Reisen

  1. Postkarte von der Perleninsel Mikimoto

    Die Meeresfrauen

    Die Halbinsel Shima ist die Heimat der Ama-Taucherinnen: Ein harter Job, der zur Touristenattraktion hochstilisiert wird.

  2. Postkarte aus Hoi An

    Vietnams trendigste Stadt

    Hübsch, hip, historisch: Die vietnamesische Küstenstadt vereint das Beste aus den angesagten Reisestädten.

  3. Drei Hotels, in denen sich Mamas erholen können

    Wellnesstipps

    Der Muttertag steht vor der Tür, und wie lässt es sich besser Danke sagen als mit einem Wochenende voller Ruhe und Entspannung.

     

  4. Val Müstair: Wo die Sterne besonders hell leuchten

    Star Trek

    Nachts gehört das Bündner Val Müstair zu den dunkelsten Flecken Europas. Dafür leuchten die Sterne umso heller.

  5. Reisen: 5 Dinge, die man in Tokio getan haben muss

    Fab Five

    Die Millionenstadt fasziniert die Besucher und bietet Überraschendes, Aufregendes an jeder Strassenecke. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Orte.

  6. Postkarte aus Seattle

    Wo die Wildnis ruft

    Der Nordwesten der USA: Ein idealer Ort, um auf Abenteuerreise zu gehen.

  7. Auf dem Rücken der Pferde

    Reisereportage Irland

    Auf der irischen Halbinsel Dingle sind alle Menschen glücklich. Woran liegt das?, hat sich unsere Autorin gefragt. Und sich für ihre Recherche auf den Rücken eines Pferdes gesetzt.

  8. Schön auf Reisen

    Schönheit & Pflege

    Platzmangel im Koffer? Kein Problem! Wir zeigen Ihnen Beauty-Produkte für das kleine Gepäck.

  9. Tipps für eine Reise nach Wien: Hotels, Restaurants und Shopping-Destinationen

    Wien

    «Wien, Wien, nur du allein, sollst stets die Stadt meiner Träume sein», dichtete der Komponist Rudolf Sieczynski schon 1912. Und so sieht auch Online-Redaktorin Katinka Oppeck die österreichische Hauptstadt, die für sie einmal ein Zuhause war. Für annabelle hat sie nun die besten Hotspots und Geheimtipps aus Wien zusammengefasst.

  10. Souvenirs aus aller Welt: Die annabelle-Redaktion erzählt

    Souvenirs

    Die Ferienerinnerungen verblassen, die Souvenirs bleiben – obwohl oft gerade sie zum Vergessen wären. Die annabelle-Redaktion kann ein Lied davon singen.