Wimpern

All in One: Hairstyling, Make-up, Massage, Nagelpflege

Text: Christina Schildknecht: Illustration: Eva Hjelte/Woo Agentur

e
f

Frühlings-Neuheit von Dior: Nagellack 306 Gris Trianon

Frühlings-Neuheit von Dior: Nagellack 155 Tutu

Von Kopf bis Fuss auf Schönheit eingestellt! Hairstyling, Make-up, Massage, Nagelpflege: Alles unter einem Dach, das ist der Trend.

All in One heisst der neuste Trend aus der Schönheitsbranche. Gemeint ist die Zusammenfassung verschiedener Beautydienstleistungen an einem Ort, wie es vor über hundert Jahren Helena Rubinstein und Elizabeth Arden erfunden haben.

Aufgefallen ist das auch am Beispiel Nailstyling. Der Markt für Nagelpflegezubehör und -lack boome zwar nach wie vor, sagt Daria Graf, Marketing Manager von OPI, dem grössten Zulieferer von Nagelkosmetik in der Schweiz, aber reine Nagelstudios würden weit weniger eröffnet als noch vor ein, zwei Jahren. «Dafür integrieren andere Beautydienstleister wie Spas oder Coiffeursalons die Nagelkosmetik in ihr Angebot.»
 

Neuer Trend in der Schönheitsbranche

Der Trend zu einem All-in-One-Konzept wird im Bal des Créateurs in Genf in Perfektion zelebriert. Dort hat der bekannte ... auf Schönheit eingestellt! Hairstyling, Make-up, Massage, Nagelpflege: Alles unter einem Dach, das ist der Trend. Hair und Make-up Artist Christophe Durand eine Oase geschaffen, wo man sich nicht nur frisieren oder schminken lassen kann, sondern auf Wunsch auch epiliert oder massiert wird. Und wer im Bal des Créateurs noch länger verweilen will, lässt sich in der Bibliothek oder in der Galerie inspirieren.

Weniger auf All in One, dafür auf ein rasches und ebenso trendiges Verwöhnprogramm setzt man in der Blow-Dry-Bar in Zürich. Dort dreht sich (fast) alles rund ums Haar – es wird aber weder geschnitten noch gefärbt. Dafür kriegt Frau von Locken bis zum Sleek-Look jedes Styling – und wenn sie will auch ein Make-up. Laut dem Inhaber Markus Haimburger ist dieses Konzept, das in New York und Paris absolut angesagt ist, für viele Schweizerinnen noch ungewohnt: «Wir haben hauptsächlich Kundinnen aus dem Ausland.» Höchste Zeit also, dass die Schweizerin auf diesen Trend aufmerksam wird.


Unsere Auswahl an Trend-Nagellacken zum Bestellen

Trends 2013

Hier finden Sie alle Artikel aus dem Trendheft vom 6. Februar 2013.

Empfehlungen der Redaktion

Top 5

Neue Mascaras: Die Top 5

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Beautylieblinge

Nachhaltigkeit im Badezimmer

Von Olivia Sasse