Wie ist es eigentlich

  1. Mit einem Kleinkind im Knast zu landen?

    Wie ist es eigentlich

    Drei Monate durch Südamerika, nur Katrin und ihr einjähriger Sohn: Das war der Plan. Es wurden fünf Wochen daraus – knapp die Hälfte davon verbrachte sie in einem mexikanischen Gefängnis. Eine junge Mutter aus Bern erzählt.

  2. Wie ist es eigentlich, in Las Vegas zu heiraten?

    heiraten

    Sandra (34), PR-Beraterin, ist seit fünf Jahren verheiratet und erzählt, wie es ist, sich in Las Vegas zu trauen.

  3. Wie ist es eigentlich, eine Scheinehe zu bereuen?

    Wie ist es eigentlich

    Sandra Hernandez * (24), Service-Fachkraft

  4. Wenn man angeklagt wird, sein Kind missbraucht zu haben

    Wie ist es eigentlich

    Marco M. (45), Inhaber eines Car-Unternehmens, Musiker, Vater von Zwillingen (6), erzählt, wie es ist, wenn man angeklagt wird, sein Kind missbraucht zu haben?

  5. Wie ist es eigentlich, als Lokführer einen Menschen zu überfahren?

    Wie ist es eigentlich

    Ernst Kern (48), Lokführer, erzählt, wie es ist, als Lokführer einen Menschen zu überfahren.

  6. Wie ist es eigentlich, als Balletttänzerin plötzlich im Rollstuhl zu sitzen?

    Wie es ist

    Eine Ballett-Tänzerin erzählt, wie es ist, plötzlich im Rollstuhl zu sein.

  7. Wie ist es eigentlich in Nicaragua Banditen in die Hände zu fallen?

    Wie ist es eigentlich

    Sarita (31) ist Flugbegleiterin aus Genf und erzählt, wie es ist, Banditen in die Arme zu fallen.

  8. Wie ist es eigentlich, seine Freundin beim Seitensprung zu erwischen?

    Wie ist es eigentlich

    Sandro Cervaso * (38), Zürich, erzählt:

  9. Wie ist es eigentlich, Vierlinge zu bekommen?