Hongkong

Tipps für die chinesische Metropole

Text: Lisa von Ortenberg; Fotos: Marvin Zilm

Hongkong: Tipps für die chinesische Metropole
  • Für Mutige: Schlangensuppe beim «Cobra King» an der Hillier Street

Als Expat kennt Lisa von Ortenberg Hongkongs Hotspots. Für uns hat sie ihre besten Tipps zusammengestellt.

ESSEN & TRINKEN

Ein hübsches Eckcafé namens Nosh für leckere kantonesische Spezialitäten. Beide Köchinnen haben in Sternelokalen gelernt.
— G/F, 11 Upper Station St., Sheung Wan, Tel. 00852 255 98 508

Das «Tim Ho Wan» ist das vielleicht günstigste Gourmetrestaurant der Welt: Hausspezialität ist Char Siu Bao.
— Es gibt insgesamt vier Filialen in ganz Hongkong, u. a. an der 9–11 Fuk Wing Street, Tel. 00852 278 81 226, timhowan.com

Achtung, Filmfans: Erinnern Sie sich an das erste Date in «In the Mood for Love»? Es fand im Café de Goldfinch statt. Als es 1962 eröffnet wurde, war es das erste Lokal, das westliche Küche für chinesische Gäste anbot.
— 13–15 Lan Fong Road, Causeway Bay, Tel. 00852 257 77 981

Früher war das «Ping Pong» tatsächlich ein Pingpong-Club, heute die coolste Bar im Westen.
— 129 Second Street, Tel. 00852 915 81 584

Die Loungesessel im Salon Number 10 erinnern an die Sechziger, die Antiquitäten und der ausgestopfte Pfau an die Zwanziger. Dazu gibts Barjazz.
— 10 Arbuthnot Road, Tel. 00852 280 16 768, salonnumber10.com

In der «XXX Gallery» wähnt man sich fast schon in Berlin: Kellerclub mit Gute-Laune-Musik.
— B/F 353–363 Des Voeux Road West, Sai Wan, xxxgallery.hk

SEHEN & ERLEBEN

Asia Society: Der Ableger der New Yorker Rockefeller-Stiftung in einem alten Munitionslager ist eine Kunstoase.
— 9 Justice Drive, Tel. 00852 210 39 511, asiasociety.org

Kapok: Vermutlich der erste Concept Store der Stadt, der den Namen verdient hat. Und weil sein Sortiment so gut ist, gibt es mittlerweile auch drei Filialen.
— 5 St. Francis Street, ka-pok.com

Tram: Hongkongs zweistöckige Trams fahren seit über hundert Jahren gemächlich vor sich hin. Einfach im Oberdeck Platz nehmen – und das Leben auf den Strassen beobachten.

Massage: Shoppingmarathons und Fussmassagen gehören in Hongkong zusammen. Einer der besten Salons dafür, Gao’s, ist nicht besonders chic, dafür authentisch.
— 15/F, Century Square, 1–13 D’Aguilar Street, Central, Tel. 00852 281 09 289, gaosfootlankwaifong.com

Sam the Local: Weil Hongkong verwirrend sein kann, steht Ihnen Anita Chan zur Seite. Der Service: Sie bucht für Sie Ausflüge und Restaurants, gibt Shoppingempfehlungen oder weiss, wo man gut kantonesisch isst.
samthelocal.com

HOTELS

The T-Hotel: T steht für Training: Dieses kleine Hotel ist ein Ausbildungshotel, kulinarische Meisterwerke und Probe-Spa-Behandlungen inklusive. Etwas ab vom Schuss, aber da die Zimmer Fünfsterneniveau haben, nimmt man die 15 Minuten Taxifahrt nach Central in Kauf.
— 145 Pokfulam Road, VTC Pokfulam Complex, 6th Floor, Tel. 00852 371 77 388, vtc.edu.hk/thotel, DZ ab ca. 140 Franken

Island Pacific Hotel: Angenehme Zimmer, tolles Frühstücksbuffet, Fitnessraum und Pool auf dem Dach. Ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis findet man in Hongkong Central/West kaum.
— 152 Counnaught Road West, Tel. 00852 213 11 188, sino-hotels.com, DZ ab ca. 110 Franken

The Upper House: Dieses Hotel, das weltweit einen Spitzenplatz belegt, überzeugt mit schlichtem Design und ist verschwenderisch mit asiatischer Kunst dekoriert.
— 88 Queensway, Tel. 00852 291 81 838, upperhouse.com, DZ ab ca. 500 Franken

Leben in Hongkong

Inside Hongkong: City-Tipps einer Einwohnerin

Unsere Bloggerin Stefanie vom Blog «Rollkoffer, Reisepass & Rigutto» hat ebenfalls tolle Restaurant-Tipps für Hongkong.

Empfehlungen der Redaktion

Reise-Reportage

Inside Hongkong: City-Tipps einer Einwohnerin

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Reisen

App-grade für die Ferien

Von Leandra Nef