Serge Ruffieux

Schweizer wird Creative Director bei Carven

Text: Dinah Leuenberger; Foto: Victor Virgile / Getty Images

  • Serge Ruffieux und Lucie Meier nach der Dior Runway Show an der Paris Fashion Week 2016

Und wieder ein Wechsel in der Chefetage eines grossen Modehauses: Der Schweizer Designer Serge Ruffieux wird neuer Creative Director beim Pariser Label Carven.

Nach dem Abgang von Claire Waight Keller bei Chloé bereits der zweite Wechsel eines Chefdesigners im noch jungen Jahr 2017: Der 42-jährige Schweizer Serge Ruffieux wird neuer Chefdesigner beim Pariser Label Carven. Nach seiner Diplomausbildung in Mode an der Head Genève arbeitete er zunächst für Sonja Rykiel und war anschliessend während fast zehn Jahren bei Dior engagiert. Zuletzt designte er dort zusammen mit Lucie Meier die Frauenkollektion, ehe Maria Grazia Chiuri den Chefposten übernahm.

Carven, bekannt geworden durch die grün-weisse Kreation Ma Griffe, war bereits seit Oktober 2016, als Alexis Martial und Adrien Caillaudaud das Haus verliessen, ohne Chefdesigner. Carven-CEO Sophie de Rougemont ist sich sicher, dass Ruffieux perfekt zum französischen Label passt: «Sein angeborener Sinn für Modernes und seine makellosen Couture-Techniken sind im Einklang mit Carvens mühelosem Pariser Chic», sagte sie in einem Statement. Und auch Ruffieux freut sich auf die neue Herausforderung: Er spüre eine grosse Affinität zu Madame Carven und ihrer modischen Vision, heisst es.

Ruffieux wird ab sofort für die Ready-to-wear-, die Accessoire- und die Schuhkollektionen verantwortlich sein. Sein Debüt macht er mit der Resortkollektion, die ersten Laufstegkreationen wird er an der Paris Fashion Week für Frühling 2018 zeigen.

Carven wurde 1945 von Carmen de Tommaso gegründet. Sie war unzufrieden mit der damaligen Mode. Es wurden lediglich Designs für ältere Damen angeboten, deshalb begann sie, ihre eigenen, jüngeren Kreationen zu verkaufen, die vor allem die Beine der Frauen in Szene setzen sollten. Später wurde die 2015 verstorbene Designerin nur noch Madame Carven genannt.

Dinah Leuenberger

Die Reportagen-Praktikantin liebt Reisen nach Japan und ist auch sonst viel unterwegs. Sie hat ein Auge für Schönes und ist fasziniert von der Mode. An scheinbar langweiligen Dingen findet sie gern die interessanten Aspekte.

Alle Beiträge von Dinah Leuenberger

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox