Job

Women at Work: Helga Guðný Kristjánsdóttir

Redaktion: Helene Aecherli; Foto: Ágúst Atlason

Helga Guðný Kristjánsdóttir ist Bäuerin in Island.

Was machen Sie gerade?
Ich liefere mich der kreativen Idee eines Fotografen aus.

Welches ist morgens Ihre erste Handlung als Bäuerin?
Das hängt von der Jahreszeit ab. Aber meist füttere ich die Kühe und Schafe.

Der persönlichste Gegenstand im Stall?
Der Melkroboter.

Was haben Sie sich mit dem ersten Lohn gekauft?
Ein «Queen»-Album.

Gehört das Geld, das Sie verdienen, Ihnen?
Mein Mann und ich teilen uns die Einnahmen. Ich muss ihn nicht um Erlaubnis bitten, wenn ich was kaufen möchte.

Bäuerin Helga Guðný Kristjánsdóttir (53) arbeitet nebenbei als Verkäuferin, putzt einmal pro Woche eine Jagdhütte und backt und verkauft isländisches Fladenbrot für Events. Insgesamt verdient sie pro Monat rund 1150 Franken, ihr «jährlicher Haarschnitt» kostet 35 Franken. Helga Guðný Kristjánsdóttir ist verheiratet, hat vier Kinder und drei Enkelkinder.

Helene Aecherli

Die Redaktorin will Menschen sicht- und hörbar machen, deren Stimme kaum wahrgenommen wird. Sie ist getrieben von einer fast pathologischen Neugier. Ihre bevorzugten Themen: Naher Osten, Gender, Medizin und Sexualität.

Alle Beiträge von Helene Aecherli

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox