Interview

  1. «Es ist nicht immer dieses Aaah-Uuuh-Aaah»

    Interview mit Porno-Regisseurin Erika Lust

    Regisseurin Erika Lust macht feministische Pornos. Wer Bioeier kauft, sollte sich auch um die Qualität und Fairness von Erotikfilmen kümmern, sagt sie.

  2. «Wie kann eine Frau keine Feministin sein?»

    Interview mit Fotografin Lina Scheynius

    Die schwedische Fotografin Lina Scheynius (36) geht in ihren Arbeiten der Frage nach, was Intimität ist. Mit ihren berührenden Selbstporträts trifft sie den Zeitgeist. Ein Gespräch über das Modebusiness, Likes und Feminismus.

  3. Wenn der Regisseur auch die Hauptrolle spielt

    Interview mit Josef Hader

    Josef Hader ist Kabarettist und führte beim Film «Wilde Maus» zum ersten Mal Regie. Im Interview mit Frank Heer spricht er über seine Doppelrolle als Regisseur und Hauptdarsteller, wer ihn inspiriert hat, und warum ihn die aktuelle Zeit zum Schreiben motiviert.

  4. «Auch weibliche Chefs bevorzugen männliche Mitarbeiter»

    Interview mit Matthias Mölleney

    Matthias Mölleney ist Präsident der Zürcher Gesellschaft für Personal-Management. Im Interview spricht er über Chancengleichheit, fatale Fragen beim Vorstellungsgespräch und erklärt, warum er die Frauenquote für sinnlos hält.

  5. «Freiheit für die Frauen ist auch eine neue Freiheit für die Männer»

    Interview mit Marie Leuenberger

    Marie Leuenberger spielt die Hauptrolle in «Die göttliche Ordnung», dem neuen Film über das Schweizer Frauenstimmrecht. Die Dreharbeiten haben ihr Denken über Frauen verändert. Und damit ihre Sicht auf sich selber. Wir haben die Schweizer Schauspielerin in Berlin getroffen und mit ihr über Gleichberechtigung, Sexszenen und das Altern gesprochen.

  6. «Man kann sich seine Unabhängigkeit erarbeiten»

    Erfolgsmodell Influencer

    Modeblogs sind zum lukrativen Business geworden. Die deutsche Bloggerin Lisa Banholzer verrät im Interview, wie viel man in der Branche mit einem Instagram-Post verdienen kann und warum sie den Begriff Influencer entgegen aller Kritik überhaupt nicht problematisch findet.

  7. «Ich nehme nur teil, wenn eine Frau auf dem Podium ist»

    SP-Nationalrat Cédric Wermuth

    SP-Nationalrat Cédric Wermuth setzt ein Zeichen: Er boykottiert öffentliche Diskussionsrunden, die nur aus Männern bestehen. Und er stellt sich der Herausforderung, Kind und Karriere unter einen Hut zu bringen. Denn Emanzipation ist nicht bloss Frauensache.

  8. «Wer behauptet, dass Gleichberechtigung herrscht, ist schlecht informiert»

    Petra Volpe über «Die göttliche Ordnung»

    Bis 1971 durften die Frauen in der Schweiz weder abstimmen noch wählen. Der Spielfilm von Petra Volpe erzählt von einer Hausfrau, die in jener Zeit für ihre Rechte kämpfte.

  9. «Wir müssen Netzwerke bilden»

    Interview mit Laurie Penny

    Die britische Journalistin und Autorin Laurie Penny besucht zum Weltfrauentag am 8. März die Schweiz. Die Feministin, deren Buch «Fleischmarkt. Weibliche Körper im Kapitalismus» international Erfolge feierte, ist überzeugt, dass in Zeiten von Trump und Brexit der richtige Moment gekommen ist, um zum Gegenschlag auszuholen. 

  10. «Kleider will man sofort tragen»

    Interview mit Tommy Hilfiger

    Vom Laufsteg ohne Wartezeit zur Kundin: Der US-Designer Tommy Hilfiger (65) setzt auf Tempo. Für ein Plauderstündchen mit annabelle nahm er sich aber gern Zeit.