Japan

  1. Postkarte aus der Perleninsel Mikimoto

    Die Meeresfrauen

    Die Halbinsel Shima ist die Heimat der Ama-Taucherinnen: Ein harter Job, der zur Touristenattraktion hochstilisiert wird.

  2. So feiert man den Valentinstag rund um den Globus

    Tag der Liebe

    Schokolade, Blumen oder Lovespoon? Wir zeigen Ihnen, welche Valentinsgeschenke in anderen Ländern üblich sind. 

  3. Reisen: 5 Dinge, die man in Tokio getan haben muss

    Fab Five

    Die Millionenstadt fasziniert die Besucher und bietet Überraschendes, Aufregendes an jeder Strassenecke. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Orte.

  4. Virtuelle Liebesspiele in Japan

    Dating-Simulation

    Im Land der aufgehenden Sonne realisieren Zehntausende Männer, dass sich ihre Romanze mit der Auserwählten im Kreis dreht. Kein Wunder: Ihre Liebste hat von den Entwicklern des Computergames «Loveplus» seit zwei Jahren kein Update mehr bekommen.

  5. Interview mit Modedesignerin Kazu Huggler

    Heft 08/15

    Kimono und Obi-Gürtel: Was macht japanische Ästhetik so besonders? Die schweizerisch-japanische Modedesignerin Kazu Huggler weiss es.

  6. Das Dorf der Hundertjährigen: Ein Besuch im japanischen Ogimi

    Heft 06/15

    Nirgendwo sonst auf der Welt werden so viele Menschen so alt wie im japanischen Ogimi. Aber das Dorf droht auszusterben – und mit ihm die Geheimnisse für ein langes Leben.

  7. Leitfaden für Ihren Sushi-Genuss

    Heft 04/14

    Da man beim Sushi-Essen so vieles falsch machen kann, haben wir für Sie einen Leitfaden zur Perfektion zusammengestellt.

  8. Japanische Küche: Sushi wie beim Meister

    Heft 04/14

    Die Häppchen aus Japan sind die ultimative Verbindung von Ästhetik und Genuss. Was Sie zum Thema Fisch und Reis wissen müssen, verraten wir Ihnen gerne. 

  9. Selbst gerollt: Rezept für Maki-Sushi

    Heft 04/14

    Lecker: Der Dauertrend Sushi lässt sich auch zuhause zubereiten. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

  10. Bewohnbares Möbel: Zu Besuch bei Designer David Glättli in Kyoto

    Heft 19/13

    Der Zürcher Designer David Glättli wohnt in Kyoto in einem traditionellen Reihenhaus, einem Machiya. Seine japanischen Freunde würden das nie tun.