Frauen

  1. Ohne Frauen kein Frieden

    Krisendiplomatie Dass man Friedensverhandlungen nicht allein den Männern überlassen darf, erkannte der Uno-Sicherheitsrat schon 2000. Und heute? Wie viel Krieg, Gewalt und Elend braucht es denn noch, bis die Frauen bei der Lösung von Konflikten mitreden dürfen?
  2. «Das innovative Potenzial von Frauen wird auf 12 Milliarden geschätzt»

    Top-Managerin Nilofer Merchant Nilofer Merchant hat das Silicon Valley aufgemischt. Ihr Spezialgebiet: Innovationen. Ideen gibt es überall, sagt sie, und idealerweise machen sie die Welt ein wenig besser.
  3. Die starken Mädchen von Kabul

    Skate-Girls In Afghanistan sind Mädchen nach wie vor in ihrem Leben und ihrer Freizeitgestaltung sehr eingeschränkt. So gilt es noch immer als Tabu für Frauen, Velo zu fahren. Da skateboarden aber erlaubt ist, wird die Sportart immer beliebter bei jungen Frauen. Die Wohltätigkeitsorganisation Skateistan macht sich das zunutze und lässt sozial benachteiligte Mädchen in Kabul skaten. Eine englische Fotografin hat Bilder von den stolzen Skate-Girls gemacht.
  4. Cannabis: Eine Milliardenindustrie in Frauenhand

    Yes we cann Das Business mit Cannabis blüht in den USA. Die neuen Chefinnen sind smart, chic und polieren beschwingt am schmuddligen Image. Ein Augenschein in Kalifornien.
  5. «Ich nehme nur teil, wenn eine Frau auf dem Podium ist»

    SP-Nationalrat Cédric Wermuth SP-Nationalrat Cédric Wermuth setzt ein Zeichen: Er boykottiert öffentliche Diskussionsrunden, die nur aus Männern bestehen. Und er stellt sich der Herausforderung, Kind und Karriere unter einen Hut zu bringen. Denn Emanzipation ist nicht bloss Frauensache.
  6. Nackte Worte gegen Trump

    #SignedByTrump Die Amerikanerin Aria Watson inszeniert mit ihrem Kunstprojekt #SignedByTrump Zitate des künftigen US-Präsidenten Donald Trump auf nackter Haut und gibt damit nicht nur Frauen, sondern auch einer ganzen Generation von nicht wahlberechtigten Millennials eine Stimme. 
  7. Frauen und klassische Musik? Selbstverständlich!

    Meine Meinung Carolina Müller-Möhl (47) ist Unternehmerin, Investorin und mehrfache Verwaltungsrätin und findet: Talent hat kein Geschlecht – auch nicht in der Welt der klassischen Musik.
  8. Leistung geht vor Sexiness

    Gleichstellung in der Olympia-Berichterstattung Bei den Olympischen Spielen steht die Berichterstattung über den Sport im Fokus – sollte man meinen. Doch noch immer gibt es Medien, die bei den Athletinnen vor allem aufs Äussere gucken. Das findet Junior Online Editor Miriam Suter mehr als unsportlich.
  9. Netzwerktreffen für Secondas

    Veranstaltungstipp Die erste transnationale Seconda-Tagung in Basel ist ein inspirierendes Treffen für Migrantinnen zweiter Generation.
  10. Solidarität statt Stutenbissigkeit

    #TogetherWomenCan Die Kampagne «Together Women Can» von Facebook-Finanzchefin Sheryl Sandberg fördert die gegenseitige Unterstützung von Frauen im Berufsalltag. Auch in der Schweiz tut sich was – mit Networking- und Mentoringangeboten von und für Berufsfrauen.