Heft 13/17

  1. Die zehn Gebote der Iris Bohnet

    Karriere

    Die Luzernerin Iris Bohnet sitzt im Verwaltungsrat der Credit Suisse und unterrichtet als Professorin in Harvard Staatsoberhäupter und Kronprinzen. Wie ist ihr diese aussergewöhnliche Karriere gelungen? Und was können andere Frauen von der Starökonomin lernen? Ein Porträt in zehn Leitsätzen.

  2. Hussein Chalayan im exklusiven Interview

    Stardesigner

    In einem seiner raren Interviews spricht Stardesigner Hussein Chalayan über Utopien, Protest und warum die Presse an allem schuld ist. Ein Treffen in London.

  3. Diese Bücher sollten Sie im September lesen

    Unsere Favoriten

    Jeden Monat stellt die annabelle-Kulturredaktion die besten Bücher und Bildbände für Sie zusammen.

  4. Es braucht pinke Piraten

    Meine Meinung

    Bereits im Kinderfernsehen erklären uns Männer die Welt. Das muss sich ändern! Unternehmerin Carolina Müller-Möhl (48) ist überzeugt: Gleichstellung beginnt schon in der frühen Kindheit. 

  5. Horoskop vom 30. August bis zum 19. September

    Sternzeichen

    Die Sprache der Sterne vom 30. bis zum 19. September. Ihr persönliches Mantra sagt Ihnen, worauf Sie in dieser Zeit besonders achten sollten.

  6. Wie starte ich mit meiner Idee durch?

    Fünf Tipps

    Frauen sind in der Schweizer Start-up- Szene eine Seltenheit. Das kann sich ändern: Fünf Tipps von Carole Ackermann, Präsidentin von Business Angels.

  7. Quinoa-Salat mit japanischem Finish

    Ralph Schelling kocht

    Einheimisches Quinoa – als Risotto zubereitet und als Salat serviert. Und der Clou dieses überraschenden Rezepts: Ein japanisch inspiriertes Finish.

  8. Now Open: Shopping-Tipps im September

    Neueröffnungen

    In der Rubrik «Now Open» stellt annabelle die schönsten Geschäfte vor, die in den letzten sechs Monaten eröffnet oder komplett umgebaut wurden. Hier sind die Shopping-Entdeckungen vom September.

  9. Brüste raus!

    Kunst von Annique Delphine

    Die Berliner Künstlerin Annique Delphine kämpft mit überdimensioniertem Pappmaché-Busen und Nacktheit gegen die Erotisierung von Frauen an. Wie funktioniert das?

  10. Wenn man im Auto gebären muss

    Wie ist es eigentlich

    F. M. (33) aus Zürich erzählt, wie sie auf dem Weg ins Spital ihre Tochter zur Welt brachte.