Style Notes

Ein Fernseher wie ein Kunstwerk

Paid Post

e
f

PROMO – Mit The Frame hat Samsung einen Fernseher auf den Markt gebracht, der höchsten ästhetischen Ansprüchen gerecht wird.

Im Ruhezustand ist der neue Fernseher The Frame von Samsung kaum von einem Bild zu unterscheiden. Genau das richtige Gerät für designaffine Menschen, die sich einen eleganten Fernseher in schlichter Optik wünschen. Bloggerin und Fotografin Joy Oelen durfte The Frame bereits testen und berichtet im Interview mit Style Notes über ihre Erfahrungen damit.

Style Notes: Joy, in deiner Wohnung steht ein The Frame-Fernseher. Warum hast du dich für dieses Modell entschieden?

Ich hätte lieber keinen Fernseher als einen, der nicht in meine Wohnung passt. Für mich kam eigentlich nur der Serif TV von Samsung infrage, bis ich The Frame entdeckte. Besonders toll finde ich, dass er aussieht wie ein Bilderrahmen. So integriert er sich perfekt ins Wohnzimmer und gleichzeitig kann ich damit fernsehen.

Style Notes: Als gelernte Fotografin sind dir Bilder sicher wichtig. Was wirst du auf dem The Frame zeigen?

Gerade auf meinen Reisen mache ich immer extrem viele Bilder. In Hawaii habe ich mal eine Serie mit Schwarzweiss-Aufnahmen gemacht, die ich gerne auf The Frame laden möchte. 

Style Notes: Und was schaust du dir im Fernsehen so an?

Meistens wähle ich eine Serie auf Netflix oder sehe mir eine Dokumentation an. Ich bin ein sehr visueller Mensch, darum habe ich auch Audiovisuelle Medien studiert. Ich filme selber hin und wieder und geniesse es schöne Filmaufnahmen anzuschauen. Entsprechend sehe ich mir lieber bewusst einen schönen Film an statt einer Fernsehsendung.

Das ganze Interview findest du unter Stylenotes.ch.
 

Dieser Beitrag ist ein Paid Post unseres Kunden

Beiträge, die als Paid Post gekennzeichnet sind, werden von unseren Kunden oder von Commercial Publishing in deren Auftrag erstellt. Paid Posts sind somit Werbung und nicht Teil des redaktionellen Angebots.