Lässig & Locker

Street-Style-Trend: Oversize-Hoodie

Der Hoodie ist wieder sehr präsent in unsere Garderobe. annabelle-Modepraktikantin Chiara Schmid zeigt Ihnen, wie man das It-Piece der Saison richtig stylt.

e
f

Ob Kurz- oder Langarm – in Mailand trägt man den Hoodie in allen Varianten

Ein Hoodie mit Statement – gesehen in Mailand

Auffallend und schrill – Streetstyle aus New York

Auch schlicht macht sich der Hoodie gut – gesehen in Kopenhagen

Ob mit Jupe oder Hose: Der Hoodie passt immer – Streetstyle aus London

Logo-Print-Hoodie

 – A.P.C., 140 Franken bei matchesfashion.com

Hooded Sweatshirt

– rund 420 Franken von Acne Studios

Hoodie aus der Männerabteilung

– Champions, 50 Franken bei zalando.ch

Kaputzenshirt

– 34.95 Franken von H&M

Sweatshirt-Hoodie

– Topshop, 40 Franken bei zalando.ch

Für eine Jeans- oder Lederjacke ist es meist noch zu kalt – deshalb die perfekte Alternative: ein Hoodie. Er lässt sich mit jedem Outfit kombinieren und hält warm. An kälteren Tagen kann man eine Jacke oder einen Blazer drüberziehen. Der Hoodie verleiht jedem klassischen Outfit die gewisse Lässigkeit und sieht besonders im Layering-Look super aus.

Frauen mit einer etwas grösseren Oberweite sollten auf dünnere Materialien zurückgreifen, denn ein dicker Hoodie kann auftragen. Ob mit Jeans oder Jupe – er passt immer. Und das Beste daran: Wir alle haben schon einen zuhause. Für die perfekte Oversize-Variante können Sie einfach mal im Schrank Ihres Partners nachsehen, Sie werden bestimmt fündig.

Text: Chiara Schmid

Chiara Schmid

Nach ihrer Entdeckungsreise rund um den Globus lässt sich die Modepraktikantin gern von anderen Ländern und Kulturen inspirieren. Sie liebt die Kombination von farbenfrohen Stoffen mit eleganten Schnitten. Ausserdem ist sie verrückt nach Glitzer, Highheels und Schokolade.

Alle Beiträge von Chiara Schmid

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox