Wohnaccessoire

DIY: Windlicht aus Leder

Redaktion und Fotos: © 2016 Patrizia Furrer, Atelier Lilaliv

e
f

Patrizia Furrer, unsere DIY-Fachfrau im Bereich Wohnen, zeigt Ihnen, wie Sie aus einem Lederstück und einer Vase ein Windlicht für die nächste Gartenparty basteln können.

Der Sommer ist da und wir freuen uns alle über mehr Zeit unter freiem Himmel. Wenn dann auch noch die Deko perfekt ist, steht der nächsten Gartenparty nichts mehr im Weg. Diese Windlichter aus Leder können einfach an einem Baum oder am Balkongeländer befestigt werden. So wird jede Sommerparty ins perfekte Licht gerückt.

Das brauchen Sie
PDF Vorlage zum Ausdrucken
Lederstück (20cm x 20cm)
Japanmesser
Stift
Klebeband
Prym Ösen 5mm
Hammer oder Prym Vario Zange
Schere
Polyesterkordel
Schneidunterlage
Vasen (z.B. Manou Glaszylinder von Interio)
Materialkosten ca. 35 Fr. 

Und so gehts
1. Vorlage ausdrucken und grob zuschneiden. Mit Klebeband auf dem Leder fixieren.

2. Mit dem Japanmesser das Leder entlang den schwarzen Linien (auf dem dritten Foto in der Galerie gelb markiert) einschneiden.

3. Den äusseren Kreis mit der Schere zuschneiden.

4. Die Stellen für die Ösen markieren und die Ösen gemäss Anleitung mit der Prym Vario Zange oder einem Hammer anbringen.

5. Vier Kordeln à je ca. 40 cm zuschneiden, durch die Ösen fädeln und verknoten.

6. Die anderen Enden der Kordeln miteinander verknoten. Et voilà.

Patrizia Furrer

Die gelernte Visual Merchandiserin und Grafikdesignerin bezeichnet sich als «notorische Umräumerin». Sie ist leidenschaftliche Bloggerin auf www.lilaliv.ch und süchtig nach DIY.

Alle Beiträge von Patrizia Furrer

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox