Arbeit

  1. Nur noch kurz die Mails checken

    Work-Life-Blending Schöne neue Arbeitswelt: Wenn sich die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit auflösen, brauchts Disziplin und Vertrauen - und zwar von Arbeitnehmenden und Arbeitgebenden. Sonst wird aus der grossen Freiheit eine Belastung, die allen schadet.
  2. Die Welt ist ihr Büro

    Digitalnomaden Sie arbeiten da, wo andere Ferien machen. Reisen um die Welt und verdienen dabei Geld. Zwei Schweizer Digitalnomadinnen erzählen.
  3. «Es fühlt sich überhaupt nicht an wie arbeiten»

    Digitalnomaden Nach einem schweren Unfall 2015 beschliesst Birgit Pestalozzi (42), Digitalnomadin zu werden. Seither reist sie als Beziehungscoach um die Welt. Im Interview gibt sie Tipps und Tricks zum Nomadentum und verrät, was Neueinsteiger nicht unterschätzen dürfen.
  4. Women at Work

    Frauen rund um den Globus In unserer Rubrik Women at Work stellen wir Ihnen Frauen rund um den Globus vor, die uns von ihrem Beruf, den Arbeitsbedingungen und ihrem Lohn erzählen. 
  5. Raus aus dem Hamsterrad

    Meine Meinung Gülsha Adilji hat es geschaft: Sie ist raus aus dem Hamsterrad und findet, dass es alle verdient hätten, dem endlosen Gerenne zu entkommen.
  6. Feierabend gilt auch für Emails!

    Meine Meinung In Frankreich dürfen Arbeitnehmer geschäftliche E-Mails ausserhalb der Arbeitszeit neuerdings ignorieren. Eine tolle Idee, findet Junior Online Editor Miriam Suter.
  7. Jetzt oder nie: Unternehmerin Vera Greiner

    Selbstständigkeit Von der Praxisleiterin zur Visagistin und Fotografin: Vera Greiner hat auf ihr Bauchgefühl gehört und sich mit der Selbstständigkeit einen Lebenstraum erfüllt. 
  8. Women at Work: Partnervermittlerin Amy Van Doran

    Jobs Amy Van Doran arbeitet als Partnervermittlerin in New York.
  9. Women at Work: Maayan Orbach

    Heft 22/15 Maayan Orbach ist Modesignerin in Tel Aviv, Israel.
  10. Women at Work: Restauratorin Sara Guarducci

    Job Sara Guarducci arbeitet als Restauratorin in Florenz, Italien.