Fab Five

Mode: Kleider in trendigem Weiss

Redaktion: Cati Soldani

e
f

Ich mag schlichte Minikleider wie dieses von Zara besonders für den Apéro mit Freunden. Dazu passen flache Sandalen und ein Shopper – am besten aus Naturleder

 

– Zara, Minikleid, ca. 30 Franken auf zara.com

Dieses asymmetrische Midikleid mit Rüschen sorgt für einen eleganten Auftritt bei der Sommerparty. Dazu kombiniert man Highheels mit Riemchen und eine Clutch in Schwarz

 

– Topshop, Midikleid, ca. 70 Franken auf topshop.com

Schlichte Hemdkleider eignen sich fürs Büro oder den Businesslunch. Besonders gut lassen sich solche Kleider mit Slippers tragen 

 

– Mint&Berry, Hemdkleid, ca. 60 Franken auf zalando.ch

Dieses Bohokleid ist ein Summer Essential für die Gartenparty. Hier darf man gern alle Accessoires weglassen. Sogar barfuss sieht das Kleid super aus! Alternativ passen Gladiatorensandalen und eine Leinentasche in Übergrösse

 

– Asos, Bohokleid, ca. 45 Franken auf asos.com

Strandkleider eignen sich auch gut für die Badi. Ich kombiniere sie immer mit Flipflops und einer grossen Strandtasche

 

– Lille Lys, Kaftan, ca. 75 Franken auf lillelys.eu

Moderedaktorin Cati Soldani mag am Sommer (im Süden) besonders, dass sie Weiss tragen kann.

Das Schöne am Sommer ist, dass man die Garderobe auf eine Farbe beschränken kann: Weiss. Mit ihr ist man immer passend gekleidet, ob in der Badi oder am Abend beim Apéro. Weisse Kleider bedeuten für mich Sommer und Freiheit. Sie lassen sich gut kombinieren – gern auch mit Naturleder für einen schlichten Look. Alles passt! Mit fünf verschiedenen Schnitten kann man den Sommer in Weiss gelassen geniessen, ohne sich Gedanken übers Outfit zu machen.

Cati Soldani

Ihre drei Kinder holen die Moderedaktorin immer wieder auf den Boden der Realität zurück und geben ihr eine gesunde Einstellung zur manchmal verrückten Fashionwelt.

Alle Beiträge von Cati Soldani

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox