Kultur

  1. «Es ist das Jahr der Frau»

    Zurich Film Festival

    Frauen im Filmfokus: Das Zurich Film Festival hat sein Programm bekannt gegeben – und das ist erfreulich weiblich. Unsere Top Five. 

  2. Was Sie im September erwartet

    Veranstaltungen

    Die schönsten Events in der Schweiz: Wir verraten Ihnen, welche Veranstaltungen uns in diesem Monat besonders begeistern. Der Kalender wird laufend erweitert und angepasst.

  3. App der Woche: Bux

    Geschichten aus Zürich

    Zürich neu entdecken – egal ob als Stadtzürcher oder Besucher. Mit der App Bux werden Spaziergänge durch die City zum literarischen Erlebnis.

  4. Was Sie im August erwartet

    Veranstaltungen

    Auch im August stellen wir Ihnen Konzerte, Events und Märkte in der Schweiz vor, die uns begeistern. 

  5. Was Sie im Juli erwartet

    Veranstaltungen

    Auch im Juli stellen wir Ihnen Ausstellungen, Konzerte und Märkte in der Schweiz vor, die uns begeistern. 

  6. 10 To-dos für die Art Basel 2017

    Unsere Favoriten

    Alle Jahre wieder strömen Kunstinteressierte Mitte Juni in die Stadt am Rheinknie. Und weil es an der Art Basel und den zahlreichen Satellitenausstellungen jedes Jahr mehr zu sehen und zu hören gibt, kommen hier die zehn To-dos unserer Lifestyle-Redaktorin Annik Hosmann.

  7. Was Sie im Juni erwartet

    Veranstaltungen

    Im Juni lauschen wir draussen musikalischen Klängen und schlendern durch Kunstausstellungen wie die Art Basel. Lassen Sie sich von ausgewählten Tipps der Redaktion inspirieren. Der Kalender wird laufend erweitert und angepasst.

  8. Postkarte aus Hoi An

    Vietnams trendigste Stadt

    Hübsch, hip, historisch: Die vietnamesische Küstenstadt vereint das Beste aus den angesagten Reisestädten.

  9. Ella Rumpf als Elternschreck

    Interview mit der Schweizer Schauspielerin

    In ihrem neuen Film «Tiger Girl» spielt die Zürcherin Ella Rumpf erneut einen jungen Outlaw – und ist darin schon wieder eine Wucht.

  10. «Liebe ist immer pathetisch»

    Interview mit Stephin Merritt

    Stephin Merritt von der New Yorker Band The Magnetic Fields hat seine Autobiografie in Form von 50 Songs geschrieben.