Fab Five

Auslese: Die Bücherliste der annabelle-Chefredaktorin

Text: Silvia Binggeli; Foto: iStock

Diese Bücher liest unsere Chefin zu Weihnachten
Diese Bücher liest unsere Chefin zu Weihnachten
Diese Bücher liest unsere Chefin zu Weihnachten
Diese Bücher liest unsere Chefin zu Weihnachten
Diese Bücher liest unsere Chefin zu Weihnachten
Diese Bücher liest unsere Chefin zu Weihnachten
e
f

Armistead Maupin: Die Tage der Anna Madrigal

Mein Auslandsemester in San Francisco (es ist Lichtjahre her) war eine meiner besten und wichtigsten Zeiten. Damals habe ich die legendäre Serie «Stadtgeschichten» von Armistead  Maupin entdeckt. Und verschlungen. Nur der letzte, Jahre später erschienene Band fehlt mir noch. Ich hoffe, ich werde nicht enttäuscht.

– Armistead Maupin: Die Tage der Anna Madrigal; Rowohlt-Taschenbuch, ca. 17 Franken 

Elik Shafak: Die vierzig Geheimnisse der Liebe

Soll gemäss der Beschreibung einer lieben Freundin smart, hintergründig, vor allem mit feinen Beobachtungen über die Liebe aufklären.

 

– Elik Shafak: Die vierzig Geheimnisse der Liebe; Kein und Aber, ca. 19 Franken 

Yuval Noah Harari: Eine kurze Geschichte der Menschheit

Peinlich, wie lang ich das Buch schon fertiglesen will! Die ersten Kapitel versprechen zum Teil erschreckende, vor allem aber überraschende Einsichten über die Menschheit.

 

– Yuval Noah Harari: Eine kurze Geschichte der Menschheit; Pantheon, ca. 24 Franken 

Malcolm Gladwell: Tipping Point

Wie kleine Dinge Grosses bewirken können: Ich schaue mir gern Videos des kanadischen Journalisten und Unternehmensberaters an. Er schrieb für die «Washington Post», jetzt für den «New Yorker», erklärt komplexe Vorgänge plastisch und unterhaltsam. Jetzt will ich endlich auch ein Buch von ihm lesen.

 

– Malcolm Gladwell: Tipping Point; Goldmann, ca. 19 Franken

Michael Schulman: Her again

Ich habe das Buch in den Sommerferien bereits angelesen und fand den Ansatz des Biografen Michael Schulman sehr spannend: Mit dem Porträt der sehr jungen Meryl Streep zeigt er, dass ihre beeindruckende Charakterschauspielerei auch entstand, weil sie als Teenager sehr jung war und anderen gefallen wollte.

 

– Michael Schulman: Her again; Faber & Faber, ca. 28 Franken 

Endlich! Während der Feiertage hat man Zeit zum Lesen. Auch annabelle-Chefredaktorin Silvia Binggeli. Sie verrät, welche Bücher bei ihr auf dem Nachttisch liegen und warum sie sich auf die Lektüre freut.

Es gibt kaum etwas Gemütlicheres als die Weihnachtsfeiertage. Der perfekte Zeitpunkt, um die Bücher zu lesen, die schon so lang neben dem Bett liegen. Ob Elik Shafak, Armistead Maupin oder Malcolm Gladwell – es sind fünf Autorinnen und Autoren, auf die ich mich schon lang freue. Warum? Das erfahren Sie in der Galerie. 

Silvia Binggeli ,
Chefredaktorin
Alle Beiträge von Silvia Binggeli

annabelle-Reminder: Neues aus Fab Five

Empfehlungen der Redaktion

Wer bekommt was?

Diese Bücher verschenken wir im Dezember

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Fab Five

Auf diese Konzerte am Blue Balls Festival freuen wir uns

Von Jacqueline Krause-Blouin