Frauentag 2018

  1. Mabel Zuppinger Porträt

    Mabel Zuppinger: Publizistin, Visionärin und Erfinderin der annabelle

    Lesetipp Sie war die erste Stimme der annabelle: Mabel Zuppinger setzte sich in einer von Männern geprägten Medienlandschaft durch und erfand 1938 die annabelle. Das Branchenmagazin «Schweizer Journalist» widmet ihr in der aktuellen Ausgabe ein Porträt. 
  2. Belästigung am Arbeitsplatz

    Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz: Was tun?

    Karriere Eine unangebrachte Berührung, ein sexistischer Spruch, Drohungen oder gar Nötigung: Sexuelle Belästigung hat viele Erscheinungsformen. Was, wenn man im eigenen Unternehmen darunter leidet? Wir haben nachgefragt. 
  3. Harvey Weinstein

    Schweigen ist auch keine Lösung

    Meinung Die Schuld liegt nicht bei den Opfern von Harvey Weinstein, schreibt unsere Autorin Kerstin Hasse, sondern bei dem Hollywood-Produzenten, der schamlos Frauen ausnutzte.
  4. Glenn Close Zurich Film Festival

    «Um eine authentische Geschichte zu erzählen, muss man graben»

    Zurich Film Festival Glenn Close hat am Zurich Film Festival einen Golden Icon Award für ihr Lebenswerk erhalten. Wir haben mit ihr über ihren neuen Film, sexistische Strukturen in Hollywood und ihren Wunsch, allen Schauspielerinnen das gleiche schwarze Kleid überzuziehen, gesprochen. 
  5. Ich bin eine politische feministische Aktivistin

    «Ich bin eine politische feministische Aktivistin»

    Yanar Mohammed im Interview Die Irakerin Yanar Mohammed arbeitete in Toronto als Architektin. Doch dann kehrte sie nach Bagdad zurück, um Schutzräume für Frauen zu errichten.
  6. Wir brauchen Frauen in der Politik

    Wo sind die Bundesrätinnen?

    Meinung Unser neuer Bundesrat heisst Ignazio Cassis. Damit bleibt es bei fünf Männern und zwei Frauen in der Regierung. annabelle-Autorin Kerstin Hasse erwartet, dass die Geschlechterbilanz im nächsten Jahr ausgeglichen wird. Ihre Forderung: Parteien müssen ihre Politikerinnen in Position bringen. Und zwar jetzt.
  7. Sheila Lopardo Acid Bar

    «Ich bin die Chefin»

    Interview mit Sheila Lopardo Auf einen Drink mit Sheila Lopardo. Als Barchefin im «Acid» an der Zürcher Langstrasse steht sie abends hinter dem Tresen. Wir haben mit ihr über Sturheit und Sexismus gesprochen und nach dem Rezept für einen sommerlichen Tom Collins gefragt.  
  8. «Ich orientiere mich am Urteil von Frauen»

    «Ich orientiere mich am Urteil von Frauen»

    Interview mit Franziska Schutzbach Der Konflikt zwischen Müttern und Töchtern hält Männer an der Macht, sagt die Geschlechterforscherin und feministische Aktivistin Franziska Schutzbach.
  9. «Es ist nicht immer dieses Aaah-Uuuh- Aaah»

    «Es ist nicht immer dieses Aaah-Uuuh-Aaah»

    Interview mit Porno-Regisseurin Erika Lust Regisseurin Erika Lust macht feministische Pornos. Wer Bioeier kauft, sollte sich auch um die Qualität und Fairness von Erotikfilmen kümmern, sagt sie.
  10. «Auch weibliche Chefs bevorzugen männliche Mitarbeiter»

    «Auch weibliche Chefs bevorzugen männliche Mitarbeiter»

    Interview mit Matthias Mölleney Matthias Mölleney ist Präsident der Zürcher Gesellschaft für Personal-Management. Im Interview spricht er über Chancengleichheit, fatale Fragen beim Vorstellungsgespräch und erklärt, warum er die Frauenquote für sinnlos hält.