Neuheiten

Beauty-Lieblinge im Januar 2016

Text: Katrin Roth

Beautylieblinge Januar 2016
Beauty-Lieblinge im Januar 2016
Beauty-Lieblinge im Januar 2016
Beauty-Lieblinge im Januar 2016
Beauty-Lieblinge im Januar 2016
Beauty-Lieblinge im Januar 2016
Beauty-Lieblinge im Januar 2016
Beauty-Lieblinge im Januar 2016
Beauty-Lieblinge im Januar 2016
Beauty-Lieblinge im Januar 2016
Beauty-Lieblinge im Januar 2016
Beauty-Lieblinge im Januar 2016
Beauty-Lieblinge im Januar 2016
Beauty-Lieblinge im  Januar 2016
Beautylieblinge im Januar 2016
Beautylieblinge im Januar 2016
Beautylieblinge im Januar 2016
e
f

Weil uns Stress und Schlafmangel oft alt aussehen lassen, haben die Forscher von Clarins das Pflegeduo Multi-Active Jour et Nuit zur Hautpflege aktiver Frauen ab 30 Jahren neu überarbeitet und noch effizienter gemacht. Die Produkte Multi-Active Jour gibt es ab ca. 80 Franken und Multi Active Nuit ab ca. 90 Franken.

Sie gilt als «blonde Göttin der Popszene». Nun beweist Ellie Goulding mit der limitierten Make-up-Kollektion in Zusammenarbeit mit Mac Cosmetics, dass sie auch in Sachen Beauty ein wahrer Profi ist. Ab 19 Franken exklusiv unter maccosmetics.ch.

Gegen spröde Fingernägel hilft der Keratin Restorer von Trind, der den Nagel auf natürliche Weise verstärkt und hydratisiert. Für ca. 23 Franken erhältlich.

Das neue, beruhigende Gesichtsfluid Karité von L'Occitane wirkt dank natürlichen Wirkstoffen wie Muskatrose, Calendula und Karitébutter als Schutzschild für die empfindliche Haut. Für ca. 50 Franken erhältlich.

«Unser Wunsch war es, einen Duft mit der Iriswurzel zu kreieren, da diese
 eine der begehrtesten Inhaltsstoffe in der Duftwelt ist. Sie wurde über Jahrhunderte von Mönchen kultiviert und auch heute wird jede Wurzel über drei Jahre lang akribisch getrocknet, damit ihr Duft in zwei einzigartigen Nuancen erstrahlen kann: Holzig und blumig, sowie pudrig und intensiv», sagt Parfumeur Pierre Négrin über die Inspiration zu Orris & Sandalwood von Jo Malone.

Nuxe erweitert die Pflegelinie Nuxe Men um das speziell auf die Bedürfnisse der Männerhaut. Die abgestimmte Anti-Aging-Fluid Nuxellence, das die Haut glättet, strafft und den Teint zum Leuchten bringt ist ab ca. 46 Franken erhältlich.

Die neue Paddelbürste von Remington hat antistatische Nylonborsten, die angereichert sind mit Keratin sowie Argan- und Macadamia-Öl für gesund aussehendes Haar. Erhältlich ab ca. 15 Franken.

Damit der dramatische Augenaufschlag gelingt, setzt Make-up-Queen Bobbi Brown beim neuen Eye-Opening-Mascara auf eine Kombination aus volumenspendendem Puder und natürlichen Wachsen. Diese Inhaltsstoffe sorgen für perfekt geschwungene Wimpern. Fü ca. 40 Franken an allen Verkaufsstellen von Bobbi Brown.

Zehn Jahre nach der Lancierung von Capture Totale präsentiert Dior mit La Crème Multi-Perfection eine Pflegeneuheit, die dank patentierten Wirkstoffen und modernsten Technologien das altersbedingte Absinken des Teints verlangsamt. Erhältlich ab dem 13. Januar in drei verschiedenen Texturen zu 60 ml für je ca. 250 Franken beziehungsweise als Refill für ca. 210 Franken.

Bei Alessandro stehen alle Zeichen auf Romantik, wie das limitierte Nagellack-Set «All About Love» sehr hübsch zeigt. Ab Mitte Januar für ca. 23 Franken erhältlich.

Die neue Parfum-Kollektion «Le Gemme Orientali» von Bulgari (im Bild: Zahira) ist eine sinnlich-üppig duftende Hommage an die ikonischen Edelsteine der arabischen Halbinsel. Le Gemme Orientali ist erhältlich in der Bulgari-Boutique in Zürich, Genf und Lugano, bei Jelmoli Zürich, in der Parfümerie Oswald in Zug sowie bei Bon Genie Genf und Lausanne; die Kollektion mit drei Düften zu je 100ml gibt es für 1050 Franken, das Discovery-Set kostet ca. 140 Franken. 

Physio Lift von Avène bietet konkrete Lösungen für Frauen, die gern das Rad der Zeit zurückdrehen und die Jugendlichkeit ihrer Haut erhalten möchten. Ab ca. 40 Franken erhältlich.

Passend zum grossen Comeback des Lipgloss – an der letzten New Yorker Fashion Week waren glossig-glänzende Lippen der ultimative Trend – lanciert Estée Lauder mit dem Gloss Pure Color Envy Scuplting und Laquer zwei Make-up-Neuheiten für die moderne Frau. Die Pure-Color-Envy-Sculpting-Kollektion von Estée Lauder ist ab dem 26. Januar im Handel erhältlich und umfasst 13 Töne in zwei Finishes für je ca. 36 Franken.

Hallo Rapunzel-Mähne: Das Haarpflege-Duo Bioxsine Femina beugt Haarausfall vor und unterstützt bei regelmässiger Anwendung das Haarwachstum durch die Stärkung der Haarfollikel. Für ca. 50 Franken über www.gesund-gekauft.ch erhältlich.

Wer die neue Sculptwear Contouring Massage Cream von Clinique mit Hilfe des ebenfalls neuen Clinique-Applikator Sonic System Massage Treatment einmassiert, darf sich auf einen optimal gepflegten und sichtbar glatteren Teint freuen. Die Maske kostet ca. 80 Franken, den Massage-Aufsatz für Clinique Sonic gibt es für ca. 30 Franken.

Porentief rein und gut gepflegt: Das Express Delivery Enzyme Peel von Radical Skincare ist wie ein Frühlingsputz für die Haut. Für ca. 55 Franken ab Ende Januar erhältlich.

Der Name ist Programm: Die neue Foundation Teint Mine Belle Naturelle von Chanel ist besonders fein und legt sich wie einen Hauch über die Haut. Ab Ende Januar für ca. 66 Franken in diversen Nuancen erhältlich.

Von wegen Januar-Blues: Unsere Beauty-Lieblinge des Monats lassen automatisch Freude aufkommen!

Um Ihnen den Start in das neue Jahr so schön wie möglich zu machen, haben wir für Sie die spannendsten und originellsten Beauty-Neuerscheinungen zusammengetragen.

Empfehlungen der Redaktion

Beauty-Lieblinge

Beauty-Lieblinge im Dezember 2015

Von Katrin Roth

Mehr aus der Rubrik

Beauty-Blogger

Kylies Konkurrentinnen

Von Verena Edinger