Ausstellung in Basel

David Bowie lebt weiter

Redaktion: Florence Zurfluh; Foto: Markus Klinko

e
f

Durch nie zuvor veröffentlichtes Bildmaterial von David Bowie wird der verstorbene Sänger für zwei Wochen zurück auf die Welt geholt.

Anfang dieses Jahres erlag der Künstler David Bowie seinem Krebsleiden. In Erinnerung an seine faszinierende Persönlichkeit, findet von 25. März bis 10. April in der Basler Lichtfeld Galerie die Ausstellung «Bowie Unseen» statt. Zu sehen sind Bilder des Promi- und Modefotografen Markus Klinko. Viele dieser Aufnahmen wurden noch nie gezeigt, wie die Fotografien zum Cover-Shoot für das Album «Heathen».

Markus Klinko hat, über viele Jahre hinweg, immer wieder mit David Bowie zusammengearbeitet. In der Zeitschrift GQ spricht der Fotograf darüber, dass er stets davon begeistert war, wie sehr der gebürtige Engländer in seine Projekte involviert war. Nur selten hätten Stars direkt mit dem in Los Angeles lebenden Schweizer Kontakt aufgenommen oder mit ihm über ihre Visionen gesprochen. Aber David Bowie war eben kein typischer Hollywoodstar.

Die öffentliche Vernissage, an der Fotograf Markus Klinko anwesend sein wird, findet am 24. März ab 17 Uhr statt. 

«Bowie Unseen»
25. März bis 10. April
Lichtfeld Galerie, Davidsbodenstrasse 11, 4056 Basel
Weitere Infos auf: lichtfeld.ch

Florence Zurfluh

Die Online-Praktikantin liebt es, die Welt zu bereisen und Mode-Trends in verschiedenen Metropolen zu bewundern. Ihre Kamera hält sie dabei immer griffbereit.

Alle Beiträge von Florence Zurfluh

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox