials eine Stimme. 

Die 18-jährige Aria Watson war 14 Tage zu jung, als Donald Trump am 9. November 2016 zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt wurde. Ein grauer Tag (annabelle berichtete) für diejenigen, die für Hillary Clinton gestimmt hatten. Ein noch Betrübterer für jene, die nicht einmal wahlberechtigt waren, jedoch mit den Konsequenzen dieser Entscheidung in das Erwachsenenleben starten müssen.

Wenige Stunden nach dem Wahlergebnis wurden in den Social Media viele Trump-Gegenstimmen laut, vor allem auch diejenigen der amerikanischen Millennials. «So hätte die Zukunft abgestimmt. Das ist die Stimme der 18- bis 25-jährige Bevölkerung. Wir müssen diese Flamme hüten und diese Vision nähren», twitterte beispielsweise Nutzer Eliza Byard unter einer Grafik, die deutlich macht, dass Hillary Clinton Donald Trump mit 504 zu 23 Punkten übertroffen hätte – hätte die Jugend von heute die Politik von morgen bestimmen dürfen.

 

Die mittlerweile 18-jährige und nun wahlberechtigte Aria Watson ist Teil dieser Generation. In ihrer Fotografieklasse im Clatsop Community College in Oregon fand sie mit ihrem Abschlussprojekt ein Ventil für ihre Wut über das Wahlergebnis. «Ich wollte Leuten helfen zu verstehen, wer Donald Trump wirklich ist. Ich wollte gehört werden», sagt die Schülerin in einem Interview gegenüber BuzzfeedNews. So inszenierte Watson einige von Donald Trumps sexistischen und diskriminierenden Zitate, wie «Grab em' by the Pussy» auf der nackten Haut von einigen ihrer Freundinnen und Familienmitglieder. 

#SignedByTrump

Die Fotoserie #SignedByTrump wurde bereits mehrmals von Instagram und Facebook gelöscht. Die Plattformen verbieten das Darstellen von Nacktheit. Auf Aria Watsons Tumblrprofil Longingforus.tumblr.com erreichten die Bilder jedoch innert weniger Tage mehrere Hunderttausend Klicks. 


Silvia Princigalli

Die Online-Redaktorin sucht gern nach Trends auf Instagram und schwärmt für Woody-Allen-Filme. Auf annabelle.ch schreibt sie bevorzugt über Mode, Wohnen und Kultur.

Alle Beiträge von Silvia Princigalli

Empfehlungen der Redaktion

Trump ist Präsident

US-Wahl: Ein böses Erwachen

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Schweizer Macherinnen

«Es kommt nicht auf das Geschlecht an, sondern auf die Leidenschaft»

Von Kerstin Hasse