Fashion Week 2016

Fashion Report: Impressionen aus NY

Text: Silvia Binggeli; Fotos: Silvia Binggeli, Imaxtree

Fashion Week New York
Fashion Week New York
Fashion Week New York
Fashion Week New York
Fashion Week New York
Fashion Week New York
Fashion Week New York
Fashion Week New York
Fashion Week New York
Fashion Week New York
Fashion Week New York
Fashion Week New York
Fashion Week New York
e
f

Die Show von Tory Burch war frühmorgens um 9 Uhr im Lincoln Center eine Wohltat fürs Auge: Farben, Muster und Blumen an einem grauen, regnerischen Tag. Einen Besuch wert ist ihr Laden an der Madison Avenue: eingerichtet wie ein stilvolles, wohliges Wohnzimmer.

Tory Burch F/W 16/17

Tolle Kollektion von Rodarte, sehr eigenständig. Allerdings sei die Frage erlaubt: Wer soll die grungigen Looks zu welcher Gelegenheit tragen?

Rodarte F/W 16/17

Die Street-Style-Fotografie treibt zuweilen ärgerlich gefährliche Blüten: Wenn Fashionistas für die Fotografen bildwirksam x-mal über die Strasse gehen. Und dabei vergessen, dass die Strassen für Autos da sind. 

Marchesa zeigte Haute Couture in New York. Jedes Kleid ein Kunstwerk.

Marchesa F/W 16/17
 

Marchesa F/W 16/17

Michael Kors ist und bleibt einer meiner Lieblinge an der New York Fashion Week. (Auch wenn diese Kollektion nicht eine meiner liebsten war.) Keiner bringt Eleganz und Entspanntheit so gekonnt zusammen wie er. Im Publikum unter anderem Blake Lively.

Michael Kors F/W 16/17

 

Coach by Stuart Vevers: Die Marke steht längst nicht mehr nur für schöne Taschen (die es auch in der Schweiz zu kaufen gibt, zum Beispiel bei Jelmoli in Zürich), sondern auch für stylishe Mode, jung und farbig, diesmal zum Thema «Team Sports». Die Kollektion gibt es ab März in der Schweiz exklusiv bei Trois Pommes in Basel, Zürich, Gstaad und St. Moritz zu kaufen.

 

Jason Wu und Boss ist ein guter Match: Der Amerikaner ist in Farben und Design zurückhaltend. Aber dafür in der Schnittkunst unschlagbar. Die daraus entstehende klassische Eleganz passt zum deutschen Traditionslabel – Wus moderne Umsetzung steht Boss noch viel besser. Nur im klassischen Boss-Anzug, den er zum Gruss nach der Show trug, schien dem Designer nicht recht wohl zu sein.

Boss F/W 16/17

annabelle-Chefredaktorin Silvia Binggeli sah sich in New York eine Fashionshow nach der anderen an und berichtet, was sich auf, aber auch neben dem Laufsteg abspielte.

Während der Modewochen verrät unser Fashionteam Must Haves, Highlights und Geheimtipps für den nächsten City-Trip nach New York, London, Mailand oder Paris.

Klicken Sie sich durch die Bildergalerie und sehen Sie Teil 3 der persönlichen Eindrücke von annabelle-Chefin Silvia Binggeli – aus der Stadt, die niemals schläft.

Silvia Binggeli ,
Chefredaktorin
Alle Beiträge von Silvia Binggeli

Empfehlungen der Redaktion

New York Fashion Week

Fashion and the City: Grüsse aus NY

Von Silvia Binggeli

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Street Style

Monochrom Mania in New York

Von Chiara Schawalder