Hannah Jinkins

Hannah Jinkins gewinnt H&M Design Award 2016

Text: Miriam Suter

e
f

Die 24-jährige Hannah Jinkins hat das Royal College of Art erst dieses Jahr abgeschlossen.

Jinkins' Kollektion zeichnet sich aus durch gekonnten Materialmix.

Die Absolventin des Royal College of Art präsentierte vier Looks aus ihrer Abschlusskollektion. 

Acht Finalistinnen und Finalisten von 40 der renommiertesten Modeschulen der Welt kämpften um den H&M Design Award 2016.

Acht Finalistinnen und Finalisten kämpften um den H&M Design Award 2016. Mit nachhause nehmen durfte ihn die 24-jährige Hannah Jinkins aus London – mit ihrer Abschlusskollektion vom Royal College of Art.

«Ich fühle mich sehr geehrt und bin wahnsinnig stolz, dass ich gewonnen habe», sagte die 24-Jährige nach der Preisverleihung gestern in der Orangery im Kensington Palace in London. Ihre Abschlusskollektion vom Londoner Royal College of Art zeichnet sich aus durch einen gekonnten Mix von groben und feinen Materialien und dem Spiel mit Oversized-Looks und femininen Silhouetten. Jinkins wurde von einer internationalen Jury – darunter Schauspielerin Kate Bosworth, Balmains Kreativchef Olivier Rousteing und Fotograf Nick Knight – als beste Nachwuchsdesignerin ausgewählt. Ann-Sofie Johansson, Kreativberaterin bei H&M, ist tief beeindruckt von der 24-Jährigen: «Ihre Kollektion ist sehr zeitgenössisch, und sie versteht den weiblichen Körper wirklich sehr gut.» 

Der H&M Design Award wird seit 2012 an vielversprechende Jungtalente von Design Colleges verliehen. Damit will der schwedische Modegigant gezielt in die Zukunft der Industrie investieren.  Jedes Jahr entscheidet eine neue Jury aus internationalen Fashionexperten darüber, wer gewinnt. 2016 haben sich Absolventinnen und Absolventen aus 40 Ländern beworben.

Jinkins darf sich über ein Preisgeld von 50 000 Euro freuen. Damit hat die 24-Jährige aus London einiges vor: «Ich will mein eigenes Label gründen und dass ich den Award gewonnen habe, macht das endlich möglich.» Bevor es so weit ist, wird die Gewinnerin zuerst ein einjähriges Mentoring bei H&M absolvieren. Ihre Kollektion, die ihr zum Award verholfen hat, wird in ausgewählten H&M-Geschäften sowie online im Herbst 2016 erhältlich sein.

Miriam Suter

Die Junior Online Editor schreibt am liebsten über Musik und andere kulturelle und gesellschaftliche Themen. Dabei interessiert sie vor allem das Rollenbild der Frau in unserer Gesellschaft.

Alle Beiträge von Miriam Suter

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox