Frauentag 2018

  1. Lou Spichtig

    «Kaum freie Zeit: So mag ich es»

    Schweizer Macherinnen Sie wollte nicht viel Freizeit haben, sondern auf der Bühne stehen. Deshalb ist die 20-jährige Zürcher Tänzerin nach Brisbane gezogen, um im australischen Queensland Ballet das zu tun, was sie am meisten liebt.
  2. Black Panther Film

    «Alles in Afrika hat eine Geschichte»

    Zum Filmstart von «Black Panther» Ruth Carter hat für «Black Panther» die Mode einer ganzen Nation entworfen. Zum Filmstart der Marvel-Comic-Verfilmung haben wir mit der Kostümdesignerin über Afrika in Hollywood, kulturelle Stereotype und Kleider des Widerstands gesprochen.
  3. Wo bleibt der Mut Swiss Music Awards

    Männer, bekennt Farbe!

    Swiss Music Awards «Hat die Schweizer Musikszene ein Frauenproblem?», fragten die Swiss Music Awards. Wohl eher ein Männerproblem, meint unsere Autorin Kerstin Hasse.
  4. Alisée de Tonnac Schweizer Macherin

    «Wir sind wie eine Mannschaft – um ein Tor zu schiessen, braucht es alle»

    Schweizer Macherinnen Sie schmiss ihren Job als Luxusbrandmanagerin in der Kosmetikindustrie hin, um selber eine Firma zu gründen. Jetzt ist die Genferin CEO von Seedstars, das Start-ups in Schwellenländern fördert.
  5. Premierministerin Jacinda Ardern

    Regieren geht auch schwanger

    Neuseeland als Vorbild Die neuseeländische Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger und wird auch als Mutter Staatschefin bleiben. Wäre das auch in der Schweiz denkbar? Acht Anregungen für eine fortschrittliche Staatsführung.
  6. «Auch ich wurde schon diskriminiert»

    «Auch ich wurde schon diskriminiert»

    Simonetta Sommaruga Bundesrätin Simonetta Sommaruga kämpft seit Jahren für die Rechte der Frauen. Dabei setzt die frühere Konsumentenschützerin auf die Politik der leisen Töne. Obwohl sie manchmal am liebsten auf den Tisch hauen möchte, wie sie im Interview erzählt. Zudem: Was kann die Bundesrätin anderen Schweizer Macherinnen mit auf den Weg geben? Sehen Sie ihre Tipps in der exklusiven Videobotschaft.
  7. Win Summit Annabelle Frauen

    «Meine grösste Stärke? – Mein Hirn!»

    Karrieretipps Der eigenen Leidenschaft folgen, sich spezialisieren und vor allem: den eigenen Wert kennen. Wir haben sechs erfolgreiche Karrierefrauen nach ihren Tipps gefragt. 
  8. «Diese Frage in den Raum zu stellen, ist eine absolute Frechheit»

    «Eine absolute Frechheit von Swiss Music Awards»

    Schweizer Popszene mit Frauenproblem? Unter den 39 Nominierten der Swiss Music Awards 2018 sind nur sechs Frauen. Die Organisatoren fragen sich derweil, ob Frauen überhaupt stärker auf der Bühne repräsentiert sein möchten. Wie reagieren Schweizer Musikerinnen auf diese Provokation?
  9. «Es bricht eine neue Zeit für Mädchen und Frauen an»

    «Es bricht eine neue Zeit für Mädchen und Frauen an»

    Oprah Winfrey Bewegend und bedeutend: An den 75. Golden Globes hielt Oprah Winfrey eine flammende Rede zu Frauenrechten. Und krönte damit die Preis-Verleihung, die dieses Jahr so politisch war, wie noch nie.
  10. Feminismus? Ja, ich glaube

    Feminismus? Ja, ich glaube

    Meine Meinung «Feministin sein, was heisst das für mich heute?», fragt sich unsere Autorin. Sie lässt das Jahr 2017 Revue passieren, in dem #metoo zum Schweizer Wort des Jahres wurde, und findet eine persönliche Antwort.