Ruanda

  1. «Ruanda ist wie ein Labor» Frauenwunderland

    «Ruanda ist wie ein Labor»

    Buch über das Frauenwunderland In Ruanda wird die Klitoris verehrt und im Parlament sitzen zwei Drittel Frauen. Ein Buch von annabelle-Redaktorin Barbara Achermann blickt hinter die Kulissen dieses erstaunlich emanzipierten Landes.
  2. Ruanda ist Good News

    Ruanda ist Good News

    Interview mit Justine Mbabazi Justine Mbabazi hat geholfen, Ruanda nach dem Völkermord wieder aufzubauen. Wir haben die Expertin für Verfassungsrecht in Basel getroffen.
  3. Das Frauenwunderland

    Das Frauenwunderland

    Reportage Noch vor zwanzig Jahren durften Frauen in Ruanda nicht mal Grund und Boden besitzen. Heute hat das Land mehr Frauen im Parlament als jedes andere auf der Welt, und jedes zweite KMU ist in Frauenhand. Express-Emanzipation à l’africaine.
  4. Entwicklungshilfe in Ruanda

    Interview mit Giancarlo De Picciotto Die Schweiz und Ruanda verbindet eine lange Geschichte. Wir sprachen mit Giancarlo de Picciotto, Leiter des Büros der Schweizer Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit in Ruanda, über das Engagement der Schweiz im zentralafrikanischen Land.
  5. Dem Bösen zum Trotz

    Dem Bösen zum Trotz

    Editorial von Silvia Binggeli annabelle-Chefredaktorin Silvia Binggeli über Nichtigkeiten, die uns im Alltag ärgern, und über eine Geschichte im aktuellen Heft, die nachdenklich stimmt, aus der man aber auch lernen kann und soll. 
  6. Massamba Intore

    Musik der Hoffnung: Konzert in Gedenken an Ruanda

    Ruanda Zwanzig Jahre ist der Genozid an den Tutsi in Ruanda her. Zu diesem Anlass veranstaltet der ruandische Star Massamba Intore ein Gedenk-Konzert in Zürich.