Heft 11/17

  1. Das Leben als junge Witwe

    Liebe zum Zweiten

    Wie geht man mit dem Tod der grossen Liebe um? Was bedeutet der Verlust für die Familie? Und kann es irgendwann eine neue Beziehung geben? Vier Frauen, die in jungen Jahren Witwe geworden sind, über den Weg zurück ins Leben.

  2. Diese Bücher sollten Sie im August lesen

    Kultur-Tipps

    Jeden Monat stellt die annabelle-Kulturredaktion die besten Bücher und Bildbände für Sie zusammen.

  3. Ein neuer Look für Tatjana Tognacca

    Umstyling

    Tatjana Tognacca wusste immer, was zu ihr passt. Bis zu dem Moment, als die Haare grau wurden. Dabei sind gerade die das silberne i-Tüpfelchen auf vielen modernen Looks.

  4. Miss Missgunst

    Ich bin neidisch - ist das schlimm?

    Eigentlich wollte unsere Autorin den Neid ein für alle Mal aus der Welt schaffen. Ihn totschreiben. Bis sie feststellen musste: Sie ist ja selber neidisch. Deshalb schreibt sie jetzt Briefe.

  5. Now open: Neue Lokale im Juli

    Neueröffnungen

    In der Rubrik «Now Open» stellt annabelle die schönsten Restaurants, Bars und Geschäfte vor, die in den letzten sechs Monaten eröffnet oder komplett umgebaut wurden. Hier sind die Gourmet-Entdeckungen vom Juli.

  6. Selfie-Fieber: Wenn das Smartphone krank ist

    Der bewegte Mann

    Thomas Wernli ist besorgt: Sein Smartphone ist krank. Die Symptome sind mysteriös und multipel. Ist das das Ende einer langjährigen, innigen Beziehung? Dies und die Frage, ob seltsame technische Pannen Karma oder Pech sind, treiben unseren Produktionsleiter um.

  7. Wenn man als Doppelbürger das Rütli bewirtschaftet

    Wie ist es eigentlich

    Keine Wiese ist wie das Rütli. Mike McCardell (37) über sein Leben als Wirt am Sehnsuchtsort der Schweiz und wie er sich unter den vielen Besuchern entspannen kann.

  8. Postkarte vom Uetliberg

    Im grünen Bereich

    Bäume haben Sex – oder zumindest so ähnlich: Ein lustvoller Ausflug auf den Zürcher Uetliberg.

  9. Wie man erfolgreich und stilvoll sammelt

    Tipps und Tricks von Nina Binkert

    Nina Binkert lebt mit ihrer sechsköpfigen Familie in ihrem ehemaligen Grosselternhaus am Hügel von Eglisau. Ihr Zuhause ist voll von liebevoll zusammengestellten Deko-Objekten, die sie auf Flohmärkten, Brockenhäusern oder auch auf der Strasse entdeckte. Uns verrät die Grafikdesignerin, wie man erfolgreich und stilvoll sammelt. 

  10. Sieben raffinierte Rezepte fürs Grillfest

    In bester Gesellschaft: Neu bei annabelle

    Bei unserem Grillfest ist alles Beilage: Geröstetes Gemüse, bunte Salate und pikante Saucen verführen mit raffinierten Aromen – und stehlen sogar dem Fleisch die Show.