Umstyling

Ein neuer Look für Alexandra Moser

Redaktion: Cati Soldani; Fotos: Johanna Hullár

e
f

Mantel von Isabel Marant Étoile 519 Fr. und Kleid von Selected Femme 109 Fr., beides bei Big. Schuhe 34.95 Fr. von H&M. Tasche von Sandro 209 Fr. bei Globus. Ohrschmuck 79 Fr. von Thomas Sabo

Top von Sportmax 539 Fr. bei Modissa. Ohrschmuck 229 Fr. von Thomas Sabo

Blazer mit Taillengürtel 79.95 Fr. von H&M. Shirt ca. 100 Fr. von Hanro. Culotte von Closed 269 Fr. bei Jelmoli. Ohrschmuck und Halskette privat

Alexandra Moser (27) aus Wabern bei Bern hat sich schon lange ein Umstyling gewünscht. Denn bei der Kundenberaterin hängen so viele verschiedene Kleiderstile im Schrank, dass sie «vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sieht». Sie möchte lernen, wie man verschiedene Stile mixt, und herausfinden, was wirklich zu ihr passt.

Kleider hat Alexandra Moser genug. Aber nie etwas anzuziehen! Denn beim Kombinieren hapert es – jedoch nicht mehr lange.

Mit steht Ihr gut

Tipps zum Typ von annabelle-Moderedaktorin Cati Soldani

Alexandra Moser sieht viele Kleider, die ihr gefallen, hat aber Mühe, sie zu kombinieren. Da setze ich an, denn den aktuell angesagten Stilmix kann ich mir an ihr gut vorstellen. Sie braucht nur ein wenig Mut, Stücke, die auf den ersten Blick nicht zusammenpassen, zu kombinieren: zum Beispiel den steifen Oversize-Leinenmantel zum leichten Kleid oder den strukturierten Blazer zur gestreiften Culotte.

Streifen sind diese Saison sowieso ein grosses Thema und lassen sich auf viele verschiedene Arten tragen. Da sie schnell sehr klassisch wirken, macht einmal mehr der Mix den Unterschied.

Ein weiterer Sommertrend ist das Revival der Achtzigerjahre, das sich auch in den von mir ausgesuchten Outfits zeigt: Breite Schultern und asymmetrische Verschlüsse wie beim Leinentop haben zwar einen eher strengen Touch, doch richtig gestylt, sehen sie entspannt und romantisch aus.

Hellwach

Tipps zum Typ von Nicola Fischer, Hair & Make-up Artist, Style-Council.ch

Teint: Um den Teint auszugleichen, trage ich eine getönte Feuchtigkeitscrème auf und klopfe sie vorsichtig ein. Ausserdem mache ich ein leichtes Contouring, um Alexandra Mosers Wangenknochen zu betonen.

Make-up: Alexandra Mosers Augenbrauen sind braun gefärbt, ich bringe sie daher lediglich mit einer Brauenbürste in Form. Für die Augen verwende ich einen bronzefarbenen Crèmelidschatten – aufgetragen auf das bewegliche Augenlid, sorgt er für einen wachen Ausdruck.

Haare: Um die Haare formbarer zu machen, arbeite ich vor dem Föhnen eine Thickening Lotion ein. Mit einem Lockenstab bringe ich Bewegung ins Haar.

Casting & Production: Monica Pozzi; Modeassistenz: Nik Egger; Text: Leandra Nef

Das annabelle-Stylingteam

Moderedaktorin Cati Soldani, Fotografin Johanna Hullár, Hair & Make-up Artist Emmanuel Florias

Cati Soldani

Ihre drei Kinder holen die Moderedaktorin immer wieder auf den Boden der Realität zurück und geben ihr eine gesunde Einstellung zur manchmal verrückten Fashionwelt.

Alle Beiträge von Cati Soldani

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox