Unsere Favoriten

Spannung in Serie: Die Lieblingsserien der Redaktion

Text: Anoushé Dastmaltschi

e
f

Halt and Catch Fire, Online-Chefin Florina Schwander:
Als Hobbynerd liebe ich die neuen Hackerserien und bin nach Mr. Robot (grandios!) direkt übergegangen zu «Halt and Catch Fire». Man sagt der Serie Ähnlichkeiten mit «Mad Men» nach, mich hat sie total gepackt und ich freue mich schon auf Staffel 3.

 

Meine Top-Serien: Borgen, The Killing, The Hour, Mad Men, Blacklist, Sherlock Holmes, Homeland, Mr. Selfridge, House of Cards


 

Grey's Anatomy, Lernende Polygrafin Saskia Schnorf:
Greys Anatomy schaue ich schon seit vielen Jahren und habe die Personen mittlerweile richtig lieb gewonnen.

 

Meine Top-Serien: Full House, Doctor's Diary, Bones, The Mentalist, The Walking Dead

Empire, Online-Praktikantin Anoushé Dastmaltschi:

Ich war früher grosser Desperate-Housewives-Fan an, also ziehen mich alle Drama-Serien mit gutem Skript, unerwartetem Plot und cleveren Witzen an – wie nun auch Empire. Drei talentierte Söhne und eine Ex-Frau frisch aus dem Gefängnis wollen als Nachfolge einen Hip-Hop-Mogul an der Spitze seiner Firma ersetzen.

 

Meine Top-Serien: Scandal, Devious Maids, Orange is the New Black, Will & Grace, Modern Family, Brooklyn 99, Gilmore Girls, The Mindy Project, Jane the Virgin

Looking, Sachbearbeiterin Maryama Lewis:

Neues Terrain: Looking ist eine Schwulenserie, bei der es nicht wirklich ums Schwulsein geht. Daneben schaue ich noch Ray Donovan (toller Schauspieler Jon Voigt), bei dem altes Terrain (klassische Gangster-Aufmachung) neu beleuchtet wird.

 

Meine Top-Serien: Ray Donovan, Sex and the City, Silicon Valley, The Good Wife

Person of Interest, Online-Redaktorin Julia Heim:

John Reese (Jim Caviezel) als moderner Robin Hood zieht durch die Strassen New Yorks und bekämpft das Böse. Mein heimlicher Held: Harold Finch (Michael Emerson) – ein introvertiertes Computergenie, das programmiert, Telefone hackt und dem Herrn mit den Muckis mitteilt, wo er seinen nächsten Schützling findet.

 

Meine Top-Serien: Mad Men, Suits, Homeland, Desperate Housewives, Sex and the City

Homeland, stellvertretende Chefredaktorin Jacqueline Krause:

Die neue Staffel spielt in Berlin! Dazu ist Homeland Nervenkitzel galore – und Carrie Mathison ist eine Wucht (und ja ok, Rupert Friend ist mein «guilty pleasure»).

 

Meine Top-Serien: Breaking Bad, Girls

House of Cards, Leiter von Key Account Management Michel Mariani:

House of Cards bietet super schauspielerische Leistung. Ein extrem spannendes Politthriller-Setting mit vielen Wendungen.

 

Meine Top-Serien: Homeland, The Mentalist, Two and a half Men zu Charlie Sheens Zeiten

Narcos, Reporterin Stefanie Rigutto:

Nur einen Tag, nachdem Netflix Anfang September mit der neuen Serie «Narcos» gestartet war, verkündete der Streaming-Dienst, dass er eine 2. Staffel in Auftrag gegeben hatte – logo! Ich habe die Serie in einem Schnurz geschaut und konnte mich nicht lösen von Hauptdarsteller Wagner Moura. Der 39-jährige Brasilianer spielt Pablo Escobar - so herrlich widerlich, dass es eine Freude ist! Escobar interessiert mich eigentlich nicht sooo, doch die Serie lebt von den grossartigen Schauspielern, die meisten Südamerikaner. Auch nett: Die Mehrheit der Dialoge ist in Spanisch. So lernt man denn auch, wie man künftig widerspenstige Leute überzeugt: «Plata o plomo!» (Deutsch: «Nimm das Geld – oder die Kugel.»)

 

Meine Top-Serien: Orange is the New Black, House of Cards

 

UnREAL, Leitende Bildredaktorin Annette Keller:

Eine herrlich böse Serie über die Strippenzieher hinter den Kulissen einer fiktiven Bachelor Serie. Manipulative Produzenten spielen mit den Kandidatinnen wie mit Marionetten, nutzen skrupellos ihre Schwächen um dramatische TV Szenen zu provozieren und die Quote anzuschieben. Der Druck und die Gier der einzelnen Produzenten führen zu immer krasseren Manövern und mancher Schuss geht nach hinten los.

 

Meine Top-Serien: The Good Wife, The Bridge, House of Cards, Homeland, Studio 60, Scandal, Borgen

Ray Donovan, Korrektor Bernd Gregorius:

Zurzeit schaue ich die dritte Staffel von Ray Donovan: Ein Familiendrama mit kriminalistischem Einschlag und interessanten, vielschichtigen Charakteren.

 

Meine Top-Serien: Breaking Bad, Broen, Homeland, Dexter

Das Schöne an nebligen Wintertagen: Gemütliche Stunden zuhause im Bett. Dafür stellen wir Ihnen unsere liebsten Serien wie etwa «Halt and Catch Fire» oder «Person of Interest» vor.

Achtung Sucht-Gefahr: Nichts ist besser als sich gemütlich einzukuscheln und in eine TV-Serie einzutauchen – vor allem wenn es draussen windet, regnet oder gar schneit. Wir haben uns umgehört und unsere RedaktionskollegInnen um Serien-Tipps gebeten. Mit einem feinen Snack (im Bild: Sweet Potatoe Chips) sind Sie hervorragend für einen TV-Marathon gerüstet.

App der Woche: TV Showtime

Serienfans aller Art aufgepasst: Diese App gehört auf Ihr Smartphone. Online-Chefin Florina Schwander schaut mit grosser Begeisterung Serien und möchte dabei die Hilfe und Unterhaltung der App TV Showtime nicht mehr missen.

Lesen Sie hier weiter.

Anoushé Dastmaltschi

Die Halb-Iranerin ist Junior Online Editor bei annabelle und interessiert sich für den Einfluss von Social Media auf die Gesellschaft, vor allem in Ländern mit beschränkter Meinungsfreiheit.

Alle Beiträge von Anoushé Dastmaltschi

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox