Helene Aecherli

Die Redaktorin will Menschen sicht- und hörbar machen, deren Stimme kaum wahrgenommen wird. Sie ist getrieben von einer fast pathologischen Neugier. Ihre bevorzugten Themen: Naher Osten, Gender, Medizin und Sexualität.

  1. Was treibt junge Frauen in den Jihad?

    Gotteskriegerinnen Sie schwärmen für Märtyrer, verherrlichen in den Social Media das Leben im Jihad, locken Gleichgesinnte ins Kriegsgebiet und amten als strenge Sittenwächterinnen. Was bringt junge Frauen dazu, ihr Leben dem Terrorismus hinzugeben?
  2. Interview mit Ethnologin Annegret Braun: Was macht uns wirklich glücklich?

    Heft 01/15 Geld? Kinder? Religion? Die Ethnologin Annegret Braun hat 700 Frauen und Männer gefragt.
  3. Protokoll einer Affäre: Fremdgehen mit einem jüngeren Mann

    Skrupel hat sie keine Sie hat einen Liebhaber, der so alt ist wie ihr Sohn. Sie trifft ihn nur zum Sex. Skrupel hat sie keine. Das überrascht sie selbst. Das Protokoll einer Leidenschaft.
  4. Ein Report über Männer, die für Sex bezahlen

    Freiers Wildbahn Gehts um käuflichen Sex, stehen meist die Prostituierten im Fokus – ihre Kunden aber bleiben unbeachtet. Wer sind diese Männer? Was treibt sie in den Saunaclub, zum Escortservice, in die Sexboxen? Ein scharfer Blick auf die Nachfrageseite in einem Milliardengeschäft.
  5. Meine Meinung: Echte Kerle müssen her

    Meine Meinung annabelle-Redaktorin Helene Aecherli über die gesellschaftliche Herausforderung der Gleichstellung von Männern und Frauen.
  6. Hilft gesunde Ernährung gegen Brustkrebs?

    Die Broccoli-Falle Die Ernährung ist aus Kampagnen zur Krebsvorsorge nicht mehr wegzudenken. Früchte und Gemüse zu essen, wirke präventiv, heisst es. Doch gerade beim Brustkrebs, der häufigsten Tumorerkrankung der Frau, gäbe es Wirksameres zu tun.
  7. Gefangen von Guantanamo: Das berüchtigtste Gefängnis der Welt

    Gerichtszeichnerin Janet Hamlin Guantanamo steht für das berüchtigtste Gefängnis der Welt. Die Frau, die der Abrechnung mit 9/11 ein Gesicht gibt, ist Gerichtszeichnerin Janet Hamlin. Unsere Reporterin Helene Aecherli begleitete sie auf den kubanischen US-Stützpunkt. Ein Trip der Extreme.
  8. Meine Meinung: Frauen sollten den Mund aufmachen

    Meine Meinung «Warum machen wir nicht endlich den Mund auf?» Dieser Frage widmet sich Helene Aecherli in ihrem Meinungsstück. 
  9. Meine Meinung: Helene Aecherli über Frauen, die streiten statt kämpfen

    Meine Meinung Vor lauter Streiten das Kämpfen vergessen: Ein Meinungsstück von Helene Aecherli.
  10. Hotel Belvédère in Scuol: Erholung im kinderfreundlichen Paradies

    Erholung annabelle-Redaktorin Helene Aecherli war mit ihrer zweijährigen Nichte Mia-Sophia im Hotel Belvédère in Scuol GR. Besonders überrascht war sie über die Kinderfreundlichkeit. Die kleine Prinzessin wurde auf Händen getragen.
  11. Körper und Geist: Yoga mal anders

    Heft 02/14 Nur Yoga pur? Langweilig! Deshalb ziehen sich nun viele dafür aus oder stellen sich tot. Und das in vollem Ernst.
  12. Reise-Tipps für die Insel Käringön

    Schweden mal anders Välkomna till Käringön! Tipps für einen Besuch der schwedischen Insel Käringön, den man so schnell nicht mehr vergisst. 
  13. Ein Wintermärchen: Reisebericht von der schwedischen Insel Käringön

    Schweden Käringön vor der Westküste Schwedens versetzt Besucherinnen im Winter in stille Euphorie. Bei Eis und Frost entfaltet die Insel eine besondere Poesie.
  14. Brustkrebs und Ernährung: Informationsveranstaltung

    Brustkrebs Brustkrebs und Ernährung – ein Thema, über das zurzeit viel geschrieben wird. So soll es Nahrungsmittel geben, die Krebs vorbeugen, andere die das Tumorwachstum begünstigen. Was stimmt wirklich?
  15. So blitzt Ihr Geist: Die Entstehung von Ideen und kreativen Einfällen

    Geist Ideen fallen nicht vom Himmel, sondern schlummern bereits in uns. Wir müssen sie nur noch aufwecken.
  16. Lustvoll lustlos: Unsere Kolumnistin ist sexmüde

    Sex Helene Aecherli ist sexmüde. Kommt vor. Pikant ist nur: Sie ist unsere Sexkolumnistin. Noch pikanter: Sie scheint die Flaute auch noch zu geniessen.
  17. Schwinger Philipp Laimbacher: Ein standhafter Kerl

    Philipp Laimbacher Philipp Laimbacher ist einer der besten Schwinger der Schweiz. Beschwingend war auch seine Wirkung auf unsere Autorin.
  18. Ewig lockt das Leben: Freundinnen seit fünfzig Jahren

    75 Jahre annabelle Drei Frauen, zwei Flaschen Prosecco und Geschichten, wie sie nur ein langes Leben schreibt: Apéro mit Rosette, Helga und Liliane, Freundinnen seit fünfzig Jahren.
  19. Date mit Kind und Kegel: Single- Eltern auf Datingportalen

    Heft 06/13 Single-Eltern haben auf Datingportalen wenig Chancen. Sandro Principe will das ändern.
  20. Erotik hinter dem Schleier — Shereen El Fekis Buch bricht Tabus

    Buch In ihrem Buch «Sex und die Zitadelle» wagt sich die ägyptisch-kanadische Autorin Shereen El Feki an ein Tabu heran: Sex in der arabischen Welt.