Schottland

Tipps für eine Reise zur Isle of Skye

Text: Gero Günther; Fotos: Peter Neusser

e
f

Fischteller im «Three Chimneys»

Von der Londoner Juristin zur schottischen Gastgeberin: Clare Winskill (Coruisk House)

Highlights: Die Scones von «The Spoons»

Die Isle of Skye in Schottland ist die Dramaqueen unter den Inseln. Damit Sie die ungezähmte Schönheit geniessen können, verrät Ihnen unser Autor ein paar Reise-Tipps. 

Gero Günther berichtet von seiner Reise an die Westküste Schottlands. Lesen Sie seine Reisereportage und erfahren Sie, wo Sie auf der Isle of Skye übernachten, essen und wandern können:

ESSEN & SCHLAFEN

Coruisk House, Elgol
Gastgeberin Clare Winskill betreibt eins der schönsten B&Bs der Insel. Persönlich, mit hervorragendem Restaurant. Geöffnet März bis September. Unbedingt reservieren!
Tel. 0044 14 71 86 63 30, coruiskhouse.com, DZ ab 170 Franken

The Spoons, Skeabost Bridge
Höchst komfortabel, geschmackvoll und voll guter Geschichten. Das Frühstück und die Scones sind die Wucht. Abseits der Strasse, aber günstig in der Mitte der Insel gelegen.
75 Aird Bernisdale, Tel. 0044 14 70 53 22 17, thespoonsonskye.com, DZ ab 215

Franken Ella’s Café, Uig
Suppen, Sandwichs, Falafel und Salate – die Lunchs von Ella sind solide und lecker. Lassen Sie sich nicht davon abschrecken, dass der Laden von aussen nach Heilsarmee aussieht.
The Sheiling, Idrigill, Tel. 0044 14 70 54 27 97, Di bis Sa 10 bis 17 Uhr

The Three Chimneys, Colbost
Nachdem Chefkoch Mike Smith das Sternehaus letzten Frühling verlassen hat, sind die Erwartungen an Nachfolger Scott Davies gross. Raffinierte schottische Küche, mal bodenständig, mal komplex – immer spannend. Mitte März bis Mitte November.
Tel. 0044 14 70 51 12 58, threechimneys.co.uk

Sea Breezes Restaurant, Portree
Place to go für Fans von Austern, Mies- und Jakobsmuscheln, Hummer oder frisch gefangenen Fisch.
2 Marine Buildings, Quay Street, Tel. 0044 14 78 61 20 16, seabreezes-skye.co.uk

WANDERN

Mountain Freedom
Wegen der dramatischen Wetterbedingungen können die Cuillins schnell gefährlich werden. Für Gipfelüberschreitungen empfiehlt sich deshalb, einen erfahrenen Guide wie Ian Stephenson zu buchen. Ian ist nicht nur ein begnadeter Alpinist, der Französisch und Spanisch spricht, sondern auch ein überaus kultivierter Gesprächspartner. Er war jahrelang Profimusiker.
mountainfreedom.co.uk

WANDER-GUIDES

Wer auf eigene Faust wandern will, sollte sich Terry Marshs Cicerone-Guide von Skye zulegen, mit 87 gut beschriebenen Wanderungen in allen Teilen der Insel.
Terry Marsh: Walking the Isle of Skye. Cicerone-Guide, ca. 21 Franken

Absolut hilfreich sind die fantastischen Ordnance-Survey-Karten: OS 23 (North Skye) und 32 (South Skye & Cuillin Hills); Massstab: 1:50 000.

REISEZEIT

Nasse Sommer, feuchte Frühlinge, regnerische Herbste: Auf Skye kann es zu jeder Jahreszeit ergiebig regnen, die Temperaturen variieren erschreckend wenig. Vor Ostern und nach September sind viele Lokale und B&Bs auf der Insel geschlossen. Und die Besteigung der Cuillins ist vor April nur bedingt zu empfehlen. Im Frühling und Herbst hat man die Insel dafür weitgehend für sich.

ANREISE

Mit dem Flugzeug nach Inverness, Glasgow oder Edinburgh. Von Inverness sind es drei Autostunden, von Glasgow und von Edinburgh jeweils zirka fünf Stunden.

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox